https://www.dr-peters.de/asset-finance/produkte/ds-141-hotel-aachen.html
https://sachwerte-digital.de/
UDI Biogasanlage Otzberg Nieder-Klingen insolvent
» schließen

Same procedure

Im Bundestag wird derzeit über den Entwurf eines Gesetzes debattiert, der die Prospektverordnung neu fasst. Er sieht vor, dass für Wertpapierangebote mit einem Gesamtwert von bis zu acht Millionen Euro kein Prospekt mehr erforderlich sein soll. Stattdessen soll ...

ftx: Statistik
  • Bemerkenswerte Zweitmarktumsätze

    Heute wurden auf zweitmarkt.de Nominalanteile in Höhe von 81.000 Euro am Gebab-Fonds MS "Buxcliff" zum Kurs von 300 Prozent gehandelt. Bereits am 25. April wechselten Anteile im Nominalwert von einer halben Million Euro am AXA Merkens XV zum Kurs von 83 Prozent den Besitzer.
  • Platzierung 2017 – HEH: 47 Millionen Euro

    Für die Fonds HEH Palma, HEH Malaga und HEH Alicante akquirierte HEH bei 1.350 Anlegern ein Eigenkapitalvolumen in Höhe von 47 Millionen Euro. Das Gesamtvolumen der drei Fonds beträgt 82 Millionen Euro. „Die HEH AG blickt somit auf das erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte zurück“, sagt Vorstandsvorsitzender Gunnar Dittmann. Der nächste Flugzeugfonds soll im Frühsommer 2018 auf den Markt kommen.
  • Buss wirbt 2017 28,4 Millionen Euro Eigenkapital ein

    Buss Capital platzierte im Jahr 2017 mit 10 Containerdirektinvestments rund 28,4 Millionen Euro, mehr als das Doppelte des Vorjahres.
  • Project platziert 121 Millionen Euro

    Project hat im abgelaufenen Geschäftsjahr bei privaten und semi-professionellen Investoren 121 Millionen Euro Eigenkapital akquiriert (2016: 113 Millionen Euro). Auch der Umsatz des Asset Managers Project Immobilien legte mit 27 Prozent beim Wohnungsverkauf deutlich zu und erreichte zum Jahresultimo ein Rekordumsatzvolumen von 317 Millionen Euro (2016: 250 Millionen Euro).
  • Deutsche Finance mit Rekordplatzierung

    2017 hat die Deutsche Finance Group 681 Millionen Euro Eigenkapital platziert. Davon entfielen 575 Millionen Euro auf institutionelle und 106 Millionen Euro auf private Investoren. Gegenüber dem Vorjahr steigerte die Deutsche Finance ihren Gesamtumsatz um 289 Prozent, teilt Thomas Oliver Müller, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Finance Group, mit.
alle anzeigen
Statistik

Wagniskapital in Deutschland rückläufig

02.03.2014 15:38:31Drei Jahre in Folge verzeichnete die deutsche Private-Equity-Branche Zuwächse. 2013 gab es jedoch einen deutlichen Rückgang. Das Investitionsvolumen sank im Jahresvergleich von 6,63 auf 4,68 Milliarden Euro. Während sich bei Buyouts das Fundraising halbierte, legte das Neukapital für Venture Capital zu.

Statistik

DIW: Kleinanleger treffen häufig falsche Entscheidungen

26.02.2014 16:10:35Private Kleinanleger unterschätzen systematisch die Verlustrisiken von Finanzprodukten. Zu diesem Ergebnis kommt das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin anhand einer Studie. Hauptgrund: Die Anleger lassen den Zinseszinseffekt außer Acht, das Wiederverzinsen von erhaltenen Zinsen und damit einhergehende exponentielle Wachstumsprozesse. Die Politik sollte entsprechende Hinweise in Produktinformationsblättern zwingend vorschreiben, fordert das DIW.

Statistik

Fondsbranche akquiriert 58 Millionen Euro für Schiffssanierungen

19.02.2014 22:36:00Investoren von Schiffsfonds haben im vergangenen Jahr nach den Zahlen des Branchenverbands BSI 58 Millionen Euro für Kapitalerhöhungen aufgebracht, um Insolvenzen zu vermeiden. Auf Fonds von HCI entfällt die Hälfte der Summe. Dr. Peters, Gebab, Lloyd Fonds und Nordcapital meldeten jeweils 6 bis 8 Millionen Euro aus den Reihen ihrer Anleger. Im Neugeschäft für Schiffsfonds kamen 2013 nach den BSI-Zahlen knapp 22 Millionen Euro zusammen.

Statistik

Solarzubau hat sich mehr als halbiert

06.02.2014 21:30:42Der Photovoltaik-Zubau in Deutschland belief sich im Jahr 2013 nach den Zahlen der Bundesnetzagentur auf 124.000 Anlagen mit einer installierten Leistung von insgesamt 3.304 Megawattpeak. Gegenüber dem Vorjahr hat sich der Zubau um 56 Prozent verringert. Die Vergütungssätze für Photovoltaikanlagen sinken im Zeitraum vom 1. Februar 2014 bis zum 1. April 2014 jeweils zum Monatsersten um ein Prozent, teilt die Bundesnetzagentur mit.

Statistik

Zubau von Onshore-Windkraftanlagen wächst um 29 Prozent

31.01.2014 12:28:182.998 Megawatt wurden 2013 in Deutschland mit Windkraftanlagen an Land neu installiert. Nach den Zahlen der Verbände BWE und VDMA bedeutet das gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung um 29 Prozent. 755 Megawatt entfielen auf Repowering, im Jahr zuvor waren es noch 432 Megawatt. 60 Prozent der neuen Kapazitäten entstanden diesmal in Mittel- und Süddeutschland. Je nach Ausgang der EEG-Novelle rechnen BWE und VDMA für 2014 mit einem Zubau von 2.500 bis 3.000 Megawatt. In Deutschland sind derzeit Onshore-Anlagen mit Insgesamt 33.730 Megawatt installiert. Der Neubau auf dem Weltmarkt ging im Jahr 2013 um 15 Prozent auf 39.000 Megawatt „aufgrund von massiven Schwankungen des US-Markts“ zurück.

Statistik

AWAG platziert 2013 mit MIG-Fonds 75 Millionen Euro

29.01.2014 11:10:52Die von Alfred Wieder gegründete AWAG, die die MIG-Ventrue Capital-Fonds exklusiv vertreibt, hat im Jahr 2013 75 Millionen Euro platziert. Das Unternehmen gibt darüber hinaus Kooperationsvereinbarungen mit der BIT Treuhand AG, der Capital Idea und der IC Consult bekannt und kündigt die Emission von KAGB-konformen Folgefonds an. Andreas Fritsch ist neuer Vertriebsleiter der AWAG.

Statistik

JLL sieht Wende auf dem niederländischen Immobilienmarkt

07.01.2014 09:14:20Auf dem niederländischen Investmentmarkt für Immobilien war 2013 ein deutlicher Anstieg des Anlagevolumens zu verzeichnen. Direkte Investitionen in Gewerbeimmobilien legten 2013 nach den Zahlen von JLL um 17 Prozent auf 4,9 Milliarden Euro zu. Damit ist der Trend rückläufiger Investmentvolumina in den Niederlanden gebrochen, resümiert JLL. Transaktionen einiger großer Anlageportfolios während der Sommermonate und im letzten Quartal brachten die Wende.

Statistik

Büromarkt Deutschland: Umsatz durchschnittlich, Leerstand gesunken

06.01.2014 14:01:04Der Flächenumsatz in den sechs wichtigsten deutschen Immobilienzentren belief sich im vergangenen Jahr nach den Zahlen von Collier auf 2,6 Millionen Quadratmeter. Während Stuttgart und Düsseldorf zulegten, mussten die beiden größten Märkte Berlin und München Umsatzrückgänge hinnehmen. Der Gesamtwert entspricht dem Mittelwert der vergangenen zehn Jahre. Der Leerstand sank bundesweit von 8,1 auf 7,7 Prozent.

Statistik

Gewerbeimmobilien: Offene Fonds und Spezialfonds sind größte Käufergruppe

06.01.2014 13:57:35Investitionen in den deutschen Gewerbeimmobilien haben sich 2013 gegenüber dem Vorjahr laut Collier um ein Fünftel auf 30,7 Milliarden Euro erhöht. Viele Investoren fokussieren sich auf nur wenige Kernmärkte in Europa, begründet Collier die Entwicklung. Internationale Immobilienanleger investierten 9,2 Milliarden Euro in Deutschland. Der Anteil von Paketverkäufen am Gesamtvolumen lag bei 26 Prozent. Offene Immobilienfonds und Spezialfonds vereinten auf der Käuferseite 28 Prozent. Private Investoren und Family Offices investierten 3,1 Milliarden Euro.

Statistik

Immobilienmarkt Europa: Mietpreisindex und Büroflächenumsatz rückläufig

23.10.2013 12:08:31Der europäische Mietpreisindex von Jones Lang Lasalle ist im dritten Quartal 2013 leicht zurückgegangen, insbesondere aufgrund sinkender Spitzenmietpreise in Paris, Mailand, Prag und Barcelona. Die Stimmung auf den europäischen Immobilienmärkten bleibt laut JLL „anfällig für Unwägbarkeiten von außen“. Verhandlungen über Flächenanmietungen könnten dadurch mehr Zeit in Anspruch nehmen. Der Büroflächenumsatz sank im zurückliegenden Quartal um sechs Prozent gegenüber dem Vorquartal. Im Jahresvergleich steht ein Minus von neun Prozent.

Statistik

Preise bei Wohninvestments in gefragten Berliner Lagen ziehen mit München und Hamburg gleich

23.10.2013 12:05:32In keiner anderen Stadt sind die Mieten für Wohnungen in den vergangenen zwei bis drei Jahren so rasant gestiegen wie in Berlin, stellt die Rohrer Immobilien GmbH fest. Die Kaufpreise für Wohnimmobilieninvestments in den nachgefragten Lagen seien mit denen in München und Hamburg gleichgezogen. Trotz der hohen internationalen Nachfrage überwiegt derzeit das Engagement heimischer Investoren. Institutionelle Anleger dominieren das Geschehen.

Statistik

RWI: Welthandel weiterhin ohne Schwung

23.10.2013 12:01:59Der RWI/ISL-Containerumschlag-Index hat sich im September 2013 gegenüber dem Vorjahreswert nicht verändert. Eine Stagnation über einen derart langen Zeitraum sei in der Vergangenheit noch nicht beobachtet worden und deute auf eine „im Jahresdurchschnitt sehr geringe Ausweitung des Welthandels“ hin, stellt das Rheinisch Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) fest. Die aktuelle Schätzung für September enthält Angaben von 50 Häfen, die 84 Prozent des im Index abgebildeten Containerumschlags abdecken.

Statistik

Bundesbank warnt vor überzogenen Preisen städtischer Wohnimmobilien

23.10.2013 12:00:35„Wohnimmobilien in deutschen Städten haben sich seit dem Jahr 2010 so stark verteuert, dass sie möglicherweise überbewertet sind“, stellt die Bundesbank in ihrem aktuellen Monatsbericht fest. Gerade in Ballungsräumen sei es zu Preissteigerungen gekommen, die sich „fundamental nur noch schwer rechtfertigen“ ließen. In den vergangenen drei Jahren seien die Preise für Häuser und Wohnungen um etwas mehr als acht Prozent gestiegen. Dahinter verberge sich ein „ausgeprägtes Stadt-Land-Gefälle“, heißt es in dem Bericht. Die Bundesbank äußert „Befürchtungen hinsichtlich eines breit angelegten Immobilienpreisbooms“.

Statistik

Investitionen in europäische Gewerbeimmobilien legen zu

17.10.2013 14:24:45Anleger haben im dritten Quartal nach den Zahlen von CBRE 35,5 Milliarden Euro in europäische Gewerbeimmobilien investiert. Gegenüber dem Vergleichszweitraum des Vorjahrs bedeutet das eine Steigerung um 21 Prozent. Investitionen in Großbritannien legten um 19 Prozent auf 14,1 Milliarden Euro zu, in Deutschland stiegen die Investitionen um 21 Prozent auf 6,2 Milliarden Euro, in Frankreich um 39 Prozent auf 4,6 Milliarden Euro.

Statistik

Umschlag in deutschen Seehäfen rückläufig

17.10.2013 14:23:36In den ersten sechs Monaten 2013 hat der Güterumschlag der Seeschifffahrt gegenüber dem Vorjahr um 2,6 Prozent abgenommen. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden knapp 148 Millionen Tonnen Güter in deutschen Seehäfen umgeschlagen. Im Jahr 2012 waren es von Januar bis Juni knapp 152 Millionen Tonnen. Während der Empfang aus dem Ausland um 3,9 Prozent sank, nahm der Versand ins Ausland um 0,3 leicht zu. Der Containerverkehr nahm um 1,9 Prozent auf 7,6 Millionen TEU ab. Das Fahrtgebiet China verlor 3,6 Prozent, Russland 5,9, dagegen legten die USA um 2,6 Prozent zu.

Statistik

Einzelhandel konzentriert sich auf Metropolen

07.10.2013 15:08:57Investitionen in deutsche Einzelhandelsimmobilien legten in den ersten neun Monaten dieses Jahres deutlich zu. Die rund 6 Milliarden Euro bedeuten nach den Zahlen von CBRE ein Plus von 26 Prozent. Die Steigerung ist auf großvolumige Transaktionen an den Top Fünf Standorten zurückzuführen, an denen die Investitionen um 166 Prozent zulegten. In den übrigen Märkten dagegen registrierte CBRE einen Rückgang von vier Prozent.

Seite: 8  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Same procedure

Im Bundestag wird derzeit über den Entwurf eines Gesetzes debattiert, der die Prospektverordnung neu fasst. Er sieht vor, dass für Wertpapierangebote mit einem Gesamtwert von bis zu acht Millionen Euro kein Prospekt mehr erforderlich sein soll. Stattdessen soll ein dreiseitiges Wertpapier-Informationsblatt, das zuvor von der Bafin gestattet worden sein muss, veröffentlicht werden. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: reconcept RE12 EnergieZins 2022
  • Analyse: Zinsland – Brünner Straße, Wien
  • Analyse: UDI Energie Festzins 13
  • Analyse: Patrizia GrundInvest Garmisch-Partenkirchen
  • Analyse: Hannover Leasing Hotel- und Büroimmobilie Ulm
  • Analyse: WealthCap Private Equity 21
  • Analyse: PNE Wind Anleihe 2018/2023
  • Analyse: Hahn Pluswertfonds 171 – SB Warenhaus Delmenhorst

Marktinfo

  • HGA München Fonds: Beirat Arvid Schulze-Schönberg erkämpft goldenen Exit – Knock-out für Fondsgeschäftsführer Jörg-Karsten Hagen in der 12+1. Runde

    Gesellschaften

  • Entschärfen anstatt verkomplizieren

    Marktanalyse

  • A380: Dr. Peters′ Lösungskonzept zeigt Wirkung

    Gesellschaften

  • Editorial KW 23: Same procedure

    Politik

  • Conti MS Amazonit insolvent

    Gesellschaften

  • "Nur wenn das Anlegerinteresse in den Mittelpunkt rückt kann das pauschale Misstrauen überwunden werden"

    Beratungsqualität

  • Dr. Peters präsentiert Lösung für die ersten beiden A380-Fonds

    Gesellschaften

  • Impact Investing – Wirkungsorientiertes Investieren

    Beratungsqualität

http://www.euroforum.de/solvency