https://www.project-investment.de/private-investoren/produkte/einmalanlageangebot-metropolen-16
http://www.fondstelegramm.de/upload/ft18img4845.pdf
Zukauf fürs Portfolio des OIF hausInvest
» schließen

Wieder da: Vielfalt

Ende vergangenen Jahres publizierten viele offene Immobilienfonds die Berichte über Geschäftsjahre, die zum 30. September ausliefen. Entsprechend häufen sich bei uns derzeit die Analysen von OIF-Geschäftsberichten. Verglichen mit der Situation vor zehn, elf Jahren stehen die OIF, die noch am Markt sind, sehr viel besser da. Und wenn sie Bewertungsgewinne verbuchen, dann ...

ftx - aktuelle News
  • Platzierung 2017 – HEH: 47 Millionen Euro

    Für die Fonds HEH Palma, HEH Malaga und HEH Alicante akquirierte HEH bei 1.350 Anlegern ein Eigenkapitalvolumen in Höhe von 47 Millionen Euro. Das Gesamtvolumen der drei Fonds beträgt 82 Millionen Euro. „Die HEH AG blickt somit auf das erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte zurück“, sagt Vorstandsvorsitzender Gunnar Dittmann. Der nächste Flugzeugfonds soll im Frühsommer 2018 auf den Markt kommen.
  • Dealflow bei Habona

    Habona hat für den inzwischen vollständigen platzierten Einzelhandelsfonds 05 drei REWE- und vier Netto-Märkte erworben. Das komplettierte Portfolio besteht jetzt aus 36 Immobilien, der Fonds hat ein Gesamtinvestitionsvolumen von 150 Millionen Euro. Für den kürzlich in den Vertrieb gegangenen Fonds 06 wurden die ersten beiden Objekte angekauft, einmal mit Penny, einmal mit Netto als 15-Jahre-Mieter. Bereits im September vergangenen Jahres hat Habona die Portfolien der beiden Einzelhandelsfonds 02 und 03 verkauft. Die insgesamt 34 Immobilien gingen zu einem Preis "deutlich oberhalb von 100 Millionen Euro", wie Habona sagt, an den von Universal Investment gemanagten "BVK Deutschland I-Immobilienfonds - FMZ" der Bayerischen Versorgungskammer. Habona stellt den Investoren der Fonds 02 und 03 Gesamtmittelrückflüsse in Höhe von 160 beziehungsweise 150 Prozent in Aussicht, wobei sich für Fonds 03 aufgrund der verkürzten Laufzeit eine Vorsteuerrendite von mehr als 9 Prozent ergeben würde. Habona legt wert auf die Feststellung, dass es im Rahmen der Abwicklung noch zu Abweichungen bei der Anlegerrendite kommen kann.
  • Kanam Fokus Süddeutschland kauft Hotel aus Cloud No. 7

    Teil des Neubaus Cloud No 7 in Stuttgarts neuem Zentrum Europaviertel ist das Designhotel "Jaz in the City", das jetzt als zweite Objektakquisition in den institutionellen Fonds "Fokus Süddeutschland" von Kanam ging. Jaz ist eine Marke der Steigenberger Hotels AG. Das Projekt Cloud No. 7 ist zum Teil über eine 2013 begebene Anleihe finanziert worden, die vergangenes Jahr planmäßig bedient wurde.
  • Hansainvest darf jetzt auch Container, Luftfahrzeuge und Darlehen

    Die Hansainvest Hanseatische Investment-GmbH hat ihre KVG-Lizenz um die Assetklassen Container, Luftfahrtzeuge und Darlehen erweitert bekommen. „Mit der Erweiterung der Lizenz sind wir mit Ausnahme der Anlageklasse Elektromobilität nunmehr dazu berechtigt Alternative Investmentfonds in allen Assetklassen aufzulegen und zu administrieren“, erklärt Marc Drießen, Geschäftsführer der Hansainvest für den Bereich Real Assets.
  • Buss wirbt 2017 28,4 Millionen Euro Eigenkapital ein

    Buss Capital platzierte im Jahr 2017 mit 10 Containerdirektinvestments rund 28,4 Millionen Euro, mehr als das Doppelte des Vorjahres.
alle anzeigen
Interview mit Sven Ulbrich und Friedemann Wagner

Können Stiftungen von Verbriefungen profitieren?

© Fotolia© Fotolia

Auch 2018 werden Niedrigzinsen das Tun und Handeln von Stiftungen in der Vermögensanlage maßgeblich prägen. Sachwerte werden weiterhin eine große Rolle spielen. Welche Möglichkeiten die Verbriefung von Sachwerten eröffnet und was Stiftungen beachten müssen, befragten wir die Verbriefungs-Tochter der PEH Wertpapier AG – die Oaklet GmbH.

Auf dem Weg in den Pflegenotstand

Gastbeitrag von Jens Nagel

Analyse: RREEF grundbesitz europa Jahresbericht zum 30. September 2017

Ordentlicher Fonds ohne großen Charme

Unternehmen

Signa kauft Projektgrundstück in München

Das Immobilien-Multi-Family-Office Pamera Real Estate Partners und E.T. Myer Immobilien haben ein knapp 2.800 Quadratmeter großes Projektgrundstück an der Landshuter Allee in München an Signa veräußert. Im Zuge einer Grundstücksentwicklung durch die Verkäufer wurde Baurecht für insgesamt 7.500 Quadratmeter Bruttogeschossfläche geschaffen. Der Bauvorbescheid für die Errichtung eines Neubaus und die Revitalisierung des Bestandgebäudes lässt als Nutzungen ein Hotel, ein Boardinghouse oder studentisches Wohnen mit insgesamt bis zu 330 Studenten- und Businessapartments zu.

Publikums-AIF

Wealthcap mit Portfoliofonds Nr. 3 am Start

Mit dem dritten gemischten Portfoliofonds für Privatkunden will Wealthcap Privatanlegern die Beteiligung an institutionellen Zielfonds aus den Kategorien Immobilien, Energie & Infrastruktur sowie Private Equity ermöglichen. Die Mindestbeteiligung liegt bei 10.000 Euro die in Aussicht gestellte Rendite bei 6 Prozent jährlich. Die avisierte Gewichtung der Anlageklassen verteilt sich zu 55 Prozent auf Immobilien, 30 Prozent Private Equity sowie 15 Prozent Energie & Infrastruktur. Geplante Laufzeit: 12 Jahre. Analyse in Arbeit, demnächst zu lesen auf fondstelegramm.de

Publikums-AIF

Publity Nr. 7 erwirbt Büroobjekt in Hamburg

Die Publity AG hat als fünftes Objekt des Fonds Nr. 7 ein Büroobjekt in Hamburg erworben. Die Immobilie wurde im Jahr 1994 als Teil des vierteiligen Ensembles „Willhoop“ errichtet und befindet sich in zentraler, südlicher Lage am Flughafen der Hansestadt. Hauptmieter sind die Dussmann Service Deutschland GmbH und die Anwaltskanzlei Seelmaecker & Seelmaecker, die bereits seit 2013 bzw. 2004 Mieter im Objekt sind. Verkäufer oder Kaufpreis nennt Publity nicht.

Offene Immobilienfonds

OIF: Deka Immobilien Europa kauft zwei Bürohäuser in Österreich

Die Deka Immobilien GmbH hat für das Portfolio des offenen Immobilienfonds Deka Immobilien Europa die beiden Büroimmobilien „Hoch Zwei“ und „Plus Zwei“ im zweiten Wiener Bezirk. Den Kaufpreis für die beiden über eine Brücke miteinander verbundenen Objekte gibt Deka mit 235 Millionen Euro an. Verkäuferin ist die S Immo AG. Die beiden Gebäude sind vollständig und langfristig an die OMV Group vermietet, die dort ihren Hauptsitz hat.

Unternehmen

Bemerkenswerte Zweitmarkumsätze

Unserem Zweitmarktradar fielen in dieser Woche die folgenden Gebrauchtfondsumsätze auf zweitmarkt.de besonders auf. Vom DCM Flugzeugfonds1, der seit der Insolvenz der DCM von LHI gemanagt wird, wurden 265.000 US-Dollar zum Kurs von 51,5 Prozent gehandelt und vom ILG 40, City Center Langenhagen 150.000 Euro zum Kurs von 100,5 Prozent.

Publikums-AIF

Primus Valor ICD 8 kauft Objekte und erhöht Platzierungsvolumen

In Detmold hat Primus Valor für den aktuell vertriebenen Fonds eine Immobilie für 17,4 Millionen Euro erworben. Es hat 345 Wohn- und 11 Gewerbeeinheiten. Für den Fonds wurden bereits Objekte für rund 15 Millionen Euro erworben. Um noch weitere Objekte ankaufen zu können, hat Primus Valor das Platzeriungsvolumen jetzt von 25 Millionen euro auf 40 Millionen erhöht. Mittels Modernisierungsmaßnahmen und dadurch mögliche Erhöhung der Vermietungsquote und Mietsteigerungen will Primus Valor zum Beispiel im aktuell erworbenen Detmolder Objekt die aktuelle Jahresnettomiete von rund 1 Million Euro auf über 1,5 Millionen steigern.

Unternehmen

Magellan-Anleger stimmen Containerverkauf zu

Der Verkauf des Containerportfolios aus der Magellan-Insolvenz an Buss fand die Zustimmung der Anleger. 160 Millionen Euro ist will Buss dafür zahlen zuzüglich einer Erfolgsprovision in Höhe von bis zu weiteren 15 Millionen US-Dollar. Insolvenzverwalter Peter-Alexander Borchardt von der Kanzlei Reimer stellt in Aussicht, davon 100 Millionen Euro noch dieses Jahr an die Anleger auszubezahlen. Weitere Auszahlungen, so Reimer, würden sich jedoch bis 2023 hinziehen.

Personen

Gerhard Rosenbauer neuer GF bei Avana Invest

Gerhard Rosenbauer, der seit Mitte Juli 2016 in der Kapitalanlagegesellschaft Avana Invest GmbH in München tätig ist, wurde in die Geschäftsführung berufen. Er übernimmt die Position von Thomas W. Uhlmann, der zum 30. Juni 2017 aus dem Unternehmen ausgeschieden ist. Er wird neben Götz J. Kirchhoff (Sprecher) und Roger Welz (Immobilien und illiquides Vermögen) im Wesentlichen zuständig sein für das Portfoliomanagement des liquiden Vermögens (Fondsmanagement und Vermögensverwaltung) mit privaten und (semi-) institutionellen Anlegern. Daneben verantwortet er zusätzlich die Bereiche Marketing, Vertrieb und Unternehmenskommunikation. Zuvor war Rosenbauer in der Geschäftsführung der MEAG Kapitalanlagegesellschaft und der inprimo invest GmbH. Avana ist die KVG der beiden Fairvesta-Fonds Mercatus XI und Alocava Real Estate Fund XII.

Aktuelle Angebote

Analyse: BVT – Top Select Fund VI

Fortsetzung einer langjährigen Multi-Asset-Fonds-Reihe

Angebot. BVT bietet einen weiteren Multi-Asset-Fonds an, den Top Select Fund VI. Der AIF beteiligt sich direkt und indirekt, über eine 100-prozentige Tochtergesellschaft mbH, an inländischen, geschlossenen Spezialfonds und Publikumsfonds. Es müssen wenigstens drei Millionen Euro platziert werden, damit die Fondsgesellschaft nicht vor ihrer Investitionsphase wieder aufgelöst wird. ...

Unternehmen

Patrizia erwirbt Wohnungsbauprojekt in Kopenhagen

Die Patrizia Immobilien AG hat ein Neubauprojekt in Kopenhagen-Südhafen mit120 Wohnungen und 56 Reihenhäusern erworben. Verkäufer ist MT Højgaard AS. „Dänemark ist und bleibt ein attraktiver Investmentmarkt. Grund ist das anhaltende Bevölkerungswachstum, insbesondere in Kopenhagen, hier soll die Bevölkerung bis zum Jahr 2030 um weitere circa 18 Prozent steigen", erläutert Rikke Lykke, Managing Director, Patrizia Nordic Region. Die Projektentwicklung wurde als Teil der Buy-and-hold-Strategie von Patrizia erworben, es ist das erste dänische Projekt, bei dem Patrizia als Entwickler fungiert. Im August 2017 wird die erste Bauphase beginnen, die Fertigstellung der letzten Immobilie ist für September 2019 geplant.

Publikums-AIF

LHI arrondiert Portfolio des Baden-Württemberg-Fonds

LHI hat für ihren AIF "Immobilienportfolio Baden-Württemberg I" ein Büro- und Geschäftshaus in Freiburg erworben. Verkäufer und Entwickler ist die IBA Immobiliengruppe. Die neu erstellte Immobilie „City Office I“ ist eine von zwei Freiburger Immobilien, die in den Fondseingebracht werden. Die zweite soll bis Ende des Jahres in den Fonds übergehen. Für beide Objekte wurde ein Preis von circa 12,5 Millionen veranschlagt, die genaue Höhe hängt aber von der tatsächlichen Vermietung beim Übergang der Objekte ab.

Aktuelle Angebote

Analyse: DF Deutsche Finance Private Fund 11

Semi-Blindpool mit enormer Kostenbelastung

Angebot. Mit dem vorliegenden Beteiligungsangebot können sich Anleger im Rahmen eines geschlossenen inländischen Publikums-AIF mittelbar an Zielfonds beteiligen, die weltweit Investitionen in Infrastrukturanlagen tätigen. Eine Zeichnung ist ab 5.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Ausgabeaufschlag möglich. Der Beteiligungsbetrag ist in voller Höhe unmittelbar nach Beitritt zur Einzahlung fällig. ...

Unternehmen

Hartmann: MS Frisia Wismar insolvent

Das Amtsgericht in Delmenhorst hat das vorläufige Insolvenzverfahren unter der Verwaltung von Rechtsanwalt Tim Beyer, Bremen, eröffnet (Az.: 12 IN 103/17). Zur Finanzierung des 2.478-TEU-Containerfrachters hatte die Reederei Hartmann in den Jahren 2004 und 2005 bei Kommanditisten rund 9,6 Millionen Euro platziert. Gerade vergangene Woche ging noch ein Schreiben an die Anleger, dass sich die finanzierende HSH gerade um einen Verkauf des Schiffes bemühe, und dass im Insolvenzfalle auch jene Kommanditisten ihre Auszahlungen zurückführen müssten, die sich an einem Betriebsfortführungskonzept 2013 nicht beteiligt haben. Von der unmittelbar bevorstehenden Insolvenz war aber in dem Schreiben noch keine Rede.

Unternehmen

Fairvesta Alocava XII tauscht Portfoliomanager

Die KVG des Investmentvermögens Alocava Real Estate Fund XII, die Münchner Avana Invest GmbH, hat von der in Liechtenstein ansässigen FairAM AG das Portfoliomanagement des Fonds übernommen. Der 2015 aufgelegte Fonds war bis 31. Mai 2017 im Vertrieb und wurde mit knapp 6 Millionen Euro Eigenkapital geschlossen. Laut Prospekt, der eine Rückabwicklungsschwelle verfügte, wenn weniger als 10 Millionen Euro eingesammelt werden, müsste der Fonds jetzt eigentlich rückabgewickelt werden.

Nachrangdarlehen

Bergfürst „Am Lohmühlenschatz“ Darlehen zurückgeführt

Die "Bergfürsten", die dem Projektentwickler Bonafide zusammen 310.000 Euro Darlehen zur Finanzierung des Wohnimmobilienprojekts "Am Lohmühlenschatz" ausgeliehen haben, haben ihr Darlehen inklusive Verzinsung in Höhe von 7 Prozent pro Jahr zurückerhalten.

Unternehmen

Alles besser als Null

Die Anleger der vier Canada Gold Trust-Fonds haben dem von Xolaris erarbeiteten Rettungsplan zugestimmt. Eine nicht näher benannte Investorengruppe soll die Schuldnerin der Fonds, die Henning Gold Mines übernehmen und fortführen. Damit wird immerhin die Chance auf künftige Auszahlungen aufrecht erhalten, was ohne das Konzept nicht gegeben wäre. Die Fonds sollen direkt über Aktien an der HGM beteiligt werden, so dass die Anleger mittelbar partizipieren wenn der Investorengruppe der Turnaround aus der Insolvenz heraus gelingen sollte.

Seite: 7  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Wealthcap Immobilien Deutschland 40
  • Analyse: Apano
    Wasser-Infrastruktur-Anleihe 3
  • Analyse: Habona
    Einzelhandelsimmobilien Fonds 06
  • Analyse: Mezzany – Ludwig-Erhard-Straße, Wohnungsbau-Projektentwicklung
  • Analyse: Exporo – Milestone Campus West
  • Analyse: HEH Alicante – Flugzeugfonds 21
  • Analyse: Sarego – Herzgasse 63, Wien
  • Analyse: Hahn Pluswertfonds 170 – SB Warenhaus in Holzminden

Marktinfo

  • Können Stiftungen von Verbriefungen profitieren?

    Beratungsqualität

  • ZBI 11 kauft 50 Prozent oberhalb der eigenen Prognose ein

    Gesellschaften

  • Boxen im Spezial-AIF

    Marktanalyse

  • Beirat rettet eine knappe Million

    Gesellschaften

  • Turnaround-Spezialisten unter sich

    Gesellschaften

  • ftx Kompakt KW 02/2018

    Kurzmeldungen

  • Auf dem Weg in den Pflegenotstand

    Marktanalyse

  • Zur Verantwortung einer Traditionsstiftung

    Informationen

http://www.zukunftsforum-sparkassen.de