http://www.euroforum.de/sc/ZFFT14223?code={D1900031}
http://www.investmentexpo.de
MPC: Vorstandspersonalie und vorläufige 2018er-Zahlen
» schließen

Turbulenzen

Flugzeuge waren viele Jahre als reine Leasingfonds ein Erfolgsmodell mit sehr geringen aber sehr sicheren Auszahlungen an überwiegend institutionelle Investoren. Flugzeuge waren in den 1990er Jahren ein geradezu langweiliges Investment. Das hat sich mit den operativen Modellen, wie sie Mitte der 2000er Jahre auf den Markt kamen und in denen das Bewirtschaftungsrisiko auf den Investor abgewälzt wird, wesentlich geändert ...

ftx - aktuelle News
  • Air France lässt Option für ersten A380 von Dr. Peters verstreichen

    Der zehnjährige Leasingvertrag mit Air France für den A380 des Flugzeugfonds X (DS 135) begann mit Auslieferung des Flugzeugs am 10. Februar 2010. Der Vertrag sah eine Option zur Verlängerung um zunächst drei Jahre vor. Sie hätte 12 Monate vor Ablauf des Vertrags, also am 10. Februar 2019 gezogen werden müssen. Für den ersten von fünf A380, die Air France bei Dr. Peters-Fonds geleast hat, herrscht inzwischen also Gewissheit: Das Flugzeug ist einstweilen ab dem 11. Februar 2020 ohne Beschäftigung. Das nächste kritische Optionsdatum betrifft den A380 aus dem Flugzeugfonds XI (DS 136). Hier hat Air France noch die Möglichkeit, die Option auf Verlängerung des Vertrags um drei Jahre bis zum 12. August dieses Jahres zu ziehen.
  • Aviarent Personalien

    Yenna Haack ist neues Mitglied im Vorstand der Aviarent Invest AG neben Mathias Giebken und Ralf Otzen. Seit Anfang des Jahres ist sie auch zusammen mit Sascia Hauke in der Geschäftsführung der AviaFund Solution Services GmbH. Harald Strelen ist neuer Geschäftsführer der AviaRent Capital Management S.à r.l. AviaRent betreut mit dem französischen Partner Primonial im Bereich Pflege und Bildung derzeit ein Fondsvolumen von rund 4,5 Milliarden Euro.
  • DFV erwirbt NH Hotel in Deggendorf

    Die DFV Deutsche Fondvermögen GmbH hat das NH Hotel in Deggendorf von der Berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH erworben. Betreiberin bleibt die NH-Hotel Group. Das Hotel verfügt über 125 Gästezimmer, Restaurant, Bar und Tagungsmöglichkeiten.
  • KGAL Meleta: Freudentränen und ein Wermutstropfen

    KGAL hat die Mainzer Büroimmobilie, die der geschlossene Fonds Alcas 023 Meleta seit 20 Jahren bewirtschaftete, mit einem tollen Ergebnis für die Anleger verkauft. Das geschah jedoch gewissermaßen gegen den eigenen Willen. Wie es dazu kam, lesen Sie im Login-Bereich.
  • HEH ist „Retail Placement House of the year“

    Die HEH Hamburger EmissionsHaus AG wurde nach 2017erneut dem Award „Retail Placement House of the year“ der Publikation Global Transport Finance ausgezeichnet. HEH wurde für die erfolgreiche Platzierung einer Serie von Regionaljets mit dem Leasingnehmer Iberia Regional/Air Nostrum ausgezeichnet insbesondere für die professionelle und zügige Umsetzung der Transaktion. HEH hat seit dem Einstieg in die Flugzeugfinanzierung im Jahr 2007 23 Flugzeugfonds, davon fünf AIFs nach KAGB mit einem aggregierten Investitionsvolumen von über 500 Millionen EUR aufgelegt.
alle anzeigen
Immobilien

Union Investment: 400 Millionen Euro für institutionellen Immobilienfonds

29.03.2015 19:44:54Union Investment hat für den Publikumsfonds Uniinstitutional German Real Estate nach 24 Monaten rund 400 Millionen Euro bei institutionellen Anlegern eingeworben. Mit den Neuerwerbungen Tübinger Carré in Stuttgart und Pergamon Palais in Berlin umfasst das Fondsportfolio nunmehr neun Objekte. Weitere Zeichnungsphasen für den Fonds werden mit kommenden Investments durchgeführt, teilt der Anbieter mit.

Energie

Green City Energy: Windpark Velburg im Bau

27.03.2015 17:37:14Green City Energy hat mit dem Bau der Fundamente für einen Windpark mit fünf Anlagen vom Typ Nordex N117 à 2,4 MW im bayerischen Velburg begonnen. Eine Einspeisezusage in das 14 Kilometer entfernte Umspannwerk Parsberg liegt vor. Die Inbetriebnahme ist nach aktuellem Stand für Herbst 2015 geplant.

Schiffe

Marenave: Änderung in Aktionärsstruktur II

12.03.2015 10:08:10Während der Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.G. sich gerade von allen seinen Aktien an der Marenave getrennt hat, hat die Deutsche Balaton Aktiengesellschaft, Heidelberg, nachgekauft. Sie hält jetzt 4,04 Prozent der Stimmrechtsanteile.

Schiffe

MS Larissa von HPI Consult insolvent

11.03.2015 17:17:45Das Amtsgericht Niebüll hat den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen der MS “Larissa“ Gebr. Ahrens GmbH & Co. KG angenommen (Az.: 5 IN 16/15). Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt Ralf Marten Pachmann, Hamburg, bestellt. Der 868-TEU-Containerfrachter wurde 2004 von HPI Consult, Bremen, emittiert. Kommanditisten haben sich mit rund 4,9 Millionen Euro beteiligt.

Schiffe

Marenave: Änderung in Aktionärsstruktur

11.03.2015 15:53:38Der Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.G. hat sich von seinen Aktien an der Marenave Schiffahrts AG getrennt. Zuvor hielt er vier Prozent der Aktien. Mit sechs Prozent Stimmrechtsanteilen bleibt weiterhin die Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG Aktionär.

Immobilien

IC Immobilien handelt für 670 Millionen Euro

05.03.2015 09:52:45IC Immobilien hat im vergangenen Jahr 40 Gewerbeimmobilien im Wert von 670 Millionen Euro an- und verkauft. Zu den Auftraggebern zählten nationale und internationale Immobilieninvestoren, Versicherungen, Banken und Stiftungen.

Energie

Conergy verdient wieder Geld

05.03.2015 09:49:32Knapp zwei Jahre nach ihrer Insolvenz ist die Solarfirma Conergy laut ihres Mehrheitseigners, dem US-Investor Kawa Capital Management, in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Konkrete Zahlen nennt das Unternehmen dazu jedoch nicht. Der Umsatz sei von 447 Millionen auf 500 Millionen Dollar gestiegen.

Flugzeuge

Air Berlin startet neuen Sanierungsanlauf

05.03.2015 09:46:50Die angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin hat einen neuen Billigtarif und mehr Angebote für Geschäftsreisende angekündigt, um wieder profitabel zu werden. Mit weiterer finanzieller Unterstützung von Großaktionär Etihad rechnet das Unternehmen nicht. Möglicherweise werde sich Air Berlin aus Märkten zurückziehen, teilte der neuen Firmenchef Stefan Pichler mit.

Schiffe

Berenberg will sich stärker in der Schiffsfinanzierung engagieren

05.03.2015 09:37:25Die Berenberg Bank hat angekündigt, in den kommenden Jahren eine Milliarde Euro für die Finanzierung von Schiffen aufzubringen. Das Geld soll von Dritten kommen. Als interessierte professionelle Investoren kommen insbesondere Versicherungen und Pensionsfonds in Frage. In einem ersten Schritt will Berenberg noch im Laufe dieses Halbjahres ein Portfolio mit einem Volumen von 100 Millionen Euro auflegen.

Immobilien

Bouwfonds erwirbt Wohnkomplex in Kopenhagen

04.03.2015 12:57:20Bouwfonds hat einen Kopenhagener Wohnkomplex mit 70 Einheiten für seinen Bouwfonds European Residential Fund (BERF) erworben. Das neue Objekt ist die neunte Immobilie des BERF in Dänemark. Verkäufer der Immobilie ist Sveafastigheter. Das Transaktionsvolumen beläuft sich insgesamt auf etwa 20 Millionen Euro.

Schiffe

Zwei HCI-Schiffe insolvent: MS Jork Ranger und MS Jork Rider

04.03.2015 12:26:17HCI hat für die beiden Schiffsgesellschaften MS Jork Ranger (aus dem HCI Schiffsportfolio X) und MS Jork Rider einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. (Az.: 93 IN 24/15 und 93 IN 25/15). Die 800 TEU-Containerfeeder sind 2005 und 2006 emittiert worden. Für beide Schiffe wurden 2012 Restrukturierungsprogramme aufgelegt, die laut HCI auch zunächst erfolgreich umgesetzt werden konnten. Mit der vorläufigen Insolvenzverwaltung beider Schiffe wurde Rechtsanwalt Hendrik Gittermann, Hamburg, beauftragt.

Schiffe

Harren & Partner MS Palencia insolvent

02.03.2015 18:58:07Die Fondsgesellschaft, die den Containerfeeder MS Palencia bewirtschaftet, hat einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt (Az.: 12 IN 40/15). 128 Kommanditisten haben sich im Jahr 2000 mit rund 5,7 Millionen Euro beteiligt. Die letzte Leistungsbilanz von Harren & Partner aus dem Jahr 2010 weist kumulierte Rückflüsse in Höhe von 13 Prozent und einen Darlehenstand von über 7 Millionen Euro aus. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt Tim Beyer, Bremen, bestellt worden.

Rohstoffe

Oil & Gas Invest AG stellt Anlegerakquise ein

26.02.2015 10:01:17Auf der Homepage des Anbieters ist der lapidare Hinweis zu finden, dass "keine Zeichnungen von Anlegergeldern mehr angenommen" werden. In einer kürzlich veröffentlichten Analyse des Angebots erkannte fondstelegramm in den Garantieversprechungen des Vorstands Jürgen Wagentrotz ein erlaubnispflichtiges Einlagegeschäft. Einer entsprechenden Erlaubnis mangelt es aber der Oil & Gas Invest AG.

Energie

Aktuelle Reconcept-Fonds binden Projekte an

24.02.2015 16:43:33Für den Fonds RE04 Wasserkraft Kanada vermeldet Reconcept die Anbindung der beiden Projekte „McKelvie Creek“ und „Newcastle Creek“, beide auf Vancouver Island und mit einer Gesamtnominalkapazität von 9,3 Megawatt. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf circa 30 Million Kanadische Dollar. Der Projektentwickler Synex bleibt selbst jeweils beteiligt. Für den Fonds RE06 Windenergie Finnland steht der Ankauf eines Windparks mit acht Vestas-Turbinen à 3,3 MW offenbar kurz bevor.

Zweitmarkt

Asuco tätigt 722 Transaktionen am Zweitmarkt

15.02.2015 16:41:18Asuco hat für Zweitmarktfonds im vergangenen Jahr 722 Transaktionen abgewickelt. Das Nominalkapital der gehandelten Anteile belief sich auf insgesamt 45 Millionen Euro. Die Anschaffungskosten beziffert Asuco auf 27 Millionen Euro. Knapp die Hälfte der Investitionen erfolgte durch Vermittlung von Geschäftspartnern, 38 Prozent wurden über öffentliche Handelsplattformen abgewickelt, weitere 14 Prozent kamen direkt vom Eigentümer.

Immobilien

KGAL kauft für Spezial-AIF

15.02.2015 16:35:28KGAL hat einen Kaufvertrag für ein neu zu errichtendes Geschäftshaus im Hamburger Bezirk Wandsbek abgeschlossen. Das Investment-Projekt wurde für einen Spezial-AIF mit Mischnutzungskonzept erworben. Die Immobilie soll bis Mitte 2016 entstehen. Der Kauf ist das vierte Investment des Fonds. Der Spezial-AIF richtet sich an institutionelle Investoren. Sein Planvolumen liegt bei 500 Millionen Euro.

Seite: 7  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Turbulenzen

Flugzeuge waren viele Jahre als reine Leasingfonds ein Erfolgsmodell mit sehr geringen aber sehr sicheren Auszahlungen an überwiegend institutionelle Investoren. Flugzeuge waren in den 1990er Jahren ein geradezu langweiliges Investment. Das hat sich mit den operativen Modellen, wie sie Mitte der 2000er Jahre auf den Markt kamen und in denen das Bewirtschaftungsrisiko auf den Investor abgewälzt wird, wesentlich geändert. Aber auch der Luftfahrtmarkt hat sich stark gewandelt. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Exporo – Gründerzeit Portfolio Erfurt
  • Analyse: iFunded – Erfurt Portfolio I
  • Analyse: Zinsland – Tecklenburg Portfolio
  • Analyse: Bergfürst – RelaxImmo
  • Analyse: Bergfürst – Courtyard Hotel Laxenburg
  • Analyse: HEP-Solar Portfolio 1
  • Analyse: LHI Immobilienportfolio II Objekte Baden-Württemberg und Bayern
  • Analyse: Marvest – Crowdinvestment MS „Louise Auerbach“

Marktinfo

  • MPC Reefer Flotte 1 meldet Insolvenz an

    Gesellschaften

  • KGAL Meleta: Freudentränen und ein Wermutstropfen

    Gesellschaften

  • ftx Kompakt KW 05/2019

    Kurzmeldungen

  • Editorial KW 06/2019: Turbulenzen

    Marktanalyse

  • Fluggesellschaft Germania insolvent

    Gesellschaften

  • Was hält das Jahr 2019 für die Blockchain- und Kryptobranche bereit?

    Marktanalyse

  • Die Party geht weiter

    Marktanalyse

  • Editorial KW 04/2019: Strukturwandel

    Marktanalyse

http://www.alzheimer-forschung.de/