fondstelegramm.de
Freitag, 06.12.2019
https://2019.sachwerte-digital.de/
http://www.game-of-fonds.de

In eigener Sache

Liebe fondstelegramm-Leser,

nach zwölf Jahren fondstelegramm steht bei mir eine zukunftsträchtige Veränderung an – und diese wird sich auch auf Sie äußerst positiv auswirken! Denn das fondstelegramm schlüpft unter das Dach des erfolgreichsten Verlags der heimischen Finanzindustrie: FONDS professionell. Ich werde dort künftig das Ressort Sachwerteinvestments verantworten und hoffe, dass Sie mir auch in meiner neuen Funktion die Treue halten.

Neben der Sachwerte-Berichterstattung in vier Print-Ausgaben pro Jahr werde ich auch regelmäßig online schreiben. Um meine Artikel auch künftig lesen zu können, melden Sie sich bitte hier an und Sie erhalten von Montag bis Freitag einen kostenfreien Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus dem Sachwerte-, Fonds-, Versicherungs- und Finanzvertriebsbereich sowie jeden Montag einen Terminkalender mit allen für Investmentprofis interessanten Veranstaltungen. Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist eine Neuanmeldung leider unumgänglich. Doch dieser minimale Zeitaufwand lohnt sich: Jeder neue Newsletter-Abonnent erhält einen 10-Euro-Gutschein für alle Bücher der Münchner Verlagsgruppe!

Der bisherige Abonnement- und Plattform-Betrieb des fondstelegramm wird zwar eingestellt. Texte aus dem fondstelegramm-Archiv werden aber derzeit ins Archiv von FONDS professionell ONLINE eingepflegt und können auch künftig aufgerufen werden.

Ich bedanke mich für Ihre jahrelange Treue und freue mich, Sie künftig auf FONDS professionell ONLINE begrüßen zu können. Für Rückfragen, Informationen und Anregungen stehe ich Ihnen einstweilen unter meinen bisherigen Kontaktdaten zur Verfügung, künftig werde ich auch über welther@fondsprofessionell.com für Sie erreichbar sein.

Selbstverständlich werde ich auch bei Europas größtem Fachkongress für Anlageberater, dem 19. FONDS professionell KONGRESS 29. und 30. Januar 2020 in Mannheim, vor Ort sein und hoffe, dass ich Sie dort persönlich begrüßen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Tilman Welther

Weitere Editorials

In eigener Sache Lagarde und das Risiko Sachwerte Digital – save the date Save the Date Der Verlust der Unschuld
Abrufe:    verbleibend: 3

 I M M O B I L I E N   I N L A N D 

Pflegeimmobilien - Aufteiler kaufen zu horrenden Preisen den Markt leer

Die Vorteile des Globalobjekts im Fonds gegenüber einzelnen Pflegeapartments

 So genannte Aufteiler tummeln sich seit Monaten im Markt der Pflegeimmobilien. Sie reflektieren auf die demografische Entwicklung, die zweifelsohne das Segment ausgesprochen zukunftsträchtig macht. Sie bieten Pflegeapartments zum Direkterwerb für in der Regel zwischen 100.000 und 150.000 Euro an. So sehr sie auf einen ersten Blick überzeugen mögen, bei den meisten Angeboten handelt es sich um ein Geschäft mit Haken und Ösen. Wir raten dringend zur Vorsicht und zur Lektüre des Textes im Login.

Dieser Artikel steht kostenpflichtig im Abonnement zur Verfügung. Zum Lesen dieses Artikels können Sie jedoch Abrufgutscheine erwerben. Klicken Sie einfach auf u.a. Link und folgen den Hinweisen.


 Diesen Artikel per Gutschein lesen »

programming & layout by contentmanagement hmdata.de Site:0,390625:
An error occurred on the server when processing the URL. Please contact the system administrator.

If you are the system administrator please click here to find out more about this error.