https://2019.sachwerte-digital.de/
https://2025.lichtmiete-anleihe.de?utm_source=fondstelegramm&utm_medium=cpc&utm_campaign=%5B092019%5Dawareness-dlm-invest
Real I.S. Bayernfonds Deutschland 21: Mietvertragsverlängerung
» schließen

Lagarde und das Risiko

Die bisherige IWF-Chefin Christine Lagarde soll Nachfolgerin des im Herbst scheidenden EZB-Präsidenten Mario Draghi werden. Trotz der Kritik daran, dass es sich um eine im Hinterzimmer gefällte Entscheidung aus machtpolitischem Kalkül handelte, wird über alle Lagergrenzen hinweg Lagardes überragende Kompetenz und ihr politisches Talent anerkannt. Gleichwohl schwinden mit dieser Personalie Hoffnungen auf ...

ftx - aktuelle News
  • DKB startet Crowdinvesting-Plattform

    In Kooperation mit der CrowdDesk GmbH hat die DKB AG die Crowdinvesting-Plattform dkb-crowdfunding.de ins Leben gerufen. Sie wird von der CrowdDesk-Tochter DKB Crowdfunding GmbH betrieben. Erstes Projekt auf der Plattform, das man ab 250 Euro mitfinanzieren kann: Der Solarpark Pähl in Bayern mit 1,5 MW Leistung, zehn Jahre lang Bestandsobjekt des Wattner-Fonds SunAsset 2. Betreiber ist nach wie vor Wattner. Laufzeit erneut zehn Jahre, Renditeprognose: 3,8 Prozent pro Jahr.
  • Real I.S. Bayernfonds Deutschland 21: Mietvertragsverlängerung

    Die Real I.S. AG hat den Mietvertrag für die Unternehmenszentrale der Bayernwerk Netz GmbH in Regensburg vorzeitig um fünf Jahre verlängert. Bei Emission des Fonds war ein 15 Jahre laufender Mietvertrag bis 2026 vorgesehen. Der ist jetzt bis zum 30. November 2031 verlängert worden. Der 90-Millionen-Euro-Fonds hat ein Eigenkapital von rund 50 Millionen Euro, das rund 2.000 Investoren halten. Dass der Fonds mit seinen bisherigen Auszahlungen in Höhe von rund 45 Prozent leicht hinter der Prognose zurück bleibt, hat damit zu tun, dass wegen der niedrigen Inflation die prognostizierten Mietsteigerungen nicht durchgesetzt werden konnten. Mit der Vertragsverlängerung steht der Fonds derzeit jedoch perspektivisch sehr gut da.
  • Secundus SubstanzPortfolio IV – alles außer Immobilie

    Die Secundus Vierte Beteiligungsgesellschaft mbH bietet die Schuldverschreibung „SubstanzPortfolio IV“ an. Die GmbH erwirbt Beteiligungen auf dem Zweitmarkt aus den Assetklassen Schiffe, Flugzeuge, Erneuerbare Energien, Private Equity und Infrastruktur. Es ist ein Kupon von 3,5 Prozent pro Jahr vorgesehen, durch eine Überschussbeteiligung soll jedoch eine Rendite von mehr als 8 Prozent möglich sein. Das geplante Emissionsvolumen beträgt 10 Millionen Euro, die Schuldverschreibung kann ab 10.000 Euro über Banken und Sparkassen direkt ins Depot gebucht werden (WKN A2YNRN).
  • KanAm kauft das TWO in Wiesbaden

    Die KanAm Grund Group hat das Bürogebäude TWO (The Wiesbaden Office) für den institutionellen Fokus Süddeutschland Fonds gekauft. Es wurde 2018 errichtet und hat eine vermietbare Fläche von 16.350 Quadratmetern, die zu drei Vierteln an das Ingenieurunternehmen Julius Berger International GmbH vermietet sind. Einen Kaufpreis wollte das Unternehmen nicht mitteilen. Der Fokus Süddeutschland Fonds konzentriert sich auf Deutschlands wirtschaftsstärkste Regionen im Süden und hat binnen eines Jahres insgesamt 6 Immobilien an 5 Standorten erworben.
  • Real I.S. veräußert Büroimmobilie in Berlin

    Die Real I.S. AG hat die Büroimmobilie Taubenstraße 7-9 aus dem Bayernfonds Berlin-Mitte II an eine Objektgesellschaft der DIC Asset AG verkauft. Das Gebäude hat rund 10.100 Quadratmeter Büro- und Lagerflächen ist noch bis Anfang 2015 vollständig an die DKB vermietet. Der 2002 aufgelegte Fonds hatte bis 2010 planmäßige Auszahlungen geleistet, sich aber ab 2010 zunächst ein wenig, ab 2014 dann deutlich schlechter entwickelt. Weil die Schweizer Notenbank den Mindestwechselkurs im Januar 2015 aufhob, musste der Fonds umfinanzieren und konnte einstweilen keine oder nur noch geringfügige Auszahlungen leisten. Von rund 38 Millionen Euro Eigenkapital, das knapp 1.000 Investoren halten, konnten gleichwohl seit 2002 rund 70 Prozent zurückgeführt werden. Ende 2018 belief sich der Fremdkapitalstand auf rund 50 Millionen Euro. Mit dem Verkauf wird der Fonds nun rund 111 Millionen Euro erlösen. Ende gut, alles gut.
alle anzeigen
Unternehmen

Air France lässt Option für ersten A380 von Dr. Peters verstreichen

13.02.2019 13:56:19Der zehnjährige Leasingvertrag mit Air France für den A380 des Flugzeugfonds X (DS 135) begann mit Auslieferung des Flugzeugs am 10. Februar 2010. Der Vertrag sah eine Option zur Verlängerung um zunächst drei Jahre vor. Sie hätte 12 Monate vor Ablauf des Vertrags, also am 10. Februar 2019 gezogen werden müssen. Für den ersten von fünf A380, die Air France bei Dr. Peters-Fonds geleast hat, herrscht inzwischen also Gewissheit: Das Flugzeug ist einstweilen ab dem 11. Februar 2020 ohne Beschäftigung. Das nächste kritische Optionsdatum betrifft den A380 aus dem Flugzeugfonds XI (DS 136). Hier hat Air France noch die Möglichkeit, die Option auf Verlängerung des Vertrags um drei Jahre bis zum 12. August dieses Jahres zu ziehen.

Unternehmen

DFV erwirbt NH Hotel in Deggendorf

12.02.2019 13:18:24Die DFV Deutsche Fondvermögen GmbH hat das NH Hotel in Deggendorf von der Berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH erworben. Betreiberin bleibt die NH-Hotel Group. Das Hotel verfügt über 125 Gästezimmer, Restaurant, Bar und Tagungsmöglichkeiten.

Unternehmen

KGAL Meleta: Freudentränen und ein Wermutstropfen

08.02.2019KGAL hat die Mainzer Büroimmobilie, die der geschlossene Fonds Alcas 023 Meleta seit 20 Jahren bewirtschaftete, mit einem tollen Ergebnis für die Anleger verkauft. Das geschah jedoch gewissermaßen gegen den eigenen Willen. Wie es dazu kam, lesen Sie im Login-Bereich.

Unternehmen

HEH ist „Retail Placement House of the year“

08.02.2019Die HEH Hamburger EmissionsHaus AG wurde nach 2017erneut dem Award „Retail Placement House of the year“ der Publikation Global Transport Finance ausgezeichnet. HEH wurde für die erfolgreiche Platzierung einer Serie von Regionaljets mit dem Leasingnehmer Iberia Regional/Air Nostrum ausgezeichnet insbesondere für die professionelle und zügige Umsetzung der Transaktion. HEH hat seit dem Einstieg in die Flugzeugfinanzierung im Jahr 2007 23 Flugzeugfonds, davon fünf AIFs nach KAGB mit einem aggregierten Investitionsvolumen von über 500 Millionen EUR aufgelegt.

Statistik

MPC: Vorstandspersonalie und vorläufige 2018er-Zahlen

06.02.2019 12:54:43Der Vertrag von Roman Rocke, MPC-Vorstand für die Bereiche Real Estate und Infrastructure, läuft Juni 2019 aus und wird nicht verlängert. Seine Aufgaben werden Ulf Holländer Karsten Markwardt übernehmen. Eine Neubesetzung der Position ist vorerst nicht vorgesehen. Der Konzernumsatz lag nach vorläufigen Angaben von MPC bei 42,7 Millionen Euro (2017: 47,3). Hauptumsatzträger sind Management Services. Transaction Services schlugen mit 6,1 Millionen Euro Umsatz zu Buche. Den rund 10-Millionen-Euro- Anteil ihrer Beteiligung an der Ölplattform, damalige Gemeinschaftsemission mit HCI, schreibt MPC komplett ab, weil im Laufe des Jahres der Chartervertrag der Plattform ausläuft. Zum 31. Dezember 2018 lagen die Assets under Management der MPC Capital bei 4,3 Milliarden Euro, mehr als die Hälfte davon entfällt auf das Geschäft mit institutionellen Investoren.

Unternehmen

Georg Erdmann neu im Führungsteam der Domicil Real Estate Group

04.02.2019 13:04:53Der Asset- und Portfolio-Manager Domicil Real Estate Group verstärkt sein Führungsteam mit Prof. Dr. Georg Erdmann, der den Bereich Corporate Finance verantworten wird. Der 48-Jährige ist Autor mehrerer betriebswirtschaftlicher Lehrbücher und Dozent für Finanzen und Real Estate Management. Als CFO von Patrizia begleitete er 2006 deren Börsengang.

Statistik

Platzierungsergebnisse 2018: Habona

24.01.2019 18:20:49Habona Invest meldet, 2018 bei Privatanlegern 60 Millionen Euro Eigenkapital eingeworben zu haben, 25 Prozent mehr als im Jahr davor. Sämtliche Mittel flossen in den Habona Einzelhandelsfonds 06, der damit zu rund 75 Prozent platziert ist.

Statistik

Platzierungsergebnisse 2018: Project

23.01.2019 15:27:15Project Investment meldet für das vergangene Jahr die Platzierung von 106,3 Millionen Euro Eigenkapital. Das ist mehr als 2016 (105 Millionen) und weniger als 2017 (121 Millionen). Insgesamt hat Project die Grenze von 1 Milliarde Euro akquirierten Eigenkapitals überschritten.

Personen

Personalien bei Corpus Sireo und Swiss Life Asset Managers

22.01.2019 17:47:42Tina Störmer, zurzeit Head Strategic & Special Tasks von Swiss Life Asset Managers, wird Mitglied der Geschäftsleitung von Swiss Life Asset Managers und berichtet direkt an Stefan Mächler, Group Chief Investment Officer von Swiss Life. Tina Störmer hat Immobilienökonomie studiert und in BWL promoviert. Sie ist seit 2015 bei Swiss Life Asset Managers. Bei der Tochtergesellschaft Corpus Sireo übernimmt Ralph Günther die Position von Bernhard Berg als Sprecher der Geschäftsführung. Er kehrt nach mehr als zweieinhalb Jahren im Aufsichtsratsvorsitz von Corpus Sireo interimsweise zurück in die operative Leitung des Unternehmens, das er von 2009 bis 2016 erfolgreich führte. Seine Position als Aufsichtsratsvorsitzender bei Corpus Sireo übernimmt Rudolf Keller, Head Corporate Finance and M&A der Swiss Life-Gruppe.

Unternehmen

Wechsel im Vorstand der Ernst Russ AG

22.01.2019 17:32:24Robert Gärtner, bislang Mitglied des Aufsichtsrats, wechselt zum 1. März 2019 in den Vorstand des der Ernst Russ AG. Aktuell ist er geschäftsführender Gesellschafter des hamburgischen Beratungsunternehmens Gärtner Consulting. Nach einer einmonatigen Übergangszeit werden dann die bisherigen Vorstände Jens Mahnke und Ingo Kuhlmann aus dem Vorstand ausscheiden.

Unternehmen

Wattner SunAsset 8 übernimmt fünftes Solarkraftwerk

22.01.2019 17:07:33Wattner hat in das Portfolio des SunAsset 8 das fünfte Solarkraftwerk eingebracht. Die Freiflächenanlage Torno I hat eine Leistung von 7,4 Megawatt und erhält EEG-Vergütungen in Höhe von 22 Cent je Kilowattstunde. Die Investition beläuft sich auf 3,2 Millionen Euro. Das aktuelle Portfolio des SunAsset 8 hat ein Investitionsvolumen von 8,9 Millionen Euro und Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von rund 19 Megawatt. Die Einbringung weiterer Kraftwerke mit circa 29 Megawatt Leistung ist vorgesehen.

Unternehmen

Instone stockt Projektpipeline auf

21.01.2019 12:11:23Seit Ende vergangenen Jahres hat Instone Liegenschaften in Potsdam, Hannover und Hamburg mit einer Grundstücksfläche von insgesamt rund 50.000 Quadratmetern akquiriert. Instone rechnet für die drei neu aufgenommenen Projekte mit einem Gesamtverkaufsvolumen für die möglicherweise 680 Wohnungen von rund 265 Millionen Euro und erhöht damit das erwartete Verkaufsvolumen über das gesamte gegenwärtige Projektportfolio auf rund 4,5 Milliarden Euro.

Unternehmen

Michael Ruhl verlässt Hannover Leasing

02.01.2019Der langjährige Geschäftsführer der Hannover Leasing GmbH & Co. KG, Michael Ruhl, hat das Unternehmen zum Jahreswechsel verlassen. In vergleichbarer Position ist er jetzt bei Sixt Leasing. Zum 1. Dezember 2018 neu in die Geschäftsführung der Hannover Leasing gekommen ist Markus Müller, zuletzt Sprecher der Geschäftsführung bei KGAL Capital. Er wird nun zusammen mit den bisherigen Geschäftsführern Markus Menne und Sebastian Hartrott die Geschicke des Emissionshauses gestalten und verantworten.

Unternehmen

Corestate schasst CEO Bütter

29.12.2018 17:45:20Die Corestate Capital Holding S.A., unter anderem Gesellschafter der Hannover Leasing, beendet die Zusammenarbeit mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Michael Bütter und hebt den Anstellungsvertrag zum Jahresende auf. Ausgesprochen kurzfristig wird dem zum 1. Mai dieses Jahres gerade erst zum Nachfolger von Sascha Wilhelm berufenen Manager zum Jahreswechsel die Tür gewiesen. Von einem „gemeinsamen besten Einvernehmen“, wie es bei der letzten Stabsübergabe noch hieß, ist diesmal keine Rede. Bütters Aufgaben werden bis auf weiteres von den beiden Vorstandsmitgliedern Lars Schnidrig und Thomas Landschreiber fortgeführt. Lars Schnidrig übernimmt interimistisch die Funktion des Vorstandsvorsitzenden. Corestate nennt zwar keine Gründe, die zur Trennung führten, betont aber, was nicht zur Trennung geführt habe, nämlich weder die operative Entwicklung noch die strategische Ausrichtung des Unternehmens. Wie eine Beruhigungspille erscheint da die im selben Atemzug vorgenommene Ankündigung eine Dividende von 2,50 Euro je Aktie, das wäre beim aktuellen Börsenkurs 8,25 Prozent.

Unternehmen

Wattner SunAsset 8 kauft viertes Solarkraftwerk

19.12.2018 10:43:52Wattner hat für das Portfolio der Vermögensanlage SunAsset 8 ein viertes Solarkraftwerk gekauft. Es handelt sich um die Freiflächenanlage Oberröblingen mit einer Leistung von vier Megawatt und einer EEG-Vergütung in Höhe von 22 Cent je Kilowattstunde. Die Investition beläuft sich auf 2,6 Millionen Euro. Wie die vorigen Ankäufe stammt das Kraftwerk aus früheren Wattner-Fonds, hier SunAsset 2. Eine unabhängige Analyse des Angebots finden Sie im Login-Bereich.

Unternehmen

Hahn beruft Jörn Burghardt in den Vorstand

19.12.2018 09:59:11Jörn Burghardt wird mit Wirkung zum 1. Januar 2019 Vorstand der Hahn-Immobilien-Beteiligungs AG. Der Aufsichtsrat der HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG hat den 49-jährigen Diplom-Kaufmann und Immobilienökonom (ebs) zum zusätzlichen Mitglied des Vorstands bestellt. Jörn Burghardt verantwortet in der neuen Funktion Aufgabenbereiche im Fonds- und Immobilien-Management sowie Zentralfunktionen. Weitere Vorstandsmitglieder sind Michael Hahn, Vorstandsvorsitzender, und Thomas Kuhlmann. Jörn Burghardt ist bereits im Jahr 2009 in die Hahn Gruppe eingetreten. Als Geschäftsführer der HAHN Fonds und Asset Management GmbH leitet er seitdem das Fonds-, Asset- und Property-Management. Weiterhin ist er Geschäftsführer der Tochtergesellschaft DeWert Deutsche Wertinvestment GmbH.

Seite: 3  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Lagarde und das Risiko

Die bisherige IWF-Chefin Christine Lagarde soll Nachfolgerin des im Herbst scheidenden EZB-Präsidenten Mario Draghi werden. Trotz der Kritik daran, dass es sich um eine im Hinterzimmer gefällte Entscheidung aus machtpolitischem Kalkül handelte, wird über alle Lagergrenzen hinweg Lagardes überragende Kompetenz und ihr politisches Talent anerkannt. Gleichwohl schwinden mit dieser Personalie Hoffnungen auf einen nennenswerten Wandel in der europäischen Zinspolitik. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: ILG – Immobilienfonds 42, Oberbayern-Portfolio
  • Analyse: MIG Fonds – Performancebericht 2017 und aktueller Fonds
  • Analyse: Deutsche Lichtmiete — Energieeffizienzanleihe 2025
  • Analyse: Energiekontor StufenzinsAnleihe XII
  • Analyse: PATRIZIA GrundInvest „Die Stadtmitte Mülheim“
  • Analyse: Exporo – Wohnen im 1. Bezirk, Wien
  • Analyse: Aves One AG – Aves Transport 1, Logistik-Anleihe
  • Analyse: Hahn Pluswertfonds 173 – Fachmarktzentrum Landstuhl

Marktinfo

  • Voigt & Coll erstreitet Schiedsurteil gegen Spanien

    Recht

  • Der Crowdinvest Immobilien-Report 2019

    Marktanalyse

  • Spardose in der Stiftungsbilanz

    Beratungsqualität

  • Kann? Muss!

    Beratungsqualität

  • Editorial KW 27: Lagarde und das Risiko

    Politik

  • Immer mehr FinTechs scheitern

    Marktanalyse

  • Quadoro startet offenen Immobilien-Publikumsfonds

    Produkte

  • Sachwerte Digital – save the date

    Informationen

https://2019.sachwerte-digital.de/