http://www.euroforum.de/sc/ZFFT14223?code={D1900031}
http://www.investmentexpo.de
MPC: Vorstandspersonalie und vorläufige 2018er-Zahlen
» schließen

Turbulenzen

Flugzeuge waren viele Jahre als reine Leasingfonds ein Erfolgsmodell mit sehr geringen aber sehr sicheren Auszahlungen an überwiegend institutionelle Investoren. Flugzeuge waren in den 1990er Jahren ein geradezu langweiliges Investment. Das hat sich mit den operativen Modellen, wie sie Mitte der 2000er Jahre auf den Markt kamen und in denen das Bewirtschaftungsrisiko auf den Investor abgewälzt wird, wesentlich geändert ...

ftx - aktuelle News
  • Air France lässt Option für ersten A380 von Dr. Peters verstreichen

    Der zehnjährige Leasingvertrag mit Air France für den A380 des Flugzeugfonds X (DS 135) begann mit Auslieferung des Flugzeugs am 10. Februar 2010. Der Vertrag sah eine Option zur Verlängerung um zunächst drei Jahre vor. Sie hätte 12 Monate vor Ablauf des Vertrags, also am 10. Februar 2019 gezogen werden müssen. Für den ersten von fünf A380, die Air France bei Dr. Peters-Fonds geleast hat, herrscht inzwischen also Gewissheit: Das Flugzeug ist einstweilen ab dem 11. Februar 2020 ohne Beschäftigung. Das nächste kritische Optionsdatum betrifft den A380 aus dem Flugzeugfonds XI (DS 136). Hier hat Air France noch die Möglichkeit, die Option auf Verlängerung des Vertrags um drei Jahre bis zum 12. August dieses Jahres zu ziehen.
  • Aviarent Personalien

    Yenna Haack ist neues Mitglied im Vorstand der Aviarent Invest AG neben Mathias Giebken und Ralf Otzen. Seit Anfang des Jahres ist sie auch zusammen mit Sascia Hauke in der Geschäftsführung der AviaFund Solution Services GmbH. Harald Strelen ist neuer Geschäftsführer der AviaRent Capital Management S.à r.l. AviaRent betreut mit dem französischen Partner Primonial im Bereich Pflege und Bildung derzeit ein Fondsvolumen von rund 4,5 Milliarden Euro.
  • DFV erwirbt NH Hotel in Deggendorf

    Die DFV Deutsche Fondvermögen GmbH hat das NH Hotel in Deggendorf von der Berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH erworben. Betreiberin bleibt die NH-Hotel Group. Das Hotel verfügt über 125 Gästezimmer, Restaurant, Bar und Tagungsmöglichkeiten.
  • KGAL Meleta: Freudentränen und ein Wermutstropfen

    KGAL hat die Mainzer Büroimmobilie, die der geschlossene Fonds Alcas 023 Meleta seit 20 Jahren bewirtschaftete, mit einem tollen Ergebnis für die Anleger verkauft. Das geschah jedoch gewissermaßen gegen den eigenen Willen. Wie es dazu kam, lesen Sie im Login-Bereich.
  • HEH ist „Retail Placement House of the year“

    Die HEH Hamburger EmissionsHaus AG wurde nach 2017erneut dem Award „Retail Placement House of the year“ der Publikation Global Transport Finance ausgezeichnet. HEH wurde für die erfolgreiche Platzierung einer Serie von Regionaljets mit dem Leasingnehmer Iberia Regional/Air Nostrum ausgezeichnet insbesondere für die professionelle und zügige Umsetzung der Transaktion. HEH hat seit dem Einstieg in die Flugzeugfinanzierung im Jahr 2007 23 Flugzeugfonds, davon fünf AIFs nach KAGB mit einem aggregierten Investitionsvolumen von über 500 Millionen EUR aufgelegt.
alle anzeigen

LHI Leasing GmbH »

Immobilien

LHI erwirbt Wohn- und Geschäftshaus in Berlin

20.11.2018 16:07:21LHI hat ein Wohn- und Geschäftshaus in Berlin erworben und bringt es in einen Spezial-AIF für Stiftungen ein. Verkäufer ist die Kondor Wessels Bouw Berlin GmbH. Das im September 2018 fertiggestellte Gebäude umfasst rund 2.900 Quadratmeter Mietfläche und 44 Stellplätze. Im Erdgeschoss sind Ladengeschäfte, das 1. Obergeschoss wird durch eine Tagespflege, eine Sozialstation und weitere gesundheitsnahe Dienstleistungen genutzt. Im 2. und 3. Obergeschoss befinden sich 22 betreute Wohnungen. LHI Leasing GmbH »

Immobilien

LHI erwirbt Bürogebäude in Konstanz für neuen Publikums-AIF

11.10.2018 13:52:21Noch in diesem Jahr will LHI mit einem neuen AIF auf den Markt kommen. Zur Bestückung des Portfolios hat LHI ein 1990 errichtetes Büroobjekt, das „Max-Areal“ in Konstanz, erworben. Es hat rund 4.500 qm Mietfläche und 68 Stellplätze. Verkäufer ist die ortsansässige Dr. Lang Group. Das Objekt ist vollständig an sieben Parteien vermietet. LHI Leasing GmbH »

https://www.euroforum.de/rethinking-banking/programm-anfordern/?referer=qu:fonds
Erneuerbare Energien

LHI erwirbt 4 Windparks in Deutschland und Frankreich

13.12.2017 10:07:50Die LHI Gruppe hat im zweiten Halbjahr 2017 vier Windparks mit einem Investitionsvolumen von insgesamt rund 140 Millionen Euro und 66 Megawatt Nennleistung erworben. In Deutschland handelt es sich um Windparks in Hessen und Sachsen-Anhalt mit insgesamt rund 40 Megawatt Leistung. Die französischen Windparks befinden sich in den Regionen Hauts-de-France und Auvergne-Rhône-Alpes und haben zusammen eine Leistung von 26 Megawatt. In den vier Windparks stehen insgesamt 29 Turbinen der Hersteller Nordex, Vestas, Senvion und Eno. Die Windenergieanlagen wurden für Spezial-AIF und Wertpapierstrukturen erworben, an denen institutionelle Investoren beteiligt sind. Die LHI Gruppe managed in ihren Erneuerbaren Energien Portfolien insgesamt 13 Windparks und 22 Photovoltaikfreiflächenanlagen mit einer Kapazität von mehr als 400 Megawatt. Bezogen auf die Nennleistung entfallen 53 Prozent auf Solar- und 47 Prozent auf Windenergie. Insgesamt investierte die LHI mittlerweile 922 Millionen Euro in Erneuerbare Energien. LHI Leasing GmbH »

Immobilien

LHI arrondiert Portfolio des Baden-Württemberg-Fonds

13.07.2017 14:59:13LHI hat für ihren AIF "Immobilienportfolio Baden-Württemberg I" ein Büro- und Geschäftshaus in Freiburg erworben. Verkäufer und Entwickler ist die IBA Immobiliengruppe. Die neu erstellte Immobilie „City Office I“ ist eine von zwei Freiburger Immobilien, die in den Fondseingebracht werden. Die zweite soll bis Ende des Jahres in den Fonds übergehen. Für beide Objekte wurde ein Preis von circa 12,5 Millionen veranschlagt, die genaue Höhe hängt aber von der tatsächlichen Vermietung beim Übergang der Objekte ab. LHI Leasing GmbH »

Immobilien

LHI kauft Wohn- und Geschäftshaus in Leipzig

06.03.2017 12:20:39Für das geschlossene Investmentvermögen Premiumimmobilien Leipzig hat die LHI KVG ein fünfgeschossiges Wohn- und Geschäftshaus in der Leipziger Südvorstadt erworben. Es ist voll vermietet, hat Einzelhandelsflächen im EG, Büroflächen im 1. OG und Wohnungen in den weiteren Etagen. Der Fonds investiert insbesondere in Wohn- und Geschäftshäuser in Leipzig. LHI Leasing GmbH »

Immobilien

Insolventer LHI Technologiepark geht in den Verkauf

26.01.2016 16:07:51Die Gläubiger der Narat GmbH & Co. KG, der Objektgesellschaft des Fonds LHI Technologiepark Köln, haben dem Verkauf der sieben Objekte mit einer Gesamtmietfläche von rund 116.000 Quadratmetern zugestimmt, teilt der Insolvenzverwalter Michael Jaffé mit. Die Immobilien, darunter auch das so genannte Mercedes-Benz Center, wurden in den Jahren 1999 bis 2005 errichtet, der Vermietungstand beträgt derzeit 97 Prozent. LHI Leasing GmbH »

Immobilien

LHI hat ersten AIF nach KAGB im Publikumsvertrieb

13.12.2015 20:33:01LHI hat den Vertrieb für die LHI Immobilien-Portfolio Baden-Württemberg I GmbH & Co. geschlossene Investment-KG gestartet. Investiert wird in ein Portfolio divers genutzter Immobilien in Baden-Württemberg, erste Objekte stehen bereits fest. An dem geplanten Gesamtinvestitionsvolumen in Höhe von 36 Millionen Euro kann man sich ab 10.000 Euro beteiligen. Eine fondstelegramm-Analyse ist in Arbeit. LHI Leasing GmbH »

Personen

Oliver Porr legt BSI-Vorsitz nieder

12.11.2015 11:30:30Oliver Porr legt mit Wirkung zum 11. November 2015 den Vorsitz des BSI und sein Vorstandsmandat nieder. LHI Leasing GmbH » bsi Bundesverband Sachwerte und Investmentvermögen e.V. »

Immobilien

LHI Technologiepark: Insolvenzverfahren eröffnet

30.09.2015 08:59:05Anfang Mai dieses Jahres wurde dem LHI Fonds die Freigabe der Frankenkopplung zum Verhängnis und der Hauptgesellschafter, der SHB Altersvorsorgefonds konnte oder wollte ein Finanzierungskonzept nicht mittragen. Es wurde Insolvenzverfahren beantragt, das jetzt eröffnet wurde. Desgleichen für die Objektgesellschaft Narat. Insolvenzverwalter sind die Rechtsanwälte Michael Jaffé und Miguel Grosser, beide von der Kanzlei Jaffé Rechtsanwälte aus München. LHI Leasing GmbH » SHB Innovative Fondskonzepte AG »

Flugzeuge

DCM / LHI Flugzeugfonds 1 reduziert Ausschüttung

28.08.2015 10:07:01Der im Zuge der S&K-Turbulenzen und der Insolvenz der DCM in die Verwaltung der LHI gewechselte Flugzeugfonds 1 prospektierte 7,25 Prozent jährliche Ausschüttungen. Die Fondsverwaltung Pronovi teilt den Anlegern nun mit, dass das "in den nächsten Jahren wirtschaftlich nicht darstellbar" sei und reduziert auf 6,2 Prozent. LHI Leasing GmbH » DCM Deutsche Capital Management AG »

Unternehmen

LHI Technologiepark: Vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet

17.05.2015 19:28:41Das Amtsgericht München hat die Anträge auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens der Fondsgesellschaft LHI Technologiepark Köln GmbH Beteiligungs-KG, ihrer Objektgesellschaft Narat GmbH & Co KG und der persönlich haftenden Gesellschafterin Astum Beteiligungs GmbH angenommen (Az.: 1542 IN 1407/15, 1542 IN 1375/15 und 1542 IN 1408/15). Mit der vorläufigen Insolvenzverwaltung wurden die Münchner Rechtsanwälte Miguel Grosser (Technologiepark, Astum) und Michael Jaffé (Narat) betraut. LHI Leasing GmbH »

Unternehmen

LHI meldet für Technologiepark Köln Insolvenz an

06.05.2015 12:52:14Weil der Fonds aus dem Jahr 2005 wesentliche Fremdkapital-Positionen in Schweizer Franken aufnahm und ein Sanierungskonzept, das mit den Banken erarbeitet wurde, an der Zustimmung des Mehrheitsgesellschafters scheiterte, musste LHI für die LHI Immobilienfonds GmbH & Co. TechnologiePark Köln Beteiligungs-KG und für deren Objektgesellschaft Narat GmbH & Co. KG einen Insolvenzantrag stellen. LHI Leasing GmbH »

Unternehmen

LHI erhält KVG-Lizenz

21.08.2014 17:37:05Die LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH hat am 12. August die Zulassung der Bafin erhalten. Die Erlaubnis umfasst die Verwaltung geschlossener inländischer Publikums-AIF sowie geschlossener inländischer Spezial-AIF. LHI Leasing GmbH »

Unternehmen

LHI übernimmt Verwaltung der DCM Flieger- und Triebwerksfonds

05.03.2014 10:33:17LHI hat bei einem Bieterverfahren den Zuschlag bekommen, künftig die Leasingverträge für vier Flugzeug- und einen Triebwerkfonds der insolventen DCM zu übernehmen. Das Gesamtinvestitionsvolumen des DCM Transportportfolios beläuft sich auf rund 800 Millionen US-Dollar und besteht aus zwei Triebwerken und vier Frachtflugzeugen. Nach der Übernahme verwaltet LHI einen Bestand von 14 Triebwerken und neuerdings eben vier Flugzeugen mit einem Gesamtwert von rund 870 Millionen US-Dollar. LHI Leasing GmbH » DCM Deutsche Capital Management AG »

Erneuerbare Energien

Windwärts verkauft Windpark Pattensen-Hiddestorf an LHI

19.12.2012 12:41:57LHI hat den Windpark Pattensen-Hiddestorf bei Hannover von Windwärts übernommen. Die vier Windenergieanlagen (Enercon E70 E4) mit einer Gesamtleistung von 9,2 Megawatt sind im August 2012 ans Netz gegangen. Windwärts hat das Projekt geplant und errichtet und übernimmt auch weiterhin die technische Betriebsführung der Anlagen. Windwärts Energie GmbH » LHI Leasing GmbH »

Seite: 1  -    [1]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Turbulenzen

Flugzeuge waren viele Jahre als reine Leasingfonds ein Erfolgsmodell mit sehr geringen aber sehr sicheren Auszahlungen an überwiegend institutionelle Investoren. Flugzeuge waren in den 1990er Jahren ein geradezu langweiliges Investment. Das hat sich mit den operativen Modellen, wie sie Mitte der 2000er Jahre auf den Markt kamen und in denen das Bewirtschaftungsrisiko auf den Investor abgewälzt wird, wesentlich geändert. Aber auch der Luftfahrtmarkt hat sich stark gewandelt. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Exporo – Gründerzeit Portfolio Erfurt
  • Analyse: iFunded – Erfurt Portfolio I
  • Analyse: Zinsland – Tecklenburg Portfolio
  • Analyse: Bergfürst – RelaxImmo
  • Analyse: Bergfürst – Courtyard Hotel Laxenburg
  • Analyse: HEP-Solar Portfolio 1
  • Analyse: LHI Immobilienportfolio II Objekte Baden-Württemberg und Bayern
  • Analyse: Marvest – Crowdinvestment MS „Louise Auerbach“

Marktinfo

  • MPC Reefer Flotte 1 meldet Insolvenz an

    Gesellschaften

  • KGAL Meleta: Freudentränen und ein Wermutstropfen

    Gesellschaften

  • ftx Kompakt KW 05/2019

    Kurzmeldungen

  • Editorial KW 06/2019: Turbulenzen

    Marktanalyse

  • Fluggesellschaft Germania insolvent

    Gesellschaften

  • Was hält das Jahr 2019 für die Blockchain- und Kryptobranche bereit?

    Marktanalyse

  • Die Party geht weiter

    Marktanalyse

  • Editorial KW 04/2019: Strukturwandel

    Marktanalyse

http://www.alzheimer-forschung.de/