https://crowdexplorer.io?utm_source=fondstelegramm&utm_campaign=skyscraper-ad-2018-01&utm_medium=paid
https://www.project-investment.de/private-investoren/produkte/einmalanlageangebot-metropolen-16
One Group: ProReal Deutschland 3 aufgelöst
» schließen

P&R – Update

Die Insolvenzverwalter dreier P&R-Firmen geben eine Wasserstandsmeldung zum Stand der Dinge und eine erste Analyse des Insolvenzgrunds. Im Zentrum ihrer Bemühungen, so die beiden Insolvenzverwalter Dres. Michael Jaffé und Philipp Heinke, steht ...

ftx - aktuelle News
  • A380: Doric Flugzeugfonds 3 findet Anschlusslease

    Die portugiesische Fluggesellschaft Hi Fly meldet, einen ersten A380 eingeflottet zu haben. Es handelt sich um den ersten Leasingvertrag auf dem A380-Zweitmarkt. Hi Fly will den Riesenjumbo ab Mitte 2018 weltweit einsetzen, sagt CEO Paulo Mirpuri. Der neue Leasingnehmer betreibt eine Flotte mit 14 weiteren Maschinen, allesamt von Airbus, darunter acht A340. Die Fluggesellschaft bietet insbesondere "wet lease", das heißt, es werden Flugzeuge mitsamt Cockpit- und Kabinenbesatzung sowie Wartung und Versicherung verleast. Andere Fluggesellschaften nutzen das, etwa um Spitzen auszugleichen oder neue Destinationen zu testen. Über den Abschluss des Vertrags oder gar Details, etwa zur Dauer und zur Leasingrate hat Doric noch nichts bekannt gegeben. Hi Fly bestätigte jedoch gegenüber dem Portal aero.de, dass es sich um den A380 mit der Seriennummer MSN 006 handelt. Dieser Flieger wurde im März 2008 an Singapore Airlines ausgeliefert. Die Grundlaufzeit des Leasingvertrages betrug zehn Jahre, eine Verlängerungsoption wurde nicht gezogen. Zur Übernahme zweier A380, über die Dr. Peters vergangenen Sommer mit Hi Fly verhandelte, war es dann aber – offenbar wegen zu weit auseinander liegender Preisvorstellungen – nicht gekommen.
  • AviaRent erweitert Portfolio des CareVision III

    AviaRent hat für den offenen Spezialfonds CareVision III die PHN Seniorenresidenz in Neuenhagen bei Berlin erworben. Der Kaufpreis beträgt 21,6 Millionen Euro. Künftiger Betreiber ist Convivo. Das Seniorenzentrum besteht aus fünf Gebäuden und verfügt über 160 vollstationäre Pflegeplätze und 31 betreute Wohnungen.
  • Veränderungen im MPC Vorstand

    Zum 1. April treten folgende Veränderungen im Vorstand der MPC Capital AG in Kraft. Die Dres. Karsten Markwardt und Philipp Lauenstein ergänzen das Vorstandsteam, Constantin Baack gibt den CFO-Posten ab und konzentriert sich auf das Shipping-Ressort. Markwardt ist bereits seit Anfang 2008 bei MPC und steht jetzt dem neu geschaffnen Ressort Legal & Compliance vor. Betriebswirt Philipp Lauenstein kam 2016 zu MPC und übernimmt die Position des Finanzvorstands. Der bisherige CFO Constantin Baack, der nach dem Weggang von Peter Ganz zum 31. Dezember 2017 zusätzlich das Shipping-Ressort übernahm, konzentriert sich fortan auf die maritimen Aktivitäten der Gesellschaft. Unverändert bleiben die Rollen von Vorstandssprecher und CEO Ulf Holländer sowie von Dr. Roman Rocke, zuständig für die Bereiche Sales, Real Estate und Infrastructure.
  • One Group: ProReal Deutschland 3 aufgelöst

    Mit einer Schlusszahlung von 105 und einem Gesamtmittelrückfluss von 135 Prozent hat die One Group den Fonds ProReal Deutschland 3 aufgelöst. Er hatte ein Volumen von 75 Millionen Euro, das von rund 3.000 Anlegern investiert wurde. Der ProReal Deutschland 5 wird demnächst geschlossen und One Group kündigt den Vertriebsstart für den ProReal Deutschland 6 an.
  • Martin Brieler verlässt ILG

    Der Vertriebschef der ILG, Martin Brieler, verlässt nach 16 Jahren und 350 Millionen Euro akquirierten Eigenkapitals das Unternehmen. Vorerst will er sich keinen neuen Aufgaben zuwenden und zunächst weitere berufliche Möglichkeiten innerhalb und außerhalb der Branche sondieren. Sein Nachfolger Christian Huber ist seit November vergangenen Jahres bei der ILG, zuvor war er im Vertrieb für den Konkurrenten Hahn unterwegs und viele Jahre Geschäftsführer bei eFonds.
alle anzeigen
Interview mit BVT-Geschäftsführer Marcus Kraft über die jüngsten Herausforderungen

Trump, der Dollar, Immobilien, Wind und Sonne

© BVT© BVT

Interview mit dem BVT-Geschäftsführer Marcus Kraft über den Einfluss von Trumponomics auf US-Investments, über den Charme der zweiten Reihe bei deutschen Immobilieninvestments und über das zweite Leben von Windparks.

Analyse: Engel & Völkers Capital – Autal-Villen

Der gute Name des Plattformbetreibers ist keine Rechtfertigung für mangelnde Transparenz

Immobilienverrentung: Leibrenten am Fallbeispiel

Vergleich der Stiftung Liebenau mit der Deutschen Leibrenten Grundbesitz AG

Aktuelle Angebote

Analyse: Mezzany – Ludwig-Erhard-Straße, Wohnungsbau-Projektentwicklung

Crowdmittel zur Ablösung von Eigenkapital der Initiatoren

Angebot. Die Plattform Mezzany ist mit ihrem zweiten Projekt online gegangen, ein Angebot zur Mitfinanzierung eines Wohnungsneubaus in Leipzig. In Teilsummen ab 250 Euro wird ein qualifiziertes Nachrangdarlehen in Höhe von insgesamt maximal 500.000 Euro angeboten. Es hat eine sehr kurze Laufzeit bis zum 31. ...

Personen

Meinungsverschiedenheiten: Torsten Teichert soll Posten räumen

Der Aufsichtsrat der Lloyd Fonds AG will mit seinem Vorstandsvorsitzenden Torsten Teichert über die vorzeitige Beendigung dessen Vertrags verhandeln. Gegen einen goldenen Handschlag in Höhe eines mittleren bis hohen sechsstelligen Betrags soll er bereits zum Ende dieses Jahres seinen Posten räumen und dem bisherigen Vize, Klaus Pinter, das Ruder überlassen. Dabei hat Teichert noch im Sommer dieses Jahres seinen Vertrag um weitere zwei Jahre verlängert bekommen. Als Hintergrund gibt das Untenehmen "Meinungsverschiedenheiten zu operativen und strategischen Fragestellungen" an. Die Ablösesumme, so kündigt das Unternehmen vorsorglich an, wird das einstweilen kommunizierte Unternehmensergebnis empfindlich schmälern. Der Dienstälteste im Aufsichtsrat, sein stellvertretender Vorsitzender Thomas Duhnkrack, hat im Zuge dieses Aufsichtsratsbeschlusses angekündigt, sein Mandat niederzulegen. (13.12.2017)

Spezial-AIF

LHI erwirbt 4 Windparks in Deutschland und Frankreich

Die LHI Gruppe hat im zweiten Halbjahr 2017 vier Windparks mit einem Investitionsvolumen von insgesamt rund 140 Millionen Euro und 66 Megawatt Nennleistung erworben. In Deutschland handelt es sich um Windparks in Hessen und Sachsen-Anhalt mit insgesamt rund 40 Megawatt Leistung. Die französischen Windparks befinden sich in den Regionen Hauts-de-France und Auvergne-Rhône-Alpes und haben zusammen eine Leistung von 26 Megawatt. In den vier Windparks stehen insgesamt 29 Turbinen der Hersteller Nordex, Vestas, Senvion und Eno. Die Windenergieanlagen wurden für Spezial-AIF und Wertpapierstrukturen erworben, an denen institutionelle Investoren beteiligt sind. Die LHI Gruppe managed in ihren Erneuerbaren Energien Portfolien insgesamt 13 Windparks und 22 Photovoltaikfreiflächenanlagen mit einer Kapazität von mehr als 400 Megawatt. Bezogen auf die Nennleistung entfallen 53 Prozent auf Solar- und 47 Prozent auf Windenergie. Insgesamt investierte die LHI mittlerweile 922 Millionen Euro in Erneuerbare Energien.

Unternehmen

Patrizia verkauft Glasmacherviertel in Düsseldorf

Die Patrizia Immobilien AG hat das Glasmacherviertel in Düsseldorf, ein 200.000 Quadratmeter großes Grundstück, auf dem 1.500 neue Wohnungen entstehen sollen, verkauft. Käufer ist die niederländische Brack Capital Properties NV. Über den Kaufpreis schweigen sich die Parteien aus.

Aktuelle Angebote

Analyse: Exporo – Milestone Campus West

Mikroapartments am Wissenschaftsstandort Aachen

Angebot. Am Campus West der RWTH in Aachen entstehen in zwei Neubauten und zwei Bestandsimmobilien, die umgebaut werden, Studentenwohnungen und Mikroapartments. Die beiden Projektentwicklungsgesellschaften Value One und Ideal Wohnen halten eine Zwischengesellschaft, die ihrerseits Eigentümerin der Projektgesellschaft wird. ...

Personen

Isaria Wohnbau AG erweitert Vorstand

Henrik Stratz und Gerhard Wirth verantworten ab Januar 2018 das operative Geschäft im Vorstand. Der bisherige Alleinvorstand Michael Haupt wechselt in den Aufsichtsrat. Henrik Stratz ist eine Hausbesetzung, er leitete zuletzt als Director Real Estate weitgehend das operative Geschäft. Gerhard Wirth kommt vom Projektmanagement der CBRE. Die Isaria Wohnbau AG ist aus der JK Wohnbau AG hervorgegangen, die 2010 an die Börse ging aber spätestens 2012 in finanzielle Schieflage geriet. Michael Haupt, zuvor bei Bouwfonds in Berlin, übernahm das Ruder und schaffte den Turn-around. 2016 wurde die Aktie delisted. Alle Projektfinanzierungsfonds der Tochtergesellschaft One Capital wurden im fondstelegramm analysiert.

Nachrangdarlehen

Wattner SunAsset 7 kauft viertes Solarkraftwerk

Für das Portfolio, das Wattner mit Nachrangdarlehen SunAsset 7 finanziert, wurde ein weiteres Solarkraftwerk erworben: Die Anlage Beuna hat eine Leistung von 3,7 Megawatt und einen Kaufpreis von 1,2 Millionen Euro. Die Gesamtleistung der jetzt vier Kraftwerke beträgt 10,1 MW, in der Pipeline sind fünf weitere mit zusammen 34 MW.

Aktuelle Angebote

Analyse: HEH Alicante – Flugzeugfonds 21

Die Nachfrage nach diesem Produkt erinnert an alte Zeiten der Rationierung im Vertrieb

Angebot. Auch bei diesem Fonds können sich Anleger wieder an einem modernen Regionalflugzeug des Typs Bombardier CRJ 1000 beteiligen. Ein Betritt ist ab 20.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Ausgabeaufschlag möglich. Die Fondslaufzeit ist bis zum 31. Dezember 2032 befristet. ...

Aktuelle Angebote

Analyse: Sarego – Herzgasse 63, Wien

Wohnungsneubau in begehrtem Wiener Bezirk. Plattform ringt noch mit Standards.

Angebot. Sarego bietet Anlegern an, sich an der Finanzierung eines Wohnungsneubaus in Wien zu beteiligen. Anleger gewähren der Projektgesellschaft HG 63 GmbH ein qualifiziert nachrangiges Darlehen mit einer Laufzeit bis zum 15. Dezember 2020 – plus/minus drei Monate. Die in Aussicht gestellte Verzinsung von 6,5 Prozent pro Jahr und der Darlehensbetrag selbst sind endfällig. ...

Unternehmen

Zweitmarkt für Direktinvestments

Die Deutsche Zweitmarkt AG startet Online-Handelsplattform zur Vermittlung von Direktinvestments am Zweitmarkt. Unter zweitmarkt-direktinvestments.de können ab sofort Direktinvestments, derzeit vor allem Container und Wechselkoffer, vor ihrem eigentlichen Laufzeitende gehandelt werden. Vor einer Gebotsabgabe müssen sich Käufer auf der Plattform registrieren und legitimieren. Am Ende der Auktionszeit erhält das höchste Gebot den Zuschlag, bei gleicher Höhe entscheidet der frühere Gebotseingang. Nach Prüfung der Vermittlung durch die Börsen Hamburg/Hannover erfolgt die eigentliche rechtliche und wirtschaftliche Übertragung des Direktinvestments über einen standardisierten Kauf- und Übertragungsvertrag.

Unternehmen

Ottmar Heinen neuer Vorstand bei Project

Ottmar Heinen ist zum Vorstand der Project Beteiligungen AG bestellt worden, er verantwortet seit dem 1. Dezember deren Vertrieb und Marketing neben Vorstandskollege Markus Schürmann. Wolfgang Dippold wechselt Januar 2018 in den Aufsichtsrat und übernimmt dessen Vorsitz. Ottmar Heinen war zuletzt bei Lacuna Gruppe, davor bei Generali, ING Asset Management und KBC Bank.

Spezial-AIF

Warburg-HIH Invest erwirbt Projektentwicklung „urban view“

Warburg-HIH Invest Real Estate hat die Heidelberger Wohn-Projektentwicklung „urban view“ für einen offenen Spezial-AIF eines institutionellen Investors erworben. Verkäufer ist die LBBW Immobilien Development GmbH. Das Projekt umfasst fünf Mehrfamilienhäuser mit 79 Mietwohnungen und insgesamt 7.700 Quadratmetern Mietfläche, Fertigstellung ist für das zweite Quartal 2019 geplant. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Aktuelle Angebote

Analyse: Hahn Pluswertfonds 170 – SB Warenhaus in Holzminden

Ein weiteres Angebot der Art „aus alt mach neu“

Angebot. Anleger können sich bei diesem Fonds an einem SB Warenhaus in Holzminden beteiligen. Eine Zeichnung ist ab 20.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio möglich. Der Fonds hat grundsätzlich eine feste Laufzeit bis zum 31. Dezember 2032. ...

Aktuelle Angebote

Analyse: Deutsche Lichtmiete Direktinvestitionen 2017

Ein kleines, helles Licht am Vermögensanlagen-Himmel

Angebot. Die Deutsche Lichtmiete (DLM) bietet eine neue Tranche Direktinvestitionen in eigene LED-Industrieprodukte an. Dabei erwerben die Anleger LED-Beleuchtungskörper vom Emittenten, der Deutschen Lichtmiete 2. Direkt-Investitionsgesellschaft mbH. Die mietet die LED-Produkte von den Anlegern für eine feste Laufzeit. ...

Immobilien

Asuco platziert mehr als 100 Millionen

Asuco hat in den vergangenen 15 Monaten 102 Millionen Euro der Namensschuldverschreibungen "ZweitmarktZins" platziert. Über fünf unterschiedlich ausgestaltete Tranchen gewähren Anleger der Asuco Immobilien-Sachwerte GmbH & Co. KG Darlehen, in der ein Portfolio aus Zweitmarktbeteiligen gebündelt ist, das inzwischen rund 400 Immobilien umfasst. Alle Tranchen haben sich bisher besser als geplant entwickelt.

Aktuelle Angebote

Analyse: ZBI professional 11

Die Preissteigerung läuft schon jetzt der Kalkulation davon

Angebot. ZBI bietet Beteiligungen an der ZBI Zentral Boden Immobilien GmbH & Co. Elfte Professional Immobilien Holding geschlossene Investmentkommanditgesellschaft an. Der AIF will Immobilien in Deutschland erwerben, vorwiegend Wohngebäude. Die Immobilien sollen teilweise schnell wieder verkauft, teilweise längerfristig bewirtschaftet werden. ...

Seite: 5  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: One Group – ProReal Deutschland 6
  • Analyse: FIM Finanz 1 GmbH „Einzelhandelsinvest“
  • Analyse: HEH Bilbao – Flugzeugfonds 22
  • Analyse: RWB Direct Return II
  • Analyse: Luana Capital – Blockheizkraftwerke Deutschland 4
  • Analyse: Enertrag EnergieZins 2027/2037
  • Analyse: Engel & Völkers Capital – Autal-Villen
  • Analyse: wiwin – Quartier an den Römersteinen 2017

Marktinfo

  • Editorial KW 16: P&R – Update

    Gesellschaften

  • Das digitalisierte Immobilieninvestment

    Gesellschaften

  • A380: Doric Flugzeugfonds 3 findet Anschlusslease

    Gesellschaften

  • Immobilienverrentung: Leibrenten am Fallbeispiel

    Produkte

  • Wie das Investmentsteuerreformgesetz Stiftungen tangiert, Teil II

    Recht

  • Wie das Investmentsteuerreformgesetz Stiftungen tangiert, Teil I

    Recht

  • Hannover Leasing 196: BIG aber nicht beautiful

    Gesellschaften

  • Editorial KW 13: Wenn liquide Assets zähflüssig werden

    Politik

http://www.art-value.de