http://www.game-of-fonds.de
http://ad1.adfarm1.adition.com/redi?sid=3816122&kid=3151057&bid=9793831
Wattner SunAsset 8 übernimmt 10. Solarkraftwerk
» schließen

Lagarde und das Risiko

Die bisherige IWF-Chefin Christine Lagarde soll Nachfolgerin des im Herbst scheidenden EZB-Präsidenten Mario Draghi werden. Trotz der Kritik daran, dass es sich um eine im Hinterzimmer gefällte Entscheidung aus machtpolitischem Kalkül handelte, wird über alle Lagergrenzen hinweg Lagardes überragende Kompetenz und ihr politisches Talent anerkannt. Gleichwohl schwinden mit dieser Personalie Hoffnungen auf ...

ftx - aktuelle News
  • Commerz Real: Hausinvest verkauft Wiener „Optimum“

    Die Commerz Real hat die Wiener Büroimmobilie Optimum für etwa 55 Millionen Euro an ein von Conren Land verwaltetes Core-Plus Investmentvehikel veräußert. Das im Jahr 2000 errichtete Gebäude war Portfoliobestandteil des offenen Immobilienfonds Hausinvest der Commerz Real. Es ist zu knapp 90 Prozent an acht Nutzer vermietet, darunter die Stadt Wien sowie die private IUBH Internationale Hochschule.
  • Wattner SunAsset 8 übernimmt 10. Solarkraftwerk

    In das Portfolio des SunAsset 8 ist die Freiflächenanlage Torno III aus dem SunAsset 3 eingegangen. Sie hat eine Leistung von 7,4 Megawatt und profitiert von EEG-Vergütungen auf dem Stand von 2011. Die Investition beläuft sich auf 4,8 Millionen Euro. Damit hat das Portfolio des SunAsset 8 derzeit ein Investitionsvolumen von 21 Millionen Euro und Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von rund 47 Megawatt. Eine Analyse des SunAsset 8 finden Sie im Login-Bereich.
  • Real IS verkauft Objekt aus City-Invest Erfurt und Jena

    Die Real I.S. AG hat die Gewerbeimmobilie am Juri-Gagarin-Ring 90 in Erfurt an die POLIS Immobilien AG verkauft. Bei dem Objekt handelt es sich um eine der beiden Immobilien aus dem 1997 emittierten Bayernfonds City-Invest Erfurt und Jena. Das 1997 errichtete Gebäude in der Erfurter Innenstadt befindet sich in direkter Nähe zum Hauptbahnhof und verfügt über eine Gesamtmietfläche von 6.200 Quadratmeter und 209 Stellplätze. 5.400 Quadratmeter der vollständig vermieteten Multi-Tenant-Immobilie werden als Bürofläche genutzt, die übrige Fläche entfällt auf Wohnungen. Gegenwärtiger Ankermieter ist ein privater Bildungsanbieter. Zu den übrigen Mietern zählen eine Krankenversicherung sowie mehrere Dienstleistungsunternehmen. Die zweite Fondsimmobilie ist das gemischt genutzte CityCarrée in Jena. Der Fonds hat nach Schließung nur die ersten vier Jahre prospektkonform ausgezahlt und hechelt seither seiner Prognose hinterher: Zum 30. Juni 2019 sind insgesamt 68 anstatt geplanter 115 Prozent ausgezahlt. Der Verkauf der Erfurter Immobilie wird die Zwischenbilanz etwas aufhübschen.
  • Übernahme der BGP durch ZBI abgeschlossen

    Ein Viertel Jahr nach Unterzeichnung des Kaufvertrags gehen 16.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten der BGP in die Portfolien zweier offene Immobilienfonds ein, die ZBI zusammen mit Union Investment managt. Die rund 250 Mitarbeiter der BGP werden bei ZBI weiterbeschäftigt. „Durch diese Transaktion hat die ZBI eine beachtliche Größe erreicht. Mit 30 eigenen Standorten und über 1.700 Immobilien mit rund 57.000 Wohnungen in 236 Städten in allen Bundesländern sowie einem Eigenkapital von knapp 4 Milliarden Euro sind wir nun zu einem der großen Player im deutschen Wohnungsmarkt aufgestiegen“, sagt Mark Münzing, Chief Investment Officer der ZBI Gruppe.
  • Quadoro startet offenen Immobilien-Publikumsfonds

    Quadoro Investment GmbH, die Kapitalverwaltungsgesellschaft der Doric Gruppe, startet mit dem Vertrieb des neuen offenen Immobilienfonds „Quadoro Sustainable Real Estate Europe Private“ in Kooperation mit der Vontobel Asset Management AG als Nachhaltigkeitsberater. Der „Sustainable Europe“ wendet sich an private und institutionelle Anleger. Der Fonds mit einem Zielvolumen von 1 Milliarde Euro will in zukunftsträchtigen, nachhaltige Ballungsräume im europäischen Wirtschaftsraum investieren. Alle Immobilien und die Mieter müssen strengen Nachhaltigkeitskriterien entsprechen.
alle anzeigen
Spezial-AIF

Quadoro erwirbt Büro- und Geschäftshaus in Finnland

14.03.2019 10:49:12Quadoro Doric hat als Portfolioverwalter des offenen Spezial-AIF Vontobel Sustainable Real Estate Europe das 1975 errichtete Büro- und Geschäftshaus „Marble“ in zentraler Innenstadtlage der finnischen Stadt Turku erworben. Turku ist mit rund 190.000 Einwohnern die sechstgrößte Stadt in Finnland. Es ist der zweite Ankauf des Fonds in Finnland. Zum Kaufpreis machte Quadoro keine Angaben.

Spezial-AIF

KGAL kauft Westfalen Einkaufszentrum

04.02.2019 12:19:28KGAL hat für einen Immobilien-Spezial-AIF das Westfalen Einkaufszentrum in Dortmund erworben. Die zehn Jahre alte teilweise zweigeschossige Immobilie umfasst insgesamt rund 17.300 Quadratmeter Mietfläche, die sich auf 19 Mieteinheiten verteilen. Mieter sind unter anderen ALDI, FitX Deutschland und Kabs PolsterWelt Dortmund. Verkäufer ist der „Catalyst European Property Fund II“.

https://2019.sachwerte-digital.de/
Spezial-AIF

Wealthcap kauft Wohnimmobilien in Hamburg

20.12.2018 12:58:24Wealthcap hat im Rahmen seiner Partnerschaft mit dem Asset- und Portfolio Manager Domicil Real Estate Group ein siebtes Objekt für den Spezial-AIF „Wealthcap Wohnen Spezial-AIF 1“ erworben. Der 2016 errichtete Mehrfamilienhauskomplex in Hamburg-Rahlstedt mit 68 Wohneinheiten und einer Gewerbeeinheit hat knapp 4.800 Quadratmeter Gesamtmietfläche.

Spezial-AIF

KGAL kauft Leipziger „Stadtfenster“ für Spezial-AIF

18.12.2018 18:16:58KGAL hat den Bürokomplex „Stadtfenster“ in Leipzig erworben Das Gebäude wird Gegenstand eines europaweit engagierten Immobilien- Spezial-AIF. Es wurde 1996 errichtet und umfasst rund 22.300 Quadratmeter Mietfläche und 250 Pkw-Stellplätze. Ankermieter ist die Commerzbank – zugleich Verkäuferin –, Mieter sonstiger Flächen ist der Freistaat Sachsen und die Universität Leipzig.

Spezial-AIF

Commerz Real bringt Hotel- Spezial-AIF

17.12.2018 16:26:01Commerz Real hat über ihre Luxemburger Gesellschaft CR Fund Management und in Kooperation mit der Deutschen Hospitality, Dachmarke der Steigenberger Hotels AG, einen Fonds für europäische Hotelimmobilien aufgelegt. Der als offener Spezial-AIF konzipierte „Commerz Real European Hotel Fund“ soll ein europaweites Portfolio von bis zu acht Drei- bis Fünf-Sterne-Häuser der Marken Steigenberger Hotels and Resorts, Jaz in the City, MAXX by Steigenberger und Intercity Hotels aufbauen. Angestrebt wird ein Fondsvolumen von 250 Millionen Euro. Die Steigenberger Hotels AG beteiligt sich mit etwa 12 Millionen Euro. Weitere 92 Millionen Euro sollen bei professionellen und semiprofessionellen Investoren akquiriert werden. Das entspricht einer Eigenkapitalquote von etwa 40 Prozent. Die Zielrendite liegt bei jährlich 5,5 Prozent (IRR).

Spezial-AIF

LHI erwirbt Wohn- und Geschäftshaus in Berlin

20.11.2018 16:07:21LHI hat ein Wohn- und Geschäftshaus in Berlin erworben und bringt es in einen Spezial-AIF für Stiftungen ein. Verkäufer ist die Kondor Wessels Bouw Berlin GmbH. Das im September 2018 fertiggestellte Gebäude umfasst rund 2.900 Quadratmeter Mietfläche und 44 Stellplätze. Im Erdgeschoss sind Ladengeschäfte, das 1. Obergeschoss wird durch eine Tagespflege, eine Sozialstation und weitere gesundheitsnahe Dienstleistungen genutzt. Im 2. und 3. Obergeschoss befinden sich 22 betreute Wohnungen.

Spezial-AIF

Real I.S. erwirbt Hotelprojekt in Hannover

26.10.2018 12:11:14Die Real I.S. hat für den offenen Immobilien-Spezial-AIF Real I.S. Themenfonds Deutschland II die Projektentwicklung eines Hotelobjekts am Andreas-Hermes-Platz in Hannover erworben. Verkäufer der Immobilie ist eine Projektgesellschaft der bauwo Grundstücksgesellschaft, Hannover. Die Fertigstellung ist für Ende 2019, Anfang 2020 geplant. Pächter Steigenberger wird das Hotel unter der Marke „IntercityHotel“ betreiben, es hat 15 Etagen und wird über 220 Zimmer verfügen.

Spezial-AIF

Patrizia erwirbt „Ideenbotschaft“ in Düsseldorf

03.07.2018 11:18:14Die Patrizia Immobilien AG erwirbt am Düsseldorfer Kennedydamm das Büroensemble „Ideenbotschaft“ mit vier voll vermieteten Gebäuden. Verkäufer ist Warburg-HIH Invest Real Estate. Das Objekt wurde im Rahmen eines 100-prozentigen Asset-Deals für den Immobilienfonds „Patrizia Gewerbe-Immobilien Deutschland III“ erworben. Das Objekt ist vollständig an Grey Germany und die Hochschule Fresenius mit einer gewichteten Restmietzeit von gut vier Jahren vermietet.

Spezial-AIF

KGAL-Spezialfonds übernimmt Fachmarktzentren im Großraum Stuttgart und Nürnberg

03.07.2018 10:43:37KGAL hat drei Fachmarktzentren an den Standorten Waiblingen, Brackenheim und Roth in einen Spezial-AIF übernommen. Mit den 2016 beziehungsweise 2018 gebauten Objekten überschreitet das Investmentvolumen dieses Fonds die Milliarden-Euro-Grenze.

Spezial-AIF

Quadoro kauft Friedrichsarkaden in Wuppertal

05.06.2018 18:54:36Quadoro, das Immobilienunternehmen von Doric hat für den Spezial-AIF Vontobel Sustainable Real Estate Europe das Objekt Friedrichsarkaden in Wuppertal erworben. Das von Büros, Einzelhandel und Praxen genutzte Objekt ist voll vermietet und liegt zentral in unmittelbarer Nähe zur Fußgängerzone. Zu Verkäufer oder Kaufpreis macht Quadoro keine Angaben.

Spezial-AIF

LHI erwirbt 4 Windparks in Deutschland und Frankreich

13.12.2017 10:07:50Die LHI Gruppe hat im zweiten Halbjahr 2017 vier Windparks mit einem Investitionsvolumen von insgesamt rund 140 Millionen Euro und 66 Megawatt Nennleistung erworben. In Deutschland handelt es sich um Windparks in Hessen und Sachsen-Anhalt mit insgesamt rund 40 Megawatt Leistung. Die französischen Windparks befinden sich in den Regionen Hauts-de-France und Auvergne-Rhône-Alpes und haben zusammen eine Leistung von 26 Megawatt. In den vier Windparks stehen insgesamt 29 Turbinen der Hersteller Nordex, Vestas, Senvion und Eno. Die Windenergieanlagen wurden für Spezial-AIF und Wertpapierstrukturen erworben, an denen institutionelle Investoren beteiligt sind. Die LHI Gruppe managed in ihren Erneuerbaren Energien Portfolien insgesamt 13 Windparks und 22 Photovoltaikfreiflächenanlagen mit einer Kapazität von mehr als 400 Megawatt. Bezogen auf die Nennleistung entfallen 53 Prozent auf Solar- und 47 Prozent auf Windenergie. Insgesamt investierte die LHI mittlerweile 922 Millionen Euro in Erneuerbare Energien.

Spezial-AIF

Warburg-HIH Invest erwirbt Projektentwicklung „urban view“

29.11.2017 17:40:46Warburg-HIH Invest Real Estate hat die Heidelberger Wohn-Projektentwicklung „urban view“ für einen offenen Spezial-AIF eines institutionellen Investors erworben. Verkäufer ist die LBBW Immobilien Development GmbH. Das Projekt umfasst fünf Mehrfamilienhäuser mit 79 Mietwohnungen und insgesamt 7.700 Quadratmetern Mietfläche, Fertigstellung ist für das zweite Quartal 2019 geplant. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Spezial-AIF

Union Investment erwirbt Loftwerk in Nürnberg

04.07.2017 13:57:26Union Investment hat das Loftwerk im Süden von Nürnberg für ihren Spezialfonds "Urban Campus 1" erworben, den Union Investment gemeinsam mit Investa Capital Management aufgelegt hat. Die denkmalgeschützte ehemalige Schuhfabrik aus dem Jahr 1920 ist an 32 Unternehmen mit verschiedenen Nutzungsarten wie Büro, Gastronomie, ein Ibis Hotel, Schulungsflächen, ein Tonstudio und eine Event-Location voll vermietet

Spezial-AIF

Patrizia erwirbt drei Büroobjekte

23.06.2017 17:16:33Die Patrizia Immobilien AG hat sich drei Bürogebäude in Hamburg, Frankfurt am Main und Dortmund kaufvertraglich gesichert: Das Hafen City Gate direkt neben der Elbphilharmonie, den Westfalentower in Dortmund und ein Bürogebäude am Carl-von-Noorden-Platz in Frankfurt am Main. Der Ankauf erfolgt für Fonds „Patrizia Gewerbe-Immobilien Deutschland III“. Verkäufer ist eine Tochtergesellschaft des Orion European Real Estate Fund IV. Kaufpreise oder Vermietungssituationen nennt Patrizia nicht.

Spezial-AIF

Quadoro Doric Spezial-AIF diversifiziert mit Hotelkauf

16.02.2017 14:57:54Quadoro hat für seinen Spezial-AIF Vontobel Sustainable Real Estate Europa das Innside Hotel in Düsseldorf erworben. Es gehört zur spanischen Hotelgruppe Melia. Verkäufer ist ein von Europa Capital gemanagter Fonds. Einen Kaufpreis oder weitere Konditionen des Deals teilen die Parteien nicht mit.

Seite: 1  -    [1] [2]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Lagarde und das Risiko

Die bisherige IWF-Chefin Christine Lagarde soll Nachfolgerin des im Herbst scheidenden EZB-Präsidenten Mario Draghi werden. Trotz der Kritik daran, dass es sich um eine im Hinterzimmer gefällte Entscheidung aus machtpolitischem Kalkül handelte, wird über alle Lagergrenzen hinweg Lagardes überragende Kompetenz und ihr politisches Talent anerkannt. Gleichwohl schwinden mit dieser Personalie Hoffnungen auf einen nennenswerten Wandel in der europäischen Zinspolitik. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Exporo – Wohnen im 1. Bezirk, Wien
  • Analyse: Aves One AG – Aves Transport 1, Logistik-Anleihe
  • Analyse: Hahn Pluswertfonds 173 – Fachmarktzentrum Landstuhl
  • Analyse: WIDe Fonds 8
  • Analyse: DFV Hotelinvest 6
  • Analyse: Hansapark Finance – Finanzierung eines Gebäudeensemble in Roth
  • Analyse: Real I.S. Australien 10
  • Analyse: Exporo – Office & Storehouse Berlin

Marktinfo

  • Kann? Muss!

    Beratungsqualität

  • Editorial KW 27: Lagarde und das Risiko

    Politik

  • Immer mehr FinTechs scheitern

    Marktanalyse

  • Quadoro startet offenen Immobilien-Publikumsfonds

    Produkte

  • Sachwerte Digital – save the date

    Informationen

  • Editorial KW 24: Save the Date

    Beratungsqualität

  • Enercon und Hahn steigen bei Ökorenta ein

    Gesellschaften

  • Dr. Peters – Stand der Dinge beim Verkauf von Komponenten zweier A380

    Gesellschaften

https://veranstaltungen.handelsblatt.com/bankengipfel/?referer=mp_fondstelegramm