http://www.sachwerte-digital.de
https://sachwerte-digital.de/
Neuer Vorstand bei AIF Kapitalverwaltungs-AG
» schließen

Autoritätsanleihe

Patrizia GrundInvest hat für einen neuen Publikumsfonds eine Handelsimmobilie in Hofheim erworben. Ein Gutachter bestimmte ihren Wert mit 47 Millionen Euro und Patrizia hat für 46,45 gekauft, mehr als eine halbe Million unter dem Gutachterwert. Die Immobile stammt aus dem Portfolio des offenen Immobilienfonds UniImmo: Europa und wurde dort gemäß jüngstem Bericht zum 31. März dieses Jahres – also nahezu zeitgleich – mit 39,5 Millionen Euro bewertet. Beide Häuser haben mit entsprechend zertifizierten Gutachtern gearbeitet, die ihrerseits die gesetzlichen Rahmenbedingungen eingehalten haben werden, und trotzdem ...

ftx: Offene Immobilienfonds
  • Commerz Real erwirbt Uni-Gebäude in Manhattan für OIF Hausinvest

    Commerz Real hat für den offenen Immobilienfonds Hausinvest das 25-stöckige Bürogebäude „222E 41st Street“ in New York City erworben. Es beherbergt seit kurzem ein medizinisches Zentrum der New York University (NYU) unter der Marke „NYU Langone“, unter der die NYU in der Metropole bereits drei Krankenhäuser und diverse medizinische Zentren betreibt. Verkäufer ist der REIT Columbia Property Trust. Der Kaufpreis liegt bei 332,5 Millionen US-Dollar. Der Mietvertrag mit der NYU läuft noch 30 Jahre.
  • Kanam: LCI erwirbt Kugelhaus in Dresden

    Der offene Immobilienfonds Leading Cities Invest (LCI) hat sein Portfolio um das "Kugelhaus" in Dresden erweitert. Im zentral gelegenen Objekt sind Einzelhandelsflächen und ein Erlebnisrestaurant untergebracht. Neuer Hauptmieter mit einem 10-Jahresvertrag ist der französische Sportartikelhändler Decathlon. Der LCI ist jetzt in 13 Objekten in sechs Städten und drei Ländern mit verschiedenen Nutzungsarten außer Wohnen investiert. Der kürzlich veröffentlichte Jahresbericht dokumentiert eine Rendite von 3,3 Prozent für das Jahr 2017.
  • Zukauf fürs Portfolio des OIF hausInvest

    Die Commerz Real hat für ihren offenen Immobilienfonds hausInvest den gemischt genutzten Gewerbepark VISIO im Münchener Westend erworben. Verkäufer ist eine Tochtergesellschaft der MCAP Global Finance. MCAP wiederum gehört zum in New York ansässigen internationalen Investmentunternehmen Marathon Asset Management. VISIO ist fast vollständig an 19 Nutzer aus den Bereichen Einzelhandel, Logistik und Freizeit vermietet.
  • hausInvest: Meliá Hotels mietet in Amsterdam-Immobilie

    Commerz Real und der Projektentwickler Provast haben den Hotelturm des Ensembles „2 Amsterdam“ in Amsterdam an Meliá Hotels vermietet. Provast modernisiert das Objekt für den offenen Immobilienfonds hausInvest. Das Vier-Sterne Innside By Meliá Hotel wird über 328 Räume verfügen und auf Business-Gäste und Städtetouristen ausgerichtet sein. Das „2 Amsterdam“ wird nach seiner Fertigstellung neben dem Hotelturm über rund 20.000 Quadratmeter an vermietbaren Büroflächen verfügen. Die Bauarbeiten sollen im ersten Quartal 2018 beginnen und 2020 abgeschlossen werden.
  • Neuer offener Fonds von Catella

    Catella emittiert einen offenen Immobilien-Publikumsfonds im Bereich Wohnen. Der „Catella Modernes Wohnen“ hat ein Zielvolumen von 500 Millionen Euro und gibt eine BVI- Gesamtzielrendite von 3,5 bis 4,5 Prozent pro Jahr aus. Neben klassischen Apartments sollen Objekte mit Mikrowohnen, Studentenwohnen, Seniorenwohnen und temporäres Wohnen angekauft werden.
alle anzeigen
Offene Immobilienfonds

Uniimmo Europa kauft aus Hausinvest

16.04.2014 14:42:38Union Investment hat das Büroensemble „ITO + SOM“ in Amsterdam von aus dem offenen Fonds Hausinvest von Commerz Real erworben. Das Objekt mit 51.980 Quadratmetern Büro- und Einzelhandelsflächen geht in den Bestand des Publikumsfonds Uniimmo Europa. Der Kaufpreis beläuft sich auf 244 Millionen Euro. Hausinvest hatte das Ensemble im Jahr 2002 als Projektentwicklung übernommen.

Offene Immobilienfonds

Wertgrund kauft 318 Wohnungen in Berlin

03.04.2014 18:49:40Die Wertgrund Immobilien AG hat für ihren Publikumsfonds Wohnselect D das dritte Portfolio in Berlin erworben. Das Ensemble aus dem Jahr 1971 am Nollendorfplatz im Stadtteil Schöneberg besteht aus elf Gebäuden mit einer Gesamtfläche von rund 25.600 Quadratmetern. Es umfasst 318 Wohn- und 29 Gewerbeeinheiten. Der offene Retailfonds Wohnselect D kommt nunmehr auf ein Nettovolumen von rund 200 Millionen Euro und 2.738 Wohneinheiten.

Offene Immobilienfonds

Bürohaus in Warschau für Grundbesitz Europa

03.04.2014 18:37:40Die Deutsche Bank hat für den offenen Immobilienfonds Grundbesitz Europa das Büro- und Geschäftshaus „Rondo One” in Warschau erworben. Das Objekt umfasst 70.000 Quadratmeter Büroflächen und kostet rund 300 Millionen Euro. Das Fondsvermögen von Grundbesitz Europa beziffert die Deutsche Bank auf vier Milliarden Euro.

Offene Immobilienfonds

Analyse online: Wertgrund WohnSelect D

13.03.2014Der Fonds verwaltet ein Wohnimmobilienportfolio mit Objekten an ausgewählten deutschen Standorten: Überwiegend Ballungsräume, es kommen aber auch so genannte „Hidden Champions“ in Frage. Mit den meisten Eckdaten macht der Fonds eine gute Figur. Abzüge in der Beurteilung gibt’s indes für die Kostenstruktur und die Bewertungspraxis. Lesen Sie die ausführliche Analyse im Login-Bereich.

Offene Immobilienfonds

Union Investment verkauft in Japan und Paris

11.03.2014 15:10:35Union Investment hat sich von einem Wohnimmobilienpaket in Tokio getrennt. Das aus drei Wohngebäuden und einem Apartment bestehende Portfolio verlässt den Publikumsfonds Uniimmo Global nach sechsjähriger Haltedauer. Über den Kaufpreis schweigen sich die Parteien aus. Auch das Pariser Büroobjekt „Arc de Seine“, gebaut im Jahr 2006 und seit 2009 im Portfolio des Fonds Uniimmo Deutschland, wechselt den Besitzer. Käufer für 220 Millionen Euro ist Allianz Real Estate.

Offene Immobilienfonds

Bürogebäude in Helsinki für Deka Immobilien Global

05.03.2014 08:56:54Deka hat das Bürogebäude „Sanoma House“ in Helsinki für den Publikumsfonds Immobilien Global erworben. Verkäufer für 176 Millionen Euro ist die finnische Mediengruppe Sanoma, die das Gebäude weiterhin nutzen wird. Das neungeschossige Bürogebäude kommt auf eine Mietfläche von 25.500 Quadratmeter.

Offene Immobilienfonds

Büro- und Wohngebäude für Uniimmo Deutschland

18.02.2014 21:59:45Union Investment hat die im Bau befindliche Immobilie „Holzmarkt 1“ in Köln für den Publikumsfonds Uniimmo Deutschland erworben. Das Objekt besteht aus einem siebengeschossigen Bürogebäude mit 17.300 Quadratmetern und einem viergeschossigen Wohngebäude mit 1.400 Quadratmetern. Das Ende der Bauarbeiten ist für 2015 vorgesehen. Union Investment übernimmt das Gebäude von Cascade 1, einem Joint Venture der Bauwens Unternehmensgruppe und der Revisco GmbH aus Köln. Über den Kaufpreis schweigen sich die Vertragspartner aus. Derweil hat sich der institutionelle Immobilienfonds Uniinstitutional European Real Estate nach achtjähriger Halterdauer von der Büroimmobilie „Campus Nydalen“ in Oslo getrennt.

Offene Immobilienfonds

Offene Immobilienfonds handeln unter sich

04.02.2014 21:19:40Union Investment hat das Allee-Center in Remscheid aus dem Publikumsfonds Uniimmo Deutschland nach zehnjähriger Haltedauer an den offenen Immobilienfonds Grundbesitz Europa der Deutschen Bank verkauft. Uniimmo Deutschland bleibt auch auf der Käuferseite aktiv und hat die Bestandsimmobilien „K2 Ellipse“ und „K2 Forte“ in Luxemburg von Aberdeen Asset Management erworben. Eine weitere aktuelle Transaktion bei Union Investment betrifft den Verkauf der Büroimmobilie „Le Cap“ in Puteaux La Défense aus dem Fonds Uniimmo Global an die Fondsgesellschaft LBO France.

Offene Immobilienfonds

CS Euroreal verkauft sechs weitere Immobilien

28.01.2014 14:57:16Der Immobilienfonds CS Euroreal von Credit Suisse hat sich im Rahmen seiner Zwangsauflösung von sechs weiteren Liegenschaften getrennt: Die Immobilien in Schweden, Frankreich, Deutschland und Großbritannien kommen auf einen Verkaufspreis von insgesamt 315,3 Millionen Euro. Die Summe liegt laut Initiator 6,5 Prozent unter dem zuletzt ermittelten Verkehrswert. Seit Beginn der Fondsauflösung im Mai 2012 wechselten bislang neun Immobilien den Eigentümer, für vier weitere bestehen Kaufverträge mit dem Übergang von Nutzen und Lasten per Ende Februar.

Offene Immobilienfonds

Münchener Büroensemble für Uniimmo Deutschland

20.01.2014 14:10:04Union Investment hat das Büro- und Geschäftshaus Maximilianstraße 35 in München für den offenen Immobilienfonds Uniimmo Deutschland erworben. Das Objekt aus dem Jahr 1996 umfasst 19.391 Quadratmeter und ist zu 75 Prozent vermietet – bei einer durchschnittlichen Mietvertragslaufzeit von 5,9 Jahren. Union Investment und die verkaufende Fonds-Gruppe schweigen sich über den Kaufpreis aus. Zudem hat der Anbieter für den institutionellen Immobilienfonds Uniinstitutional German Real Estate das Bürogebäude Kettwiger Tor in Essen gekauft.

Offene Immobilienfonds

Commerz Real erwirbt Kölner Projektentwicklung Neue Direktion Köln

15.01.2014Commerz Real hat für den offenen Immobilienfonds Hausinvest mit Hochtief Projektentwicklung einen Vertrag zum Kauf der Neuen Direktion Köln unterzeichnet. Unter Einbeziehung historischer Fassaden der Eisenbahndirektion Cöln von 1913 soll bis Frühjahr 2016 ein Neubau mit 21.400 Quadratmetern moderner Büroflächen entstehen. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf insgesamt 128 Millionen Euro. Die Immobilie befindet sich am Rheinufer in unmittelbarer Nachbarschaft von Dom und Hauptbahnhof. Alleiniger Mieter der Neuen Direktion Köln wird die European Aviation Safety Agency (EASA) sein. Der Mietvertrag für die vom Europäischen Parlament kontrollierte EU-Agentur läuft über 20 Jahre.

Offene Immobilienfonds

Deutsche Bank: Immobiliengeschäft 2013 auf Vorjahresniveau

13.01.2014 15:56:25Die Deutsche Bank hat im vergangenen Jahr in 36 Transaktionen Objekte für offene Immobilienfonds und Spezialfonds ge- und verkauft. Im Vorjahr waren 38 Transaktionen zustande gekommen. Für die beiden offenen Immobilienfonds Grundbesitz Europa und Grundbesitz Global kaufte das Institut für 986 Millionen Euro 9 Objekte. Dem standen 7 Verkäufe für 366 Millionen Euro gegenüber. Für die Spezialfonds erwarb die Deutsche Bank für 670 Millionen Euro 17 Objekte und verkaufte 3 Immobilien für 171 Millionen Euro.

Offene Immobilienfonds

Grundbesitz Europa erwirbt Immobilien in Frankfurt und Paris

10.01.2014 22:37:29Der offene Europa-Immobilienfonds der Deutschen Bank hat das Gebäude „Westend Duo“ in Frankfurt und die Projektentwicklung „In Situ“ in Paris gekauft. Das Frankfurter Objekt mit Banken, Beratungsunternehmen und Kanzleien als Mieter kostet 240 Millionen Euro. Die Projektentwicklung „In Situ“ soll bis Ende 2015 abgeschlossen sein und kostet 104 Millionen Euro. Verkäufer Vinci Immobilier wird knapp die Hälfte der Flächen des Pariser Objekts übernehmen, für die restlichen Flächen laufen dreijährige Mietgarantien.

Offene Immobilienfonds

Deka kauft Büroensemble Hafenspitze in Düsseldorf

09.01.2014 22:25:34Deka Immobilien hat für 100 Millionen Euro zwei Bürogebäude aus dem Ensemble „Hafenspitze Düsseldorf“ erworben. Sie gehen ins Liegenschaftsvermögen des offenen Publikumsfonds Deka-Immobilien Global über. Die beiden Bürohäuser kommen auf eine vermietbare Fläche von 21.400 Quadratmetern und 263 Tiefgaragenstellplätze.

Offene Immobilienfonds

Einkaufszentrum in Köln für Deka-Immobilien Europa

08.01.2014 22:20:17Deka Immobilien hat sich das Einkaufszentrum „Neumarkt Galerie“ in Köln kaufvertraglich gesichert. Verkäufer ist eine durch das irisch-deutsche Immobilienunternehmen Signature Capital gemanagte Objektgesellschaft. Der Kaufpreis liegt bei 295 Millionen Euro. Die Immobilie geht nach Abschluss der laufenden Sanierung an den offenen Publikumsfonds Deka-Immobilien Europa.

Offene Immobilienfonds

Union Investment: 2,3 Milliarden Euro für offene Immobilienfonds

07.01.2014 09:10:41Union Investment meldet für 2013 einen Nettoabsatz mit offenen Immobilienfonds für Privatanleger von 2,3 Milliarden Euro – nach 1,8 Milliarden Euro im Vorjahr. Für institutionelle Immobilienfonds warb der Anbieter 1,4 Milliarden Euro ein. Das gemanagte Immobilienfondsvermögen von Union Investment beläuft sich auf 23,8 Milliarden Euro, davon sind 20,2 Milliarden Euro in Publikumsfonds angelegt.

Seite: 8  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Autoritätsanleihe

Patrizia GrundInvest hat für einen neuen Publikumsfonds eine Handelsimmobilie in Hofheim erworben. Ein Gutachter bestimmte ihren Wert mit 47 Millionen Euro und Patrizia hat für 46,45 gekauft, mehr als eine halbe Million unter dem Gutachterwert. Die Immobile stammt aus dem Portfolio des offenen Immobilienfonds UniImmo: Europa und wurde dort gemäß jüngstem Bericht zum 31. März dieses Jahres – also nahezu zeitgleich – mit 39,5 Millionen Euro bewertet. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: reconcept RE12 EnergieZins 2022
  • Analyse: Zinsland – Brünner Straße, Wien
  • Analyse: UDI Energie Festzins 13
  • Analyse: Patrizia GrundInvest Garmisch-Partenkirchen
  • Analyse: Hannover Leasing Hotel- und Büroimmobilie Ulm
  • Analyse: WealthCap Private Equity 21
  • Analyse: PNE Wind Anleihe 2018/2023
  • Analyse: Hahn Pluswertfonds 171 – SB Warenhaus Delmenhorst

Marktinfo

  • ftx Kompakt KW 26-28/2018

    Marktanalyse

  • Erneuerbare Energien ringen mit Markt und Politik

    Gesellschaften

  • Editorial KW 28: Autoritätsanleihe

    Beratungsqualität

  • Dr. Peters erweitert Geschäftsführung

    Personen

  • KGAL Meleta: Reumütig

    Gesellschaften

  • Doric Flugzeugfonds 3 übergibt A380 an Hi Fly

    Gesellschaften

  • Zinsbaustein: Partnerprogramm für Immobilienmakler

    Gesellschaften

  • P&R-Insolvenz: Verfahrenseröffnung voraussichtlich Ende Juli

    Gesellschaften

http://www.art-value.de