http://www.metropolen18.de
https://www.deutsche-finance-blog.de/
Patrizia übernimmt neues Studentenwohnheim in Hamburg
» schließen

Share Deals – 5/5 werde zu 10/10

Am 29. November haben sich die Finanzminister der Länder einmal mehr darauf verständigt, Share Deals erschweren zu wollen. Bereits im Juni dieses Jahres einigten sie sich auf den Vorschlag, dass Grunderwerbsteuer bereits dann ausgelöst werden möge, wenn mindestens 90 Prozent der Anteile einer Objektgesellschaft veräußert werden und nicht erst bei 95 Prozent, wie es gegenwärtig noch gilt. Auch die Haltefrist von derzeit fünf soll auf zehn Jahre verlängert werden. Einstweilen gilt, dass ...

ftx: Offene Immobilienfonds
  • Kanam erwirbt Logistik-Portfolio für LCI

    Kanam hat für den offenen Immobilienfonds Leading Cities Invest Logistikimmobilien gekauft. Das „Hexon Portfolio“ umfasst sechs Neubauten in Mittel- und Norddeutschland. Das Transaktionsvolumen für Logistik-und Industrieimmobilien erreichte 2017 deutschlandweit mit 8,7 Milliarden Euro einen neuen Rekordwert. Die Objekte im Hexon-Portfolio sind nicht als reine Logistikobjekte einzustufen, sondern gliedern sich unter der Nutzungsart „Light Industrial“ ein, also dass die Immobilie nicht nur der Distribution und Lagerung von Gütern dient, sondern auch deren Produktion und Verwaltung; sie ist technisch komplexer ausgestattet als eine reine Logistikimmobilie.
  • Deka Immobilien kauft Logistikimmobilie in Holland

    Die Deka Immobilien GmbH hat sich ein neues Logistikobjekt im niederländischen Venlo kaufvertraglich gesichert. Die Immobilie wird gerade von Heylen Warehouses in einem Joint Venture mit Broekman Logistics entwickelt. Die Liegenschaft soll in das Portfolio des offenen Immobilien-Publikumsfonds Deka-ImmobilienEuropa eingebracht werden. Die Liegenschaft im Trade Port Venlo soll im Dezember 2018 fertiggestellt sein und mehr als 63.000 qm vermietbare Fläche auf einem rund 82.500 qm großen Grundstück umfassen. Venlo liegt im Südosten der Niederlande in der Provinz Limburg direkt an der deutschen Grenze. Der Standort bietet eine exzellente Infrastruktur mit Anbindung an Wasser, Straße und Schiene.
  • Union Investment kauft Hotel in USA für UniImmo:Global

    Union Investment hat in Charleston, South Carolina eine Hotelimmobilie erworben. Das 2015 eröffnete Objekt vereint zwei Hyatt-Hotelkonzepte unter einem Dach: Zum einen ein Apartmenthotel für längerfristige Aufenthalte, zum anderen ein Hyatt Place, eine Marke aus dem gehobenen Hotelsegment, zusammen umfasst das Objekt 300 Zimmer. Die Hotels sind für einen Zeitraum von 30 Jahren an den Betreiber, die Pyramid Hotel Group, verpachtet. Union Investment bringt die Hotelimmobilie in den Bestand Ihres Offenen Immobilien-Publikumsfonds UniImmo: Global ein.
  • Commerz Real erwirbt Uni-Gebäude in Manhattan für OIF Hausinvest

    Commerz Real hat für den offenen Immobilienfonds Hausinvest das 25-stöckige Bürogebäude „222E 41st Street“ in New York City erworben. Es beherbergt seit kurzem ein medizinisches Zentrum der New York University (NYU) unter der Marke „NYU Langone“, unter der die NYU in der Metropole bereits drei Krankenhäuser und diverse medizinische Zentren betreibt. Verkäufer ist der REIT Columbia Property Trust. Der Kaufpreis liegt bei 332,5 Millionen US-Dollar. Der Mietvertrag mit der NYU läuft noch 30 Jahre.
  • Kanam: LCI erwirbt Kugelhaus in Dresden

    Der offene Immobilienfonds Leading Cities Invest (LCI) hat sein Portfolio um das "Kugelhaus" in Dresden erweitert. Im zentral gelegenen Objekt sind Einzelhandelsflächen und ein Erlebnisrestaurant untergebracht. Neuer Hauptmieter mit einem 10-Jahresvertrag ist der französische Sportartikelhändler Decathlon. Der LCI ist jetzt in 13 Objekten in sechs Städten und drei Ländern mit verschiedenen Nutzungsarten außer Wohnen investiert. Der kürzlich veröffentlichte Jahresbericht dokumentiert eine Rendite von 3,3 Prozent für das Jahr 2017.
alle anzeigen
Offene Immobilienfonds

Liquiditätsquoten offener Immobilienfonds sinken

08.10.2014 14:16:02Die Liquiditätsquoten der zehn aktiven offenen Immobilienpublikumsfonds liegen im gewichteten Durchschnitt laut Scope bei 21,6 Prozent. Im dritten Quartal 2013 lagen sie noch bei 24,4 Prozent. Die größten Rückgänge gab es beim Grundbesitz Europa mit 15 Prozentpunkten und beim Deka Immobilien Global mit 9,7 Prozentpunkten. Die höchsten Anteile liquider Mittel weisen Uniimmo Deutschland mit 30 Prozent und Uniimmo Europa mit 28,6 Prozent auf. (

Offene Immobilienfonds

Kanam Grundinvest verkauft drei Immobilien für 740 Millionen Euro

07.10.2014 16:39:31Der in Zwangsauflösung befindliche Immobilienfonds Kanam Grundinvest hat sich von Objekten in Washington, Montreal und Paris getrennt. Aus den Direktverkäufen an institutionelle Investoren aus Korea resultiert laut Initiator ein Verkaufspreis von insgesamt 740 Millionen Euro. Damit sind nunmehr 58 Prozent des Immobilienvermögens der Gesellschaft veräußert.

Offene Immobilienfonds

Deka Immobilien kauft Einzelhandelsflächen in New York

07.10.2014 16:31:31Deka Immobilien hat Einzelhandelsflächen im New Yorker Gebäude „522 Fifth Avenue“ für 130 Millionen Euro erworben. Der Ankauf erfolgte zusammen mit dem US-Investor Ashkenazy Acquisition, dessen Anteil am Deal 20 Prozent beträgt. Die als Teileigentum erworbenen Flächen umfassen das Erdgeschoss und das erste Obergeschoss des insgesamt 25 Stockwerke hohen Gebäudes. Sie gehen in den Bestand des Publikumsfonds Immobilien Global ein.

Offene Immobilienfonds

Union Investment verkauft Logistikimmobilie in Colorado

01.10.2014 08:55:02Nach fünf Jahren Haltedauer hat sich Union Investment von einer Logistikimmobilie in Aurora im US-Staat Colorado getrennt. Das Objekt mit Alleinmieter Whirlpool Corporation zählte zum Bestand des offenen Immobilienfonds Uniimmo Global. Käufer zu einem Preis von 37,5 Millionen Dollar ist ein Fonds der US-Gesellschaft Stoltz Real Estate Partners. Union Investment will den Verkaufserlös in Amerika reinvestieren. Für den Schwesterfonds Uniimmo Europa hatte sich Union Investment zuletzt in Minneapolis und Austin zwei Büroobjekte mit einem Gesamtvolumen von 270 Millionen Dollar gesichert. In den nächsten drei Jahren will der Initiator für ihre offenen Immobilienfonds rund zwei Milliarden Dollar in Amerika anlegen.

Offene Immobilienfonds

CS Euroreal bleibt Hauptumsatzträger im Fondshandel

10.09.2014 14:53:07Die Börse Hamburg meldet für August 2014 einen Handelsumsatz bei Fondsanteilen von 91 Millionen Euro. Den größten Anteil am Umsatz hatte wie im Vormonat der Immobilienfonds CS Euroreal von Credit Suisse mit 8,9 Millionen Euro. Es folgen Kanam Grundinvest mit 4, SEB Immoinvest mit 3,6 und Degi Europa mit 3,4 Millionen Euro.

Offene Immobilienfonds

Deutsche Bank emittiert offenen Immobilienfonds nach KAGB

09.09.2014 12:04:27Die Deutsche-Bank-Tochter Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM) hat mit dem Fonds Grundbesitz Fokus Deutschland ihren ersten offenen Publikums-Immobilienfonds nach KAGB aufgelegt. Der Anteilsverkauf soll am 1. Oktober 2014 starten. Bei der Rücknahme von Anteilen wird bis zum 31. Dezember 2019 ein Abschlag von 2 Prozent erhoben. Die Mindestzeichnungssumme beträgt 50 Euro. Das Eigenkapital kann bis zu 700 Millionen Euro erreichen. (09.09.2014)

Offene Immobilienfonds

Investmentmarkt für Büros in Wien zieht an

29.08.2014 12:17:08Dem Büromarkt in Österreich flossen im ersten Halbjahr 2014 nach den Zahlen von Knight Frank knapp 900 Millionen Euro zu. Besonders aktiv seien deutsche offene Immobilienfonds. Für das Gesamtjahr rechnet Knight Frank mit zwei Milliarden Euro – nach 1,7 Milliarden Euro im Vorjahr. Rund zwei Drittel der Transaktionen entfallen auf Wien. Die Spitzenmieten sind in der Hauptstadt um zwei Prozent gestiegen und liegen derzeit bei 25 Euro pro Quadratmeter und Monat. Die Leerstandsrate betrug Ende Juni 6,5 Prozent.

Offene Immobilienfonds

Axa Immoselect verkauft in Spanien

20.08.2014 10:49:53Der in Zwangsauflösung befindliche Fonds Axa Immoselect hat eine Logistikimmobilie im spanischen Getafe veräußert. Der Verkaufspreis liegt laut Initiator mindestens bei 15,5 Millionen Euro. Das Objekt aus dem Jahr 1995 befand sich seit 2008 im Portfolio des Axa-Fonds. Im Juli hatte ein Einkaufszentrum im spanischen Albacete das Fondsportfolio verlassen.

Offene Immobilienfonds

Deka: Halbjahresbilanz der Immobilienfonds

13.08.2014 11:00:00Deka meldet fürs erste Halbjahr 2014 ein Transaktionsvolumen der eigenen Immobilienfonds von 1,3 Milliarden Euro. Davon entfallen 935 Millionen Euro auf Käufe von 11 Gebäuden und 365 Millionen Euro auf Verkäufe von 8 Gebäuden. Gekauft hat Deka vor allem in Deutschland, Finnland und Frankreich, verkauft vorwiegend in Tschechien und Großbritannien. Der Publikumsfonds Immobilien Global sicherte sich im zurückliegenden Halbjahr drei Gebäude mit einem Volumen von 503 Millionen Euro und war damit aktivster Deka-Fonds auf der Käuferseite. Jüngster Deka-Deal ist der Kauf des Gebäudekomplexes „Theresie“ in München für 257 Millionen Euro.

Offene Immobilienfonds

CS Euroreal unter „offenen“ Immobilienfonds am stärksten gehandelt

07.08.2014 11:00:05Die Börse Hamburg meldet für Juli einen Handelsumsatz für Fondsanteile von 98,9 Millionen Euro. Unter den „offenen“ Immobilienfonds wurde CS Euroreal mit einem Volumen von 13,6 Millionen Euro am stärksten gehandelt, gefolgt von SEB Immoinvest mit 7,3 Millionen Euro und Wertgrund Wohnselect mit 3,4 Millionen Euro.

Offene Immobilienfonds

Deka Immobilien Europa kauft in Mailand

01.08.2014 17:59:44Deka Immobilien hat für 38 Millionen Euro die Büroimmobilie „Newest“ in Mailand erworben. Das Objekt geht in den Bestand des Publikumsfonds Immobilien Europa. Verkäufer ist die CBRE Global Investors. Hauptmieter der Immobilie mit Baujahr 1948 ist der IT-Dienstleister NTT Data.

Offene Immobilienfonds

Deka trennt sich von Retail-Park in Cambridge

24.07.2014 17:27:46Deka Immobilien hat mit dem Standard Life Investments Pooled Pension Property Fund einen Vertrag zum Verkauf der Immobilie „Cambridge Retail Park“ abgeschlossen. Den Preis beziffert der Anbieter auf 109 Millionen britische Pfund. Der Retail-Park aus dem Jahr 2007 gehört seit 2008 zum Portfolio des Publikumsfonds Immobilien Europa.

Offene Immobilienfonds

Kanam Grundinvest verkauft in Madrid

24.07.2014 17:20:45Nach dem jüngsten Verkauf der Büroimmobilie Boulevard de la Foire in Luxemburg hat sich der in Zwangsauflösung befindliche Fonds Kanam Grundinvest auch vom Büroobjekt Edificio Princ in Madrid getrennt. Käufer der Immobilie aus dem Jahr 1989 sind Fondsmanager IBA Capital Partners und der spanische Reit Zambal Spain Socimi.

Offene Immobilienfonds

Real I.S. BGV 5 kauft aus Kanam-Fonds

23.07.2014 14:09:04Der in Zwangsauflösung befindliche Immobilienfonds Kanam Grundinvest hat die Büroimmobilie Boulevard de la Foire in Luxemburg veräußert. Den Verkaufspreis beziffert der Anbieter auf 28,3 Millionen Euro. Käufer ist der institutionelle Fonds BGV 5 von Real I.S.

Offene Immobilienfonds

Union Investment kauft Warenhaus in Hamburg

08.07.2014 19:21:57Union Investment hat für den Publikumsfonds Uniimmo Deutschland das Karstadt Warenhaus in Hamburg-Wandsbek erworben. Das Objekt liegt neben dem Shoppingcenter „Quarree Wandsbek“, das ebenfalls zum Portfolio des Deutschland-Fonds gehört. Verkäufer des Warenhaus ist das Immobilien-Konsortium Highstreet Holding GbR, dem Whitehall, Deutsche Asset & Wealth Management, Prelios, Generali und die italienische Borletti Group angehören. Über den Kaufpreis schweigen sich die Beteiligten aus.

Offene Immobilienfonds

Aberdeen verkauft in Brüssel aus Degi International

08.07.2014 10:18:11Die Aberdeen Asset Management Deutschland AG hat das Bürogebäude „Platinum“ in Brüssel an GLL Real Estate Partners GmbH verkauft. Der Erlös lag laut Aberdeen über dem zuletzt ermittelten Verkehrswert. Mit dem Verkauf verringert sich die Zahl der im Bestand des Degi International befindlichen Objekte auf sieben. Seit Beginn der Auflösung des Fonds im Oktober 2011 wurden insgesamt 25 Immobilien veräußert.

Seite: 6  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Share Deals – 5/5 werde zu 10/10

Am 29. November haben sich die Finanzminister der Länder einmal mehr darauf verständigt, Share Deals erschweren zu wollen. Bereits im Juni dieses Jahres einigten sie sich auf den Vorschlag, dass Grunderwerbsteuer bereits dann ausgelöst werden möge, wenn mindestens 90 Prozent der Anteile einer Objektgesellschaft veräußert werden und nicht erst bei 95 Prozent, wie es gegenwärtig noch gilt. Auch die Haltefrist von derzeit fünf soll auf zehn Jahre verlängert werden. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: DFV Hotel Oberursel
  • Analyse: Deutsche Lichtmiete Energieeffizienzanleihe 2023
  • Analyse: Hannover Leasing Quartier West, Darmstadt
  • Analyse: Dr. Peters – DS 142 Hotel Oberpfaffenhofen
  • Analyse: Primus Valor – ImmoChance Deutschland 9 Renovation Plus
  • Analyse: Ökorenta Erneuerbare Energien 10
  • Analyse: Catella Wohnen Europa – Jahresbericht zum 30. Juni 2018
  • Analyse: Oltmann Gruppe, Briese Schiffahrts GmbH & Co. KG MS „Bootes“

Marktinfo

  • Andreas Ahlmann: Abgetaucht, kurz bevor er wieder aufgetaucht wäre

    Personen

  • ftx Kompakt KW 48/2018

    Kurzmeldungen

  • Editorial KW 49: Share Deals – 5/5 werde zu 10/10

    Recht

  • Engel & Völkers Capital führt Crowddarlehen für zwei Projekte zurück

    Gesellschaften

  • Editorial KW 48: Die neue FinVermV

    Politik

  • ftx Kompakt KW 47/2018

    Kurzmeldungen

  • Insolvenzverwalter der P&R-Gesellschaften gewinnen Machtpoker

    Gesellschaften

  • Fünf MIG-Fonds verkaufen ihre Beteiligung an der Siltectra GmbH

    Gesellschaften

http://www.alzheimer-forschung.de/