http://www.metropolen18.de
http://www.deutsche-finance-group.de
Energiekontor darf Windpark in Schottland bauen
» schließen

Wie sieht eigentlich die digitale Revolution aus?

„Warum macht ein Hotel Nacht für Nacht um 15 bis 20 Prozent mehr Umsatz als ein anderes, obwohl beide das Gleiche anbieten, die gleichen Zimmerpreise verlangen und sogar die Auslastung vergleichbar ist?“ Diese nicht rhetorisch gemeinte Frage war für den Investmentbanker Gerald Hörhan Auftakt eines Schlüsselerlebnisses: Ein Seminar, auf dem ihm ...

ftx - aktuelle News
  • One Group mit neuem Vertriebsleiter

    Dennis Gaidosch ist seit 1. September 2018 neuer Vertriebsleiter bei der Hamburger One Group. Er unterstützt fortan die Platzierung der ProReal Deutschland Investments und die Weiterentwicklung der Vertriebsaktivitäten. Bankkaufmann Gaidosch war zuletzt Geschäftsführer der Reconcept Consulting GmbH.
  • Energiekontor darf Windpark in Schottland bauen

    Energiekontor hat die erste Baugenehmigung für einen Windpark mit 12 Anlagen und bis zu 48 MW Leistung in Schottland erhalten. Geplanter Baubeginn ist 2019. Der Windpark soll, wie bereits der im Bau befindliche englische Windpark Withernwick II, ohne staatliche Subventionen realisiert werden.
  • Commerz Real kauft in Suttgart

    Die Commerz Real hat das Uhland Carré in der Stuttgarter Innenstadt erworben. Die Immobilie in der Uhlandstraße unweit des Schloss- und des Charlottenplatzes gelegen, wird in den offenen Immobilienfonds Hausinvest eingebracht. Der Komplex hat insgesamt etwa 51.600 Quadratmeter Mietfläche sowie 573 Tiefgaragen-Stellplätze und ist nahezu voll vermietet. Hauptmieter ist mit etwa 93 Prozent die Allianz.
  • Xolaris expandiert

    Die Xolaris Gruppe aus Konstanz hat mit der Xolaris Capital Ltd. bereits zum 1. Juli 2018 eine Dependance in Hongkong gegründet. Grund für diesen Schritt sei die zunehmende Anfrage asiatischer Investoren, die in Sachwerte investieren wollen. Die Gruppe bietet damit künftig für globale Asset Manager White Label-Investmentprodukte für internationale Investoren, betont Stefan Klaile, Geschäftsführer und Gründer der Xolaris Gruppe. Projekte aus den Bereichen Private Equity und Real Estate befinden sich bereits in der Konzeption.
  • Stuttgarter Börse bietet Kryptowährung und ICOs

    Die digitale Transformation wirkt auch an der Stuttgarter Börse: ab Herbst steht privaten und institutionellen Investoren eine durchgehende Infrastruktur für digitale Assets zur Verfügung. Nach dem Start des Kryptowährungshandels über die entwickelte App Bison soll zeitnah eine Plattform für Initial Coin Offerings (ICOs) entstehen, ein multilateraler Handelsplatz für Kryptowährungen sowie Lösungen für eine sichere Verwahrung.
alle anzeigen
Nachrangdarlehen an C & G Real Estate Development mit allerhöchstem Risikopotenzial

Analyse: CrowdPartner – Exklusives Immobilieninvest

© Fotolia© Fotolia

Keine Erfahrung, keine Bonität – aber 20 Prozent pro Jahr für die Anleger aus Projektentwicklungen generieren. Ob das gut gehen kann?

Virtuelle Börsengänge in der Krypto-Welt

Teil I: Begriffsbestimmung und Beispiele

Die DACH-Region im Visier

Interview mit Dagobertinvest

Unternehmen

DG Fonds verkauft Kinocenter Essen

Die Gesellschafter des DG-Fonds 47, der ein Multiplex-Kino in Essen bewirtschaftet, haben den Verkauf ihrer Fondsimmobilie beschlossen. Sie geht für 29,5 Millionen Euro an eine Gesellschaft von Intown. Der 1999 emittierte Fonds konnte in den ersten Jahren zweimal 5 Prozent auszahlen. Mit dem Verkaufserlös kommt er auf einen Gesamtmittelrückfluss von 54 Prozent.

Unternehmen

Neuer Vorstand bei AIF Kapitalverwaltungs-AG

Kai Sirringhaus, der bei Flex Fonds seit 2006 in diversen leitenden Funktionen tätig und zuletzt Vorstand der AIF Kapitalverwaltungs-AG war, ist dort ausgeschieden. Vergangenes Jahr war die Flex Fonds Invest AG durch das Stuttgarter Bankhaus Ellwanger & Geiger mehrheitlich übernommen und in die AIF Kapitalverwaltungs-AG umfirmiert worden. Neuer Vorstand neben Robert Göötz ist Michael Eisenmann, zugleich auch Geschäftsführer bei E & G Equity Invest Management GmbH und Leiter Fonds Fondssteuerung bei E&G Funds & Asset Management GmbH.

Unternehmen

Habona 06 erhöht auf 100 Millionen

Habona Invest hat für den AIF Einzelhandelsfonds 06 das ursprüngliche Platzierungsziel in Höhe von 50 Millionen Euro erreicht und jetzt die Platzierungsphase bis zum 30. Juni 2019 verlängert und das Volumen auf 100 Millionen Euro erhöht. Mit vier Neuerwerbungen in Templin (Brandenburg), Moringen (Niedersachsen), Stolberg (NRW) und Mistelbach (Bayern) mit den Mietern Edeka, Aldi und Netto umfasst das Portfolio inzwischen elf Objekte.

Unternehmen

Dr. Peters erweitert Geschäftsführung

Seit Anfang Juni ist Andreas Schütz Geschäftsführer der DS Immobilien. Als Head of Real Estate zeichnet er verantwortlich für sämtliche Aktivitäten des Profit Centers Real Estate. Schütz kommt von Warburg-HIH Invest in Hamburg, wo er zuletzt Senior Fondsmanager für institutionelle europäische und deutsche Immobilienfonds war.

Schiffe

MS Conti Achat und MS Conti Almandin insolvent

Für die Fondsgesellschaften, die die Massengutfrachter MS Conti Achat und MS Conti Almandin bewirtschaften, wurden beim Amtsgericht Neubrandenburg Insolvenzanträge gestellt (Az.: 701 IN 425/18 und 701 IN 427/18). Die Schiffe wurden 2010 zur Beteiligung angeboten. Im Feuer stehen knapp 30 Millionen Euro Eigenkapital. Vorläufiger Insolvenzverwalter für beide Gesellschaften ist der Berliner Rechtsanwalt Philipp Grauer.

Spezial-AIF

Patrizia erwirbt „Ideenbotschaft“ in Düsseldorf

Die Patrizia Immobilien AG erwirbt am Düsseldorfer Kennedydamm das Büroensemble „Ideenbotschaft“ mit vier voll vermieteten Gebäuden. Verkäufer ist Warburg-HIH Invest Real Estate. Das Objekt wurde im Rahmen eines 100-prozentigen Asset-Deals für den Immobilienfonds „Patrizia Gewerbe-Immobilien Deutschland III“ erworben. Das Objekt ist vollständig an Grey Germany und die Hochschule Fresenius mit einer gewichteten Restmietzeit von gut vier Jahren vermietet.

Zweitmarkt

A380: Dr. Peters-Anleger stimmen für Komponentenverkauf

Auf einer aoGV am 28. Juni stimmten die Gesellschafter der beiden Flugzeugfonds DS 129 und DS 130 mit über 99-prozentiger Zustimmung für den Verkauf der beiden A380 in Einzelteilen. Um eine gerechte Verteilung zwischen den beiden Fondsgesellschaften sicherzustellen, werden die Verkaufserlöse zunächst gepoolt.

Unternehmen

KGAL-Spezialfonds übernimmt Fachmarktzentren im Großraum Stuttgart und Nürnberg

KGAL hat drei Fachmarktzentren an den Standorten Waiblingen, Brackenheim und Roth in einen Spezial-AIF übernommen. Mit den 2016 beziehungsweise 2018 gebauten Objekten überschreitet das Investmentvolumen dieses Fonds die Milliarden-Euro-Grenze.

Personen

Patrick Brinker neuer Leiter Client Solutions bei Hauck & Aufhäuser

Seit dem 1. Juli 2018 wird die Abteilung Client Solutions im Bereich Capital Markets bei Hauck & Aufhäuser Privatbankiers von Patrick Brinker geleitet, der an Thomas Trepohl, Leiter Capital Markets, berichtet. Client Solutions ist der Partner für institutionelle Investoren und Kooperationspartner im Bereich illiquide Alternative Investments, wie beispielsweise Erneuerbare Energien, Real Estate, Private Debt und Private Equity. Der 37-jährige Patrick Brinker ist diplomierter Ökonom und verfügt über rund ein Jahrzehnt Investmenterfahrung. Zuletzt war er als Geschäftsführer bei dem Immobilien Investment und Asset Manager redos in Hamburg tätig. Davor war er Geschäftsführer bei der HTB Gruppe in Bremen.

Schiffe

Lloyd Fonds mit neuem Vorstandsmitglied

Die Lloyd Fonds AG hat den Vertrag für Vorstand Klaus M. Pinter vorzeitig bis Juni 2021 verlängert und als zusätzliches Vorstandsmitglied bis Ende 2020 Jochen Sturtzkopf bestellt. Klaus M. Pinter verantwortet künftig das Ressort Finanzen, die Assetbereiche Schifffahrt und weitere Assets, das Treuhandgeschäft sowie die Konzernkommunikation. Jochen Sturtzkopf verantwortet den Vertrieb sowie den Immobilienbereich des Lloyd Fonds-Konzerns. Zuvor leitete er den Unternehmensbereich Individualkunden der Hamburger Sparkasse.

Unternehmen

3 Fondschiffe von Commerz Real sehen Silberstreif am Horizont

Commerz Real konnte die drei 2.800-TEU-Feeder der beiden CFB-Fonds 161 und 163 zu teils höheren Raten als im Durchschnitt der letzten Jahre neu verchartern und damit von der aktuellen Markterholung profitieren. Die Schiffe MS Monaco, MS Martinique und MS Montpellier, die zuvor für zwischen 6.000 und 9.000 US-Dollar pro Tag unterwegs waren, haben nun Verträge um 11.000 US-Dollar Tagescharter abgeschlossen. Die Verträge laufen zwischen einem halbem und etwa einem Jahr und haben Verlängerungsoptionen.

Unternehmen

Real IS erwirbt Sumatrakontor in Hamburg

Für ein Individualmandat hat die Real IS das Sumatrakontor in der Hamburger Hafencity erworben. Das gemischt genutzte Objekt hat mehr als 30.000 Quadratmeter Nutzfläche. Verkäufer ist Officefirst, der Assetmanager von Blackstone. Blackstone wiederum hatte die Immobilie aus dem Portfolio des abgewickelten Weltfonds von TMW erworben. Der Preis für die jetzt erfolgte Transaktion soll Informationen der Immobilien Zeitung zufolge 180 Millionen Euro betragen haben.

Unternehmen

A380: Verlängerungsoptionen gezogen

Die Fluggesellschaft Emirates, Leasingnehmer einiger A380 aus Fonds von Doric beziehungsweise Hansa Treuhand, hat bei drei A380 die Verlängerungsoption gezogen. Wie aus dem aktuellen Geschäftsbericht für den Hansa Treuhand Sky Cloud II hervorgeht, hat Emirates im März dieses Jahres die Option zur Verlängerung des Leasingvertrags um drei Jahre gezogen. Bereits im November vergangenen Jahres machte Emirates von Verlängerungsoptionen von jeweils zwei Jahre für die A380-Maschinen der Fonds Hansa Treuhand Sky Cloud I und Doric 6. Beim Sky Cloud III endet die Grundlaufzeit des Leasingvertrags erst im April 2020. Bis 20 Monate davor hat Emirates noch Zeit, sich zu entscheiden.

Nachrangdarlehen

Zinsbaustein: Partnerprogramm für Immobilienmakler

Die Crowdinvesting-Plattform Zinsbaustein startet ein Partnerprogramm für Makler und Projektentwickler. Teilnehmer erhalten eine Tippgeberprovision auf jedes Investment, das ihre Kunden auf zinsbaustein.de tätigen. Vorteile für Makler sieht Zinsbaustein in der Möglichkeit, ihre Kunden stärker zu binden. „Makler sind mittlerweile weit mehr als nur Vermittler von Wohnungen. Die Teilnehmer unseres Partnerprogramms positionieren sich daher bei ihren Kunden als Vermittler mit innovativen Ideen und als Experten für alternative Anlagen“, erklärt Zinsbaustein-Geschäftsführer Volker Wohlfarth.

Aktuelle Angebote

Analyse: reconcept RE12 EnergieZins 2022

Blindpool für riskante Projektentwicklungen

Angebot. Anleger können mit einer nachrangigen Namensschuldverschreibung erneuerbare Energieprojekte der reconcept Gruppe in den Kernmärkten Deutschland, Finnland und Kanada sowie bei Bedarf auch in anderen Ländern finanzieren. Die Anleihe hat eine Laufzeit von etwa 4,5 Jahren und bietet einen Zins von jährlich fünf Prozent. Das Emissionsvolumen beträgt fünf Millionen Euro. ...

Unternehmen

BaFin: Targetum betreibt unerlaubtes Einlagengeschäft

Die BaFin hat der Targetum Treuhand GmbH aufgegeben, das ohne Erlaubnis betriebene Einlagen- und Kreditgeschäft umgehend einzustellen und abzuwickeln. Targetum nahm auf der Grundlage von „Gesellschaftsverträgen über stille Beteiligungen“ und „Darlehensverträgen“ unbedingt rückzahlbare Gelder an und gewährte Dritten Darlehen. Hierdurch betreibe sie das Einlagen- und Kreditgeschäft ohne die erforderliche Erlaubnis der BaFin, die die Targetum verpflichtet, die Anlegergelder unverzüglich und vollständig zurückzuzahlen.

Seite: 2  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Exporo – Kita Winterhude
  • Analyse: Marble House SL Capital Mid-Market PWM Fund
  • Analyse: reconcept RE12 EnergieZins 2022
  • Analyse: Zinsland – Brünner Straße, Wien
  • Analyse: UDI Energie Festzins 13
  • Analyse: Patrizia GrundInvest Garmisch-Partenkirchen
  • Analyse: Hannover Leasing Hotel- und Büroimmobilie Ulm
  • Analyse: WealthCap Private Equity 21

Marktinfo

  • Virtuelle Börsengänge in der Krypto-Welt

    Marktanalyse

  • Virtuelle Börsengänge in der Krypto-Welt

    Marktanalyse

  • Virtuelle Börsengänge in der Krypto-Welt

    Marktanalyse

  • "Wir setzen auch in einer digitalen Welt auf unsere Vertriebspartner"

    Gesellschaften

  • Bayerische Volksbank steigt ins Crowdfunding ein

    Gesellschaften

  • Editorial KW 36: Wie sieht eigentlich die digitale Revolution aus?

    Marktanalyse

  • Crowdinvestings in Österreich

    Gesellschaften

  • Ankündigung: Symposium

    Marktanalyse

https://sachwerte-digital.de/