http://www.sachwerte-digital.de
https://sachwerte-digital.de/
Neuer Vorstand bei AIF Kapitalverwaltungs-AG
» schließen

Autoritätsanleihe

Patrizia GrundInvest hat für einen neuen Publikumsfonds eine Handelsimmobilie in Hofheim erworben. Ein Gutachter bestimmte ihren Wert mit 47 Millionen Euro und Patrizia hat für 46,45 gekauft, mehr als eine halbe Million unter dem Gutachterwert. Die Immobile stammt aus dem Portfolio des offenen Immobilienfonds UniImmo: Europa und wurde dort gemäß jüngstem Bericht zum 31. März dieses Jahres – also nahezu zeitgleich – mit 39,5 Millionen Euro bewertet. Beide Häuser haben mit entsprechend zertifizierten Gutachtern gearbeitet, die ihrerseits die gesetzlichen Rahmenbedingungen eingehalten haben werden, und trotzdem ...

ftx: Energie
  • UDI Biogasanlage Otzberg Nieder-Klingen insolvent

    UDI hat für die Projektgesellschaft UDI Biogas Otzberg Nieder-Klingen GmbH & Co. KG, die eine Biogasanlage in Hessen bewirtschaftet, einen Insolvenzantrag gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Volker Böhm von der Kanzlei Schultze & Braun bestellt (Az.: IN 717/18). Betroffen sind die Kommanditbeteiligung UDI Biogas 2011 und das Nachrangdarlehen UDI Sprint Festzins IV. Beide haben ihrerseits Nachrangdarlehen an die Projektgesellschaft in Höhe von jeweils rund 0,9 Millionen Euro begeben. Bezogen auf das jeweilige Gesamtvolumen sind das 15,2 beziehungsweise 7,6 Prozent.
  • PNE Wind AG heißt nur noch PNE AG

    Die Hauptversammlung des Windpark-Spezialisten PNE Wind AG hat beschlossen, dass die Gesellschaft künftig als PNE AG firmiert. Mit dieser Änderung des Namens folgen die Aktionäre der erweiterten Strategie des Unternehmens, das sich vom Windpark-Projektierer zu einem Anbieter vielfältiger Lösungen für saubere Energie entwickelt hat. Dazu gehören neben der Windenergie unter anderem auch die Erweiterung um Photovoltaik sowie Wasserstoff zur direkten Nutzung aber auch als Speichertechnologie sowie Dienstleistungen in diesen Bereichen. Vier Cent schüttet die PNE AG dieses Jahr an ihre Aktionäre aus.
  • Wattner SunAsset 7 übernimmt achtes Solarkraftwerk

    Die Wattner AG hat für das Portfolio des SunAsset 7 das achte Solarkraftwerk übernommen. Die Anlage in Schipkau leistet 4 Megawatt und hatte einem Kaufpreis von 1,1 Millionen Euro. Damit steigt die Gesamtleistung des Portfolios auf rund 35 Megawatt, weitere Ankäufe bereits errichteter und produzierender Kraftwerke sind vorgesehen.
  • Windenergie in Europa ausgebaut

    Knapp 6,1 Gigawatt zusätzliche Windenergie wurden im ersten Halbjahr 2017 in Europa installiert – 2,9 Gigawatt davon allein in Deutschland. 4.775 Megawatt (MW) entfallen auf Onshore, 1.344 MW auf Offshore-Leistung.
  • Prokon beendet Anleiheangebot

    Als Teil des Insolvenzplans sah Prokon Bezugsrechte einer Anleihe für jene Anleger vor, die ihre Genussrechte nicht in Genossenschaftsanteile gewandelt haben. Von den knapp 63.000 Anleihebezugsberechtigten haben über 45.000 ihr Bezugsrecht ausgeübt. Insgesamt wurden Schuldverschreibungen im Volumen von mehr als 380 Millionen Euro bezogen. Die nicht gezeichneten Schuldverschreibungen mit rund 90 Millionen Euro werden an institutionelle Investoren veräußert und der Nettoerlös an die Gläubiger, die sich gegen einen Bezug der Anleihe entschieden haben, ausgezahlt. Voraussichtlich ab dem 13. Juli wird die Anleihe im Freiverkehr der Börse Hamburg handelbar sein.
alle anzeigen
Energie

NMI New Energy Holz GmbH & Co. KG insolvent

12.02.2014 10:40:25Die Fondsgesellschaft NMI New Energy Holz GmbH & Co. KG aus dem Hause NMI Capital GmbH hat beim Amtsgericht Bremen einen Insolvenzantrag gestellt (Az.: 515 IN 3/14). Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Per Hendrik Heerma aus Bremen bestellt. Der Fonds wurde 2009 emittiert, um bis zu 15 Millionen Euro in Holzheizkraftwerke zu investieren, knapp 4 Millionen waren zusammengekommen. In der fondstelegramm-Analyse zur Emission hieß es 2009: „Auch wenn das Fondskonzept grundsätzlich interessant klingt, sprechen fehlende Informationsaufbereitung, nicht fixierte Finanzierungen und hohe Kosten gegen den Fonds.“ Die NMI Capital GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Ownership Holding GmbH.

Energie

Wattner Sun Asset 1 aufgelöst

17.01.2014 11:27:11Solarfonds-Anbieter Wattner zieht Bilanz über ersten aufgelösten Solarfonds. Die 322 Anleger erhielten während der fünfjährigen Laufzeit insgesamt 186,1 Prozent ihres Kapitals zurück.

Energie

Union Investment kauft Windpark von Energiekontor

14.01.2014 13:21:36Für den Infrastrukturfonds Uniinstitutional Infrastruktur Sicav-SIF hat Union Investment den Windpark Burton Pidsea im Nordosten Englands erworben. Der Windpark mit einer Nennleistung von 10,2 Megawatt nahm im Dezember 2013 den Betrieb auf. Verkäufer Energiekontor obliegt die technische und kaufmännische Betriebsführung. Der erste Infrastrukturfonds von Union Investment hält nunmehr fünf Windparks in Deutschland, Frankreich, Irland und Großbritannien.

Energie

120 Milliarden Euro EEG-Einspeisevergütung

10.01.2014 15:05:28Die Bundesregierung teilt auf Anfrage Der Grünen mit, dass die Betreiber von EEG-Stromerzeugungsanlagen haben von 2002 bis Ende 2013 Vergütungsausschüttungen von zusammengerechnet 120,4 Milliarden Euro enthalten haben. Zugleich stieg in diesem Zeitraum die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen stark an. Betrug die Stromeinspeisung über das EEG 2002 noch knapp 25 Millionen Megawattstunden, so waren es 2013 132,4 Millionen.

Energie

Solarstromausbau hat sich mehr als halbiert

09.01.2014 22:22:29In Deutschland wurden im vergangenen Jahr nach den Zahlen des Bundesverbands Solarwirtschaft 3,3 Gigawattpeak Photovoltaik-Leistung installiert. Das sind 55 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Die Solarstromförderung sinkt derzeit monatlich um 1,4 Prozent.

Energie

KGAL erweitert Windpark-Portolio

18.12.2013 11:02:28KGAL hat im Lauf dieses Jahres 16 Windparks in Deutschland und Frankreich gekauft. Die insgesamt 45 Windkraftanlagen kommen auf eine installierte Gesamtleistung von 110 Megawatt. Im Portfolio von KGAL befinden sich nunmehr 42 Windparks mit einem Investitionsvolumen von 820 Millionen Euro

Energie

Murphy & Spitz erwirbt PV-Anlage in Italien

27.11.2013 13:21:55Die Murphy & Spitz Green Energy, Tochter der Murphy & Spitz Green Capital AG, hat eine Photovoltaikanlage in Italien erworben. Die im Jahr 2011 in Betrieb genommene Freiflächenanlage verfügt über eine Leistung von 756 kWpeak und wurde über Genussrechte der Murphy & Spitz Green Energy finanziert. Mit der neuen Anlage baut Murphy & Spitz ihr Portfolio auf 5,25 MW aus und erspart damit dem Klima rund 5.300 Tonnen CO2.

Energie

Solarworld übernimmt Solargeschäft von Bosch

26.11.2013 17:03:00Die jüngst vor der Insolvenz bewahrte Solarworld AG hat einen Kaufvertrag für die Übernahme der Solarsparte von Bosch unterzeichnet. Der Kauf werde die eigenen Finanzmittel nicht reduzieren, mit der Übernahme übersteige die Fertigungskapazität des Unternehmens die Marke von einem Gigawatt, teilt Solarworld mit. Die Umsetzung der Übernahme soll ebenso wie der Abschluss der Konzernsanierung bis Ende Februar 2014 erfolgen. Zu Beginn des Monats hatte Solarworld für die ersten drei Monate dieses Jahres einen Umsatzrückgang um 26 Prozent und einen Verlust von 149 Millionen Euro gemeldet.

Energie

Photovoltaik „an der Schwelle zur Wettbewerbsfähigkeit“

23.10.2013 12:03:38Das Potenzial zur Kostensenkung von Solarstrom ist noch längst nicht ausgeschöpft, stellt die Innovationsallianz Photovoltaik anhand einer Befragung von Solarforschern fest. Nach Ansicht der Experten ließe sich vor allem an drei Stellschrauben drehen, um Solarstrom günstiger zu machen: Steigerung des Wirkungsgrades von Solarstromanlagen, Senkung von Materialkosten und Verbesserung von Herstellungsprozessen. Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme hält bei Solarstromanlagen bis 2020 Kostensenkungen um weitere 30 Prozent für möglich. Die Photovoltaik stehe weltweit „an der Schwelle zur Wettbewerbsfähigkeit mit konventionellen Stromquellen“.

Energie

Bundesregierung verabschiedet neue Energieeinsparverordnung

16.10.2013 13:45:55Die Bundesregierung hat die Novelle zur Energieeinsparverordnung mit den vom Bundesrat vorgesehenen Änderungen beschlossen. Kernstück der Novelle ist eine Anhebung der Effizienzanforderungen für Neubauten um einmalig 25 Prozent ab 1. Januar 2016. Bestandsgebäude sind von dieser Vorgabe ausgenommen. Mit der Novellierung hat Deutschland die europäische Gebäuderichtlinie umgesetzt.

Energie

EEG-Umlage steigt 2014 voraussichtlich um 20 Prozent

11.10.2013 12:36:05Die EEG-Umlage wird im kommenden Jahr voraussichtlich um ein Fünftel steigen. Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln rechnet mit einer Erhöhung von 5,277 auf 6,307 Cent pro Kilowattstunde. Nach wie vor steht zur Diskussion, die weitgehende Befreiung der Industrie von den Kosten der Energiewende deutlich zurückzufahren, um nicht einseitig die privaten Haushalte zu belasten.

Energie

Tschechien stellt Förderung für erneuerbare Energien ein

04.10.2013 13:49:06Eine jüngst verabschiedete Novelle des tschechischen Erneuerbare-Energien-Gesetzes sieht die Einstellung der Förderung von Erneuerbare-Energien-Anlagen vor, die ab 2014 in Betrieb gehen. Wie Rödl & Partner mitteilt, sehe die Novelle ebenso eine Verlängerung der Solarabgabe für im Jahr 2010 in Betrieb genommene Photovoltaikanlagen vor. Um weiterhin die Förderung zu erhalten, müsse zudem die Eigentümerstruktur offengelegt werden. Auch zeichne sich in Tschechien eine Recyclingpflicht für Solarmodule ab.

Energie

Wind und Solar decken Stromversorgung zu über 60 Prozent

18.06.2013 12:18:26Die Stromversorgung in Deutschland kann auch mit einem sehr hohen Anteil an erneuerbaren Energien sichergestellt werden. Am vergangenen Sonntag haben Wind- und Solaranlagen in Deutschland ihren Beitrag an der benötigten Kraftwerksleistung erstmals auf die Rekordmarke von über 60 Prozent gesteigert, teilt das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien mit.

Energie

EU-Kommission verhängt Strafzölle gegen chinesische Solarpaneele

04.06.2013 19:10:00Die angekündigten Zölle gegen die Dumpingpreis-Politik in China treten in Kraft. Die EU-Kommission hat den Aufschlag zunächst für zwei Monate auf durchschnittlich 11,8 Prozent und damit deutlich niedriger als geplant festgelegt. Erst danach steigen die Zölle für weitere vier Monate auf durchschnittlich 47,6 Prozent. Über das weitere Vorgehen will die Kommission spätestens Anfang Dezember entscheiden.

Energie

EEG-Umlage ist nicht verfassungswidrig

15.05.2013 09:15:13Das Erneuerbare-Energien-Gesetz verstößt nicht gegen die Verfassung. Eine entsprechende Entscheidung hat der 19. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm am 14. Mai getroffen (Az:19 U 180/12). Eine Textilfirma hatte ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Rückzahlung der EEG-Umlage verklagt, da die gesetzlichen Vorschriften verfassungswidrig seien. Doch laut OLG Hamm liegt kein Verstoß gegen die Finanzverfassung vor, „weil die an den Letztverbraucher weitergegebene EEG-Umlage keine verfassungswidrige, vom Budgetbewilligungsrecht des Parlaments nicht erfasste `Sonderabgabe` sei“. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Energie

IGB Treuhand auf Herausgabe von Anlegerdaten verklagt

30.04.2013 09:18:41Kai-Axel Faulmüller von der Kanzlei Hahn Rechtsanwälte hat im Namen von Anlegern des Fonds IGB Nawaro Bioenergie Klage auf Herausgabe der Treugeberdaten eingereicht. Eine Verhandlung ist für den 15. Mai angesetzt. Der Gesellschaftsvertrag sieht ein Quorum von mindestes 25 Prozent der Stimmen vor, um eine Gesellschafterversammlung einberufen zu können. Problem dabei: Rund 98 Prozent des Kapitals werden indirekt über die IGB Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft mbH gehalten. Einige Anleger haben eine Interessengemeinschaft gebildet: www.ig-nawaro.de.

Seite: 3  -    [1] [2] [3]

Tacheles

  • Sisyphos lässt grüßen

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: reconcept RE12 EnergieZins 2022
  • Analyse: Zinsland – Brünner Straße, Wien
  • Analyse: UDI Energie Festzins 13
  • Analyse: Patrizia GrundInvest Garmisch-Partenkirchen
  • Analyse: Hannover Leasing Hotel- und Büroimmobilie Ulm
  • Analyse: WealthCap Private Equity 21
  • Analyse: PNE Wind Anleihe 2018/2023
  • Analyse: Hahn Pluswertfonds 171 – SB Warenhaus Delmenhorst

Marktinfo

  • ftx Kompakt KW 26-28/2018

    Marktanalyse

  • Erneuerbare Energien ringen mit Markt und Politik

    Gesellschaften

  • Editorial KW 28: Autoritätsanleihe

    Beratungsqualität

  • Dr. Peters erweitert Geschäftsführung

    Personen

  • KGAL Meleta: Reumütig

    Gesellschaften

  • Doric Flugzeugfonds 3 übergibt A380 an Hi Fly

    Gesellschaften

  • Zinsbaustein: Partnerprogramm für Immobilienmakler

    Gesellschaften

  • P&R-Insolvenz: Verfahrenseröffnung voraussichtlich Ende Juli

    Gesellschaften

http://www.art-value.de