http://www.metropolen18.de
https://www.deutsche-finance-blog.de/
Anselm Gehling verlässt Dr. Peters
» schließen

Share Deals – 5/5 werde zu 10/10

Am 29. November haben sich die Finanzminister der Länder einmal mehr darauf verständigt, Share Deals erschweren zu wollen. Bereits im Juni dieses Jahres einigten sie sich auf den Vorschlag, dass Grunderwerbsteuer bereits dann ausgelöst werden möge, wenn mindestens 90 Prozent der Anteile einer Objektgesellschaft veräußert werden und nicht erst bei 95 Prozent, wie es gegenwärtig noch gilt. Auch die Haltefrist von derzeit fünf soll auf zehn Jahre verlängert werden. Einstweilen gilt, dass ...

ftx: Unternehmen
  • Anselm Gehling verlässt Dr. Peters

    Zum Jahresende verlässt Anselm Gehling die Dr. Peters Group. Er führte das Unternehmen sieben Jahre lang nach dem plötzlichen Tod des Firmengründers Jürgen Salamon im Jahr 2012. Er scheidet, wie das Unternehmen betont, auf eigenen Wunsch und im besten gegenseitigen Einvernehmen aus. An seine Stelle tritt eine der beiden Töchter Jürgen Salamons, Kristina Salamon, die als Sprecherin der Geschäftsführung zusammen mit den Geschäftsführern Markus Koch und Albert Tillmann die Gruppe leiten wird.
  • Uli Fischer verstärkt Investmentteam der Fonds Finanz

    Uli Fischer verstärkt das Investmentteam des Münchner Maklerpools Fonds Finanz als Teamleiter Produktmanagement & IF Systemvertrieb und übernimmt die Verantwortung für die technische Weiterentwicklung der hauseigenen Beratungsplattform Advisor’s Studio. Fischer war zuvor u.a. bei Fundsaccess und Fundscapital.
  • Zukunft des A380 bei Air France

    Diverse Fachpresse berichtet von Plänen der Air France, die gegenwärtig zehn A380 der Air France-Flotte auf nur noch fünf zu reduzieren und zwar auf die fünf im eigenen Bestand. Zwei der fünf Leasingverträge, so etwa das französische Wirtschaftsmagazin „Les Echos“, sollen nicht verlängert werden. Alle von Air France geleasten A380 sind Dr. Peters-Fondsflieger. Auf offizielle Nachfrage teilt die Air France-Zentrale in Paris indes mit: “Discussions and studies concerning the size of Air France’s A380 fleet are ongoing.” Also fix ist noch nix.
  • Bemerkenswerter Zweitmarktumsatz

    Auf zweitmarkt.de wurden heute Anteile von nominal 347.000 Euro am Hannover Leasing 193 – Wachstumswerte Europa 3 Bürokomplex "An der Drosbach" Luxemburg zum Kurs von 58 Prozent gehandelt. Seit 2014 sind Zweitmarktanteile an diesem Fonds sowohl was den Kurs als auch was die gehandelten Volumina betrifft extrem gestiegen. 2014 und 2015 wurden Anteile, die in der Regel 50.000 Euro nicht überschritten, zu Kursen zwischen 20 und 25 Prozent gehandelt. Seit 2017 häuft sich der Handel mit Anteilen in Höhe von 100.000 Euro und mehr.
  • DFV kauft drei Objekte der H-Hotels AG

    Die DFV Deutsche Fondvermögen GmbH hat an den Standorten Friedrichroda, Wiesbaden-Niedernhausen und Hannover Hotelimmobilien der H-Hotels Gruppe erworben, die die Häuser jedoch weiterhin betreibt. Die Hotels haben zwischen 153 und 187 Zimmer.
alle anzeigen
Unternehmen

DG Fonds verkauft Kinocenter Essen

13.07.2018 14:29:08Die Gesellschafter des DG-Fonds 47, der ein Multiplex-Kino in Essen bewirtschaftet, haben den Verkauf ihrer Fondsimmobilie beschlossen. Sie geht für 29,5 Millionen Euro an eine Gesellschaft von Intown. Der 1999 emittierte Fonds konnte in den ersten Jahren zweimal 5 Prozent auszahlen. Mit dem Verkaufserlös kommt er auf einen Gesamtmittelrückfluss von 54 Prozent.

Unternehmen

Neuer Vorstand bei AIF Kapitalverwaltungs-AG

13.07.2018 13:22:58Kai Sirringhaus, der bei Flex Fonds seit 2006 in diversen leitenden Funktionen tätig und zuletzt Vorstand der AIF Kapitalverwaltungs-AG war, ist dort ausgeschieden. Vergangenes Jahr war die Flex Fonds Invest AG durch das Stuttgarter Bankhaus Ellwanger & Geiger mehrheitlich übernommen und in die AIF Kapitalverwaltungs-AG umfirmiert worden. Neuer Vorstand neben Robert Göötz ist Michael Eisenmann, zugleich auch Geschäftsführer bei E & G Equity Invest Management GmbH und Leiter Fonds Fondssteuerung bei E&G Funds & Asset Management GmbH.

Unternehmen

Habona 06 erhöht auf 100 Millionen

11.07.2018 14:00:00Habona Invest hat für den AIF Einzelhandelsfonds 06 das ursprüngliche Platzierungsziel in Höhe von 50 Millionen Euro erreicht und jetzt die Platzierungsphase bis zum 30. Juni 2019 verlängert und das Volumen auf 100 Millionen Euro erhöht. Mit vier Neuerwerbungen in Templin (Brandenburg), Moringen (Niedersachsen), Stolberg (NRW) und Mistelbach (Bayern) mit den Mietern Edeka, Aldi und Netto umfasst das Portfolio inzwischen elf Objekte.

Unternehmen

Dr. Peters erweitert Geschäftsführung

11.07.2018 13:22:09Seit Anfang Juni ist Andreas Schütz Geschäftsführer der DS Immobilien. Als Head of Real Estate zeichnet er verantwortlich für sämtliche Aktivitäten des Profit Centers Real Estate. Schütz kommt von Warburg-HIH Invest in Hamburg, wo er zuletzt Senior Fondsmanager für institutionelle europäische und deutsche Immobilienfonds war.

Unternehmen

A380: Dr. Peters-Anleger stimmen für Komponentenverkauf

03.07.2018 10:57:49Auf einer aoGV am 28. Juni stimmten die Gesellschafter der beiden Flugzeugfonds DS 129 und DS 130 mit über 99-prozentiger Zustimmung für den Verkauf der beiden A380 in Einzelteilen. Um eine gerechte Verteilung zwischen den beiden Fondsgesellschaften sicherzustellen, werden die Verkaufserlöse zunächst gepoolt.

Unternehmen

KGAL-Spezialfonds übernimmt Fachmarktzentren im Großraum Stuttgart und Nürnberg

03.07.2018 10:43:37KGAL hat drei Fachmarktzentren an den Standorten Waiblingen, Brackenheim und Roth in einen Spezial-AIF übernommen. Mit den 2016 beziehungsweise 2018 gebauten Objekten überschreitet das Investmentvolumen dieses Fonds die Milliarden-Euro-Grenze.

Unternehmen

3 Fondschiffe von Commerz Real sehen Silberstreif am Horizont

29.06.2018 12:12:06Commerz Real konnte die drei 2.800-TEU-Feeder der beiden CFB-Fonds 161 und 163 zu teils höheren Raten als im Durchschnitt der letzten Jahre neu verchartern und damit von der aktuellen Markterholung profitieren. Die Schiffe MS Monaco, MS Martinique und MS Montpellier, die zuvor für zwischen 6.000 und 9.000 US-Dollar pro Tag unterwegs waren, haben nun Verträge um 11.000 US-Dollar Tagescharter abgeschlossen. Die Verträge laufen zwischen einem halbem und etwa einem Jahr und haben Verlängerungsoptionen.

Unternehmen

Real IS erwirbt Sumatrakontor in Hamburg

28.06.2018 18:52:10Für ein Individualmandat hat die Real IS das Sumatrakontor in der Hamburger Hafencity erworben. Das gemischt genutzte Objekt hat mehr als 30.000 Quadratmeter Nutzfläche. Verkäufer ist Officefirst, der Assetmanager von Blackstone. Blackstone wiederum hatte die Immobilie aus dem Portfolio des abgewickelten Weltfonds von TMW erworben. Der Preis für die jetzt erfolgte Transaktion soll Informationen der Immobilien Zeitung zufolge 180 Millionen Euro betragen haben.

Unternehmen

A380: Verlängerungsoptionen gezogen

28.06.2018 16:58:37Die Fluggesellschaft Emirates, Leasingnehmer einiger A380 aus Fonds von Doric beziehungsweise Hansa Treuhand, hat bei drei A380 die Verlängerungsoption gezogen. Wie aus dem aktuellen Geschäftsbericht für den Hansa Treuhand Sky Cloud II hervorgeht, hat Emirates im März dieses Jahres die Option zur Verlängerung des Leasingvertrags um drei Jahre gezogen. Bereits im November vergangenen Jahres machte Emirates von Verlängerungsoptionen von jeweils zwei Jahre für die A380-Maschinen der Fonds Hansa Treuhand Sky Cloud I und Doric 6. Beim Sky Cloud III endet die Grundlaufzeit des Leasingvertrags erst im April 2020. Bis 20 Monate davor hat Emirates noch Zeit, sich zu entscheiden.

Unternehmen

BaFin: Targetum betreibt unerlaubtes Einlagengeschäft

21.06.2018 15:36:14Die BaFin hat der Targetum Treuhand GmbH aufgegeben, das ohne Erlaubnis betriebene Einlagen- und Kreditgeschäft umgehend einzustellen und abzuwickeln. Targetum nahm auf der Grundlage von „Gesellschaftsverträgen über stille Beteiligungen“ und „Darlehensverträgen“ unbedingt rückzahlbare Gelder an und gewährte Dritten Darlehen. Hierdurch betreibe sie das Einlagen- und Kreditgeschäft ohne die erforderliche Erlaubnis der BaFin, die die Targetum verpflichtet, die Anlegergelder unverzüglich und vollständig zurückzuzahlen.

Unternehmen

Lloyd Fonds platziert Kapitalerhöhung

14.06.2018 13:56:53Die Lloyd Fonds AG hat ihr Grundkapital um etwa 10 Prozent auf jetzt gut 10 Millionen Euro erhöht. Der Ausgabepreis betrug 4,20 Euro je Aktie, so dass ein Emissionserlös von 3,8 Millionen Euro zusammenkam.

Unternehmen

Conti MS Amazonit insolvent

07.06.2018 14:19:37Das Amtsgericht Neubrandenburg hat am 5. Juni das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen der Fondsgesellschaft Conti MS Amazonit eröffnet und Rechtsanwalt Stefan Ludwig aus Jatznick mit der vorläufigen Insolvenzverwaltung beauftragt (Az.: 702 IN 337/18). Die Fondsgesellschaft bewirtschaftete seit 2010 einen Massengutfrachter der Supramax-Klasse. Ein über 12 Jahre abgeschlossener Chartervertrag mit der südkoreanischen Reederei STX wurde nach deren Insolvenz im Jahr 2013 nicht mehr bedient. Seither krebste das Schiff auf dem Spotmarkt rum. Selbst ein zum Ende vergangenen Jahres herbeigeführter Gesellschafterbeschluss zum freihändigen Verkauf des Schiffs konnte nicht mehr umgesetzt werden.

Unternehmen

PNE Wind AG heißt nur noch PNE AG

07.06.2018 11:50:59Die Hauptversammlung des Windpark-Spezialisten PNE Wind AG hat beschlossen, dass die Gesellschaft künftig als PNE AG firmiert. Mit dieser Änderung des Namens folgen die Aktionäre der erweiterten Strategie des Unternehmens, das sich vom Windpark-Projektierer zu einem Anbieter vielfältiger Lösungen für saubere Energie entwickelt hat. Dazu gehören neben der Windenergie unter anderem auch die Erweiterung um Photovoltaik sowie Wasserstoff zur direkten Nutzung aber auch als Speichertechnologie sowie Dienstleistungen in diesen Bereichen. Vier Cent schüttet die PNE AG dieses Jahr an ihre Aktionäre aus.

Unternehmen

Quadoro kauft Friedrichsarkaden in Wuppertal

05.06.2018 18:54:36Quadoro, das Immobilienunternehmen von Doric hat für den Spezial-AIF Vontobel Sustainable Real Estate Europe das Objekt Friedrichsarkaden in Wuppertal erworben. Das von Büros, Einzelhandel und Praxen genutzte Objekt ist voll vermietet und liegt zentral in unmittelbarer Nähe zur Fußgängerzone. Zu Verkäufer oder Kaufpreis macht Quadoro keine Angaben.

Unternehmen

Dr. Peters präsentiert Lösung für die ersten beiden A380-Fonds

05.06.2018Nachdem Verhandlungen über einen Anschlussleasing-Vertrag oder einen Verkauf der Maschinen nicht zu dem gewünschten Erfolg führten, hat Dr. Peters nun ein Konzept erarbeitet, die beiden A380 der Fonds DS 129 und DS 130 sukzessive in einzelnen Komponenten zu verkaufen. Mehr Infos dazu im Login-Bereich.

Unternehmen

Lloyd Fonds will Kapital erhöhen und gibt neue Aktien aus

05.06.2018Der Vorstand der Lloyd Fonds AG hat eine Kapitalerhöhung beschlossen. Unter teilweiser Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2017 soll unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre gemäß § 186 Abs. 3 Satz 4 AktG das Grundkapital der Lloyd Fonds AG um nominal bis zu 915.664 Euro erhöht werden. Dies entspricht bis zu 10 Prozent des bisherigen Grundkapitals. Die Kapitalerhöhung erfolgt gegen Bareinlagen durch Ausgabe von bis zu 915.664 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien ohne Nennbetrag mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von einem Euro je Aktie. Damit wird sich das Grundkapital der Gesellschaft nach erfolgreicher Durchführung auf bis zu 10.072.306 Euro erhöhen. Die Neuen Aktien sollen im Rahmen einer Privatplatzierung qualifizierten Anlegern und bekannten Investoren ohne Prospekt zu einem Ausgabepreis von 4,20 Euro je Aktie zur Zeichnung angeboten werden. Der Emissionserlös soll unter anderem genutzt werden, um die Kapitalbasis der Gesellschaft zu stärken und, wie das Unternehmen mitteilt, "die weitere Entwicklung der Gesellschaft, die die bisher ausgeübte Tätigkeit um offene und liquide Investments erweitert", voranzutreiben. Zwei neue Produkte, der offenen Immobilienfonds "Lloyd Wohnwert" und ein Aktienfonds mit Fokus Transport und Logistik, waren zwar für das erste Quartal angekündigt, haben aber offenbar bisher ihren Weg an den Start noch nicht gefunden.

Seite: 2  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Share Deals – 5/5 werde zu 10/10

Am 29. November haben sich die Finanzminister der Länder einmal mehr darauf verständigt, Share Deals erschweren zu wollen. Bereits im Juni dieses Jahres einigten sie sich auf den Vorschlag, dass Grunderwerbsteuer bereits dann ausgelöst werden möge, wenn mindestens 90 Prozent der Anteile einer Objektgesellschaft veräußert werden und nicht erst bei 95 Prozent, wie es gegenwärtig noch gilt. Auch die Haltefrist von derzeit fünf soll auf zehn Jahre verlängert werden. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Deutsche Lichtmiete Energieeffizienzanleihe 2023
  • Analyse: Hannover Leasing Quartier West, Darmstadt
  • Analyse: Dr. Peters – DS 142 Hotel Oberpfaffenhofen
  • Analyse: Primus Valor – ImmoChance Deutschland 9 Renovation Plus
  • Analyse: Ökorenta Erneuerbare Energien 10
  • Analyse: Catella Wohnen Europa – Jahresbericht zum 30. Juni 2018
  • Analyse: Oltmann Gruppe, Briese Schiffahrts GmbH & Co. KG MS „Bootes“
  • Analyse: US Treuhand Fonds XXIV – Las Vegas

Marktinfo

  • Andreas Ahlmann: Abgetaucht, kurz bevor er wieder aufgetaucht wäre

    Personen

  • ftx Kompakt KW 48/2018

    Kurzmeldungen

  • Editorial KW 49: Share Deals – 5/5 werde zu 10/10

    Recht

  • Engel & Völkers Capital führt Crowddarlehen für zwei Projekte zurück

    Gesellschaften

  • Editorial KW 48: Die neue FinVermV

    Politik

  • ftx Kompakt KW 47/2018

    Kurzmeldungen

  • Insolvenzverwalter der P&R-Gesellschaften gewinnen Machtpoker

    Gesellschaften

  • Fünf MIG-Fonds verkaufen ihre Beteiligung an der Siltectra GmbH

    Gesellschaften

http://www.alzheimer-forschung.de/