https://2019.sachwerte-digital.de/
http://www.game-of-fonds.de
DKB startet Crowdinvesting-Plattform
» schließen

In eigener Sache

nach zwölf Jahren fondstelegramm steht bei mir eine berufliche Veränderung an: Das fondstelegramm schlüpft unter das Dach des erfolgreichsten Verlags der heimischen Finanzindustrie: FONDS professionell. Ich werde dort künftig das Ressort Sachwerteinvestments verantworten ...

ftx - aktuelle News
  • Real I.S. legt offenen Publikumsfonds auf

    Die Real I.S. legt einen offenen Immobilienfonds für deutsche Privatanleger auf. Der offene inländische Publikums-AIF „Realisinvest Europa“ soll in Europa über Nutzungsarten und Standorte breit diversifiziert in Business-Core- und Core-Plus-Immobilien ergänzt durch Manage-to-Core-Objekte investieren. Die Real I.S. rechnet mit einer jährlichen Ausschüttung von 2,0 bis 2,5 Prozent auf Fondsebene. Der Publikumsvertreib soll 2020 starten.
  • DKB startet Crowdinvesting-Plattform

    In Kooperation mit der CrowdDesk GmbH hat die DKB AG die Crowdinvesting-Plattform dkb-crowdfunding.de ins Leben gerufen. Sie wird von der CrowdDesk-Tochter DKB Crowdfunding GmbH betrieben. Erstes Projekt auf der Plattform, das man ab 250 Euro mitfinanzieren kann: Der Solarpark Pähl in Bayern mit 1,5 MW Leistung, zehn Jahre lang Bestandsobjekt des Wattner-Fonds SunAsset 2. Betreiber ist nach wie vor Wattner. Laufzeit erneut zehn Jahre, Renditeprognose: 3,8 Prozent pro Jahr.
  • Real I.S. Bayernfonds Deutschland 21: Mietvertragsverlängerung

    Die Real I.S. AG hat den Mietvertrag für die Unternehmenszentrale der Bayernwerk Netz GmbH in Regensburg vorzeitig um fünf Jahre verlängert. Bei Emission des Fonds war ein 15 Jahre laufender Mietvertrag bis 2026 vorgesehen. Der ist jetzt bis zum 30. November 2031 verlängert worden. Der 90-Millionen-Euro-Fonds hat ein Eigenkapital von rund 50 Millionen Euro, das rund 2.000 Investoren halten. Dass der Fonds mit seinen bisherigen Auszahlungen in Höhe von rund 45 Prozent leicht hinter der Prognose zurück bleibt, hat damit zu tun, dass wegen der niedrigen Inflation die prognostizierten Mietsteigerungen nicht durchgesetzt werden konnten. Mit der Vertragsverlängerung steht der Fonds derzeit jedoch perspektivisch sehr gut da.
  • Secundus SubstanzPortfolio IV – alles außer Immobilie

    Die Secundus Vierte Beteiligungsgesellschaft mbH bietet die Schuldverschreibung „SubstanzPortfolio IV“ an. Die GmbH erwirbt Beteiligungen auf dem Zweitmarkt aus den Assetklassen Schiffe, Flugzeuge, Erneuerbare Energien, Private Equity und Infrastruktur. Es ist ein Kupon von 3,5 Prozent pro Jahr vorgesehen, durch eine Überschussbeteiligung soll jedoch eine Rendite von mehr als 8 Prozent möglich sein. Das geplante Emissionsvolumen beträgt 10 Millionen Euro, die Schuldverschreibung kann ab 10.000 Euro über Banken und Sparkassen direkt ins Depot gebucht werden (WKN A2YNRN).
  • KanAm kauft das TWO in Wiesbaden

    Die KanAm Grund Group hat das Bürogebäude TWO (The Wiesbaden Office) für den institutionellen Fokus Süddeutschland Fonds gekauft. Es wurde 2018 errichtet und hat eine vermietbare Fläche von 16.350 Quadratmetern, die zu drei Vierteln an das Ingenieurunternehmen Julius Berger International GmbH vermietet sind. Einen Kaufpreis wollte das Unternehmen nicht mitteilen. Der Fokus Süddeutschland Fonds konzentriert sich auf Deutschlands wirtschaftsstärkste Regionen im Süden und hat binnen eines Jahres insgesamt 6 Immobilien an 5 Standorten erworben.
alle anzeigen
Breites Spektrum, lange Laufzeit

Analyse: Wealthcap Portfolio 4

© Pixabay© Pixabay

Für den vierten Fonds ihrer Portfolio-Serie hat Welthcap eine Platzierungsgarantie über 40 Millionen Euro ausgesprochen. Der AIF will direkt oder über Zwischengesellschaften in institutionelle und Publikums-Zielfonds und auch in Fonds, die ihrerseits Dachfonds sind, investieren. Die Mindestzeichnungssumme beträgt 10.000 Euro, die geplante Laufzeit geht bis 2032, möglicherweise bis 2037.

Analyse: UniImmo: Global Jahresbericht zum 31. März 2019

Währungsverluste belasten erneut die Rendite

Der Crowdinvest Immobilien-Report 2019

Zahlenerhebung verdeutlicht Marktwachstum

Statistik

AIF 2019 – geplantes Volumen rückläufig

Laut Marktstudie der Dextro Group zu geplanten Emissionen von 42 Anbietern sollen im Jahr 2019 rund 2,3 Milliarden Euro Investitionsvolumen mittels Publikums-AIF angeboten werden (Vorjahr: 2,6 Mrd.), davon rund 1,3 Milliarden Euro Eigenkapital (1,5). Spezial-AIF sollen auf ein Investitionsvolumen von knapp 4,1 Milliarden Euro kommen (Vorjahr 5,3), etwas mehr als die Hälfte jeweils EK. Die Anzahl der geplanten Publikums-AIF soll 32 (Vorjahr 40) betragen, Spezial-AIF 31 (32). Rund 90 Prozent des Volumens wird auf Immobilienfonds entfallen, überwiegend mit inländischen Objekten.

Spezial-AIF

Quadoro erwirbt Büro- und Geschäftshaus in Finnland

Quadoro Doric hat als Portfolioverwalter des offenen Spezial-AIF Vontobel Sustainable Real Estate Europe das 1975 errichtete Büro- und Geschäftshaus „Marble“ in zentraler Innenstadtlage der finnischen Stadt Turku erworben. Turku ist mit rund 190.000 Einwohnern die sechstgrößte Stadt in Finnland. Es ist der zweite Ankauf des Fonds in Finnland. Zum Kaufpreis machte Quadoro keine Angaben.

Unternehmen

Art-Invest Real Estate erwirbt Bonn Marriott Hotel

Art-Invest Real Estate hat für den von ihr gemengten „Hotel-Manage to Core-Fonds“ das Bonn Marriott Hotel am World Conference Center Bonn erworben. Verkäufer ist die Bonner Unternehmensgruppe DevelopVisio Real Estate. Das Hotel hat 336 Zimmer, darunter 30 Suiten. Über den Kaufpreis schweigen sich die Parteien aus.

Aktuelle Angebote

Analyse: Bergfürst – Kitzbühel

Käufer notwendig, der mehr zahlt als für Luxusimmobilien momentan verlangt wird

Angebot. Über die Crowdinvesting-Plattform Bergfürst werden Teilforderungen eines Darlehens der MHB-Bank in Höhe von insgesamt 2,3 Millionen Euro angeboten. Darlehensnehmer und Emittent der Vermögensanlage ist die Kalo Austria II GmbH. Sie will eine Bestandsimmobilie in Kitzbühel umbauen und erweitern. Anleger können Forderungen ab 10 Euro erwerben. ...

Aktuelle Angebote

Analyse: Bergfürst — Kubitzer Bodden

Zu errichtende Ferienwohnungen für Pferdefreunde, nicht für Badelustige

Angebot. Über Bergfürst bietet die Residenz Kubitzer Bodden Apartment GmbH (Emittent) Forderungen eines Darlehens der MHB-Bank an. Das Gesamtvolumen beträgt 2,3 Millionen Euro. Anleger können ab 10 Euro Forderungen erwerben. Der Emittent will seiner geschäftsführenden Gesellschafterin, Kathrin Braß, ein partiarisches Darlehen über 2.005.000 Euro gewähren. ...

Aktuelle Angebote

Analyse: Exporo – Polizeigebäude in Hattingen

Sichere Vermietung, spekulativer Exit

Angebot. Die Exporo Hattingen I GmbH bietet eine nachrangig besicherte und variabel verzinsliche Schuldverschreibung mit einer Laufzeit bis zum 20. Februar 2029 zur Zeichnung an. Die Höhe der Zinsen ist maßgeblich abhängig von einem ausreichenden Überschuss der Mieterlöse über die Kosten der Immobilie. Das Emissionsvolumen beträgt bis zu 3,9 Millionen Euro, die Mindestzeichnung 1.000 Euro. ...

Unternehmen

Ernst Russ und Peter Döhle trennen sich von Hammonia Reederei

Die Ernst Russ Gruppe und die Peter Döhle Schiffahrts-KG haben ihre Anteile an der 2003 von ihnen gegründeten Hammonia Reederei GmbH & Co. KG an die skandinavischen Investoren Ness Risan and Partners, Norwegen, und die ehemaligen Eigentümer der Containerships Gruppe, Finnland, verkauft. Mit der Transaktion setzt die Ernst Russ Gruppe ihre Strategie um und fokussiert die Aktivitäten stärker auf die Bereiche Asset-Investment und Asset-Management in den Bereichen Schiff und Immobilie. Die Peter Döhle Schiffahrts-KG bündelt das technische Management der Flotte im eigenen Haus, bleibt der Hammonia Reederei aber als Dienstleister in den Bereichen Chartering, Crewing und Versicherung erhalten. Das Kartellamt muss dem Deal noch zustimmen.

Aktuelle Angebote

Analyse: Exporo – Königsberg Quartier

Gutes Bauprojekt, aber komplizierte Finanzierung und unzureichend vorgestellte Projektierer

Angebot. Die Exporo Projekt 61 GmbH begibt Schuldverschreibungen. Sie will insgesamt 4,8 Millionen Euro platzieren und damit Darlehensforderungen gegen eine niederländische Gesellschaft erwerben, die in Berlin-Lichterfelde ein denkmalgeschütztes Postgebäude sanieren, in Wohnungen umwandeln und zwei neue Wohngebäude errichten will. ...

Offene Immobilienfonds

KanAm: OIF Leading Cities Invest kauft in der Schweiz

Der offene Immobilienfonds Leading Cities Invest von KanAm hat die europäische Zentrale von Chiquita Brands International am Genfer See von der Aerium Group erworben. Das Bürogebäude mit rund 3.500 Quadratmetern wurde 2018 fertig gestellt. Ende März will KanAm den derzeit geltenden CashStop aufheben.

Aktuelle Angebote

Analyse: Deutsche Industrie REIT-AG – Geschäftsbericht 30. September 2018

Der umtriebige Rolf Elgeti lanciert einen zweiten REIT

Unternehmen. Die Deutsche Industrie REIT-AG hat Ihr erstes Geschäftsjahr als börsennotierte Gesellschaft abgeschlossen und legt nun erstmals einen Geschäftsbericht vor. Die Deutsche Industrie REIT-AG („DIR“) wurde als Jägersteig Beteiligungs GmbH im November 2014 gegründet. Im Oktober 2017 erfolgte die Umfirmierung in die Deutsche Industrie Grundbesitz AG. ...

Aktuelle Angebote

Analyse: Zinsland – Achternfelde, Norderstedt

Baugrundstücke in guter Lage, aber einige offene Punkte

Angebot. Die Grundstücksgesellschaft Achternfelde mbH & Co. KG bietet über die Crowdinvesting-Plattform Zinsland unbesicherte Nachrangdarlehen an. Insgesamt sollen 2,5 Millionen Euro platziert werden. Der kleinste Darlehensbetrag liegt bei 500 Euro. Die Anlegergelder fließen in die Finanzierung der Errichtung von Wohnimmobilien in Norderstedt. ...

Unternehmen

INP erweitert Vorstand

Neben den bestehenden Vorstandsmitgliedern Matthias Bruns und Philipp Herrmann ist Nils Harde zum Vorstandsmitglied der INP Holding AG bestellt worden. Er hat 16 Jahren Erfahrung mit sachwertorientierten Kapitalanlagen. Seit 2011 ist Harde bei INP, seit 2014 in verantwortlicher Position.

Aktuelle Angebote

Analyse: Exporo – Shopping in Darmstadt

Immobilienanleihe zur Finanzierung von zwei gemischt genutzten Objekten

Angebot. Die Exporo Projekt 77 GmbH bietet eine nachrangige Schuldverschreibung mit einer Laufzeit bis zum 20. Dezember 2021 zur Zeichnung an. Die jährliche Verzinsung beträgt fünf Prozent. Es handelt sich um endfällige Zinsen, die gesamten Zinsen werden also erst mit Rückzahlung des Darlehens ausbezahlt. Das Emissionsvolumen beträgt 3,38 Millionen Euro, die Mindestzeichnung 1.000 Euro. ...

Aktuelle Angebote

Analyse: Exporo – An der Rennbahn, Leipzig

Immobilienanleihe zur Finanzierung von sechs Mehrfamilienhäusern

Angebot. Die Exporo Projekt 68 GmbH bietet eine nachrangige Schuldverschreibung mit einer Laufzeit bis zum 30. September 2021 zur Zeichnung an. Die jährliche Verzinsung beträgt 5,5 Prozent. Es handelt sich um endfällige Zinsen, die gesamten Zinsen werden also erst mit Rückzahlung des Darlehens ausbezahlt. Das Emissionsvolumen beträgt bis zu 5,2 Millionen Euro, die Mindestzeichnung 1.000 Euro. ...

Unternehmen

Drei HCI-Schiffe insolvent

Für die folgenden Schiffsgesellschaften wurden vergangene Woche beim Amtsgericht Hamburg Insolvenzanträge gestellt. MS "Tim-S." GmbH & Co. KG, Containerschiff mit 3.360 TEU aus dem HCI Shipping Select XIV, Schepers Schiffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG MS "Anna-S.", Containerschiff mit 2.546 TEU aus dem Shipping Select XXIII und die gleichgroße Schepers Schiffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG MS "Johannes-S.", die als Einzelfonds aufgelegt wurde. (Az.: 67c IN 51 bis 53/19.) Zum vorläufigen Insolvenzverwalter aller drei Schiffsgesellschaften wurde Rechtsanwalt Tjark Thies von der Kanzlei Reiner in Hamburg bestellt.

Offene Immobilienfonds

OIF Deka ImmobilienEuropa verkauft Bürohaus „Fritz“

Die Deka Immobilien GmbH hat das Bürohaus „Fritz“ am Düsseldorfer Bürostandort Seestern veräußert. Käufer ist eine Objektgesellschaft, die von Westbrook Partners gehalten wird. Die Liegenschaft stammt aus dem Bestand des Offenen Immobilien-Publikumsfonds Deka-ImmobilienEuropa. Die Deka Immobilien hatte das Bürohaus 1993 als Neubau erworben. Es umfasst eine vermietbare Fläche von fast 17.000 Quadratmetern.

Seite: 5  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: ILG – Immobilienfonds 42, Oberbayern-Portfolio
  • Analyse: MIG Fonds – Performancebericht 2017 und aktueller Fonds
  • Analyse: Deutsche Lichtmiete — Energieeffizienzanleihe 2025
  • Analyse: Energiekontor StufenzinsAnleihe XII
  • Analyse: PATRIZIA GrundInvest „Die Stadtmitte Mülheim“
  • Analyse: Exporo – Wohnen im 1. Bezirk, Wien
  • Analyse: Aves One AG – Aves Transport 1, Logistik-Anleihe
  • Analyse: Hahn Pluswertfonds 173 – Fachmarktzentrum Landstuhl

Marktinfo

  • Voigt & Coll erstreitet Schiedsurteil gegen Spanien

    Recht

  • Der Crowdinvest Immobilien-Report 2019

    Marktanalyse

  • Spardose in der Stiftungsbilanz

    Beratungsqualität

  • Kann? Muss!

    Beratungsqualität

  • Editorial KW 27: Lagarde und das Risiko

    Politik

  • Immer mehr FinTechs scheitern

    Marktanalyse

  • Quadoro startet offenen Immobilien-Publikumsfonds

    Produkte

  • Sachwerte Digital – save the date

    Informationen

https://2019.sachwerte-digital.de/