http://www.sachwerte-digital.de
https://www.project-investment.de/private-investoren/produkte/einmalanlageangebot-metropolen-18
Dr. Peters verkauft Objekte aus DS-Fonds Nr. 70 Holland I
» schließen

P&R-Insolvenzverfahren eröffnet

Die Insolvenzverfahren für die deutschen P&R-Verwaltungsgesellschaften sind eröffnet worden. Nächste Schritte sind die Anmeldung der Forderungen durch die Investoren bis zum 14 September und die Gläubigerversammlung am 17. und 18. Oktober. Die bisherigen Gläubigerausschüsse sind um jeweils zwei Mitglieder aufgestockt worden ...

ftx: Immobilien
  • Patrizia kauft in den Niederlanden

    Für den Einzelhandelsfonds hat Patrizia ein 6.800 qm großes Einkaufszentrum in den Niederlanden erworben. Die Immobilie liegt in der Stadt Almelo im Osten des Landes, knapp 50 km von Bad Bentheim auf deutscher Seite entfernt. Die Vermietungsquote des Objektes liegt bei 100 Prozent, zwei Großmieter sind niederländische Supermarktketten, die zusammen 52 Prozent der Mieteinnahmen erbringen.
  • Dr. Peters verkauft Objekte aus DS-Fonds Nr. 70 Holland I

    Das Dortmunder Emissionshaus Dr. Peters hat zwei Immobilien in den Niederlanden vermarktet. Als Paketdeal wurden die Immobilien des Fonds DS70 Holland 1 an einen Investor verkauft. Der Kaufpreis wird wie der Käufer nicht genannt, die Anleger erhalten laut Anbieter knapp 200 Prozent des eingesetzten Kapitals zurück.
  • Dr. Peters erweitert Geschäftsführung

    Seit Anfang Juni ist Andreas Schütz Geschäftsführer der DS Immobilien. Als Head of Real Estate zeichnet er verantwortlich für sämtliche Aktivitäten des Profit Centers Real Estate. Schütz kommt von Warburg-HIH Invest in Hamburg, wo er zuletzt Senior Fondsmanager für institutionelle europäische und deutsche Immobilienfonds war.
  • Lloyd Fonds mit neuem Vorstandsmitglied

    Die Lloyd Fonds AG hat den Vertrag für Vorstand Klaus M. Pinter vorzeitig bis Juni 2021 verlängert und als zusätzliches Vorstandsmitglied bis Ende 2020 Jochen Sturtzkopf bestellt. Klaus M. Pinter verantwortet künftig das Ressort Finanzen, die Assetbereiche Schifffahrt und weitere Assets, das Treuhandgeschäft sowie die Konzernkommunikation. Jochen Sturtzkopf verantwortet den Vertrieb sowie den Immobilienbereich des Lloyd Fonds-Konzerns. Zuvor leitete er den Unternehmensbereich Individualkunden der Hamburger Sparkasse.
  • Deutsche Finance: Wohnen in China

    Die Deutsche Finance Group investiert im Rahmen eines institutionellen Co-Investments in weitere Wohnbauprojekte in China. Das aktuelle Portfolio - bestehend aus drei Projekten in den Städten Hangzhou, Ningbo und Xuzhou - fokussiert sich auf die Entwicklung von knapp 4.750 Wohnungen mit einer Fläche von 580.000 qm.
alle anzeigen
Immobilien

Deka kauft für Westinvest Interselect

07.03.2014 13:33:32Deka Immobilien hat das Büro- und Geschäftshaus „Battello“ in München erworben. Verkäufer für rund 70 Millionen Euro ist der Lasalle German Income & Growth Fund. Das Objekt ist für den Bestand des Publikumsfonds Westinvest Interselect vorgesehen.

Immobilien

Zwei Marriott Hotels für Spezialfonds von Patrizia

06.03.2014 10:36:22Die Reiß & Co. Real Estate München GmbH und die E&G Bridge Equity Fonds GmbH & Co. KG, die von der E&G Financial Services GmbH gemanagt wird, haben die beiden 2011 gebauten Marriott-Hotels „Courtyard“ und „Residence Inn“ in München Haidhausen an die Patrizia Immobilien AG für einen Spezialfonds verkauft.

Immobilien

Fondsbörse: Hohe Umsätze bei DIV 30 und Jamestown Co-Invest 4

02.03.2014 12:44:16Die Fondsbörse Deutschland in Hamburg meldet für die letzte Februarwoche einen Handelsumsatz von nominal knapp drei Millionen Euro, verteilt auf 99 Anteile. Zu den Hauptumsatzträgern zählten der DIV-Fonds 30 Frankfurt-Deutschherrnufer mit 256.000 Euro und Jamestown Co-Invest 4 mit 230.000 Euro. Schiffsfonds erreichten insgesamt nur einen Handelsumsatz von nominal 300.000 Euro.

Immobilien

Real I.S. kauft Büroobjekt in Lyon

28.01.2014 14:48:50Real I.S. hat das Anthémis-Gebäude in Lyon erworben. Das Objekt ist für den institutionellen Immobilienportfoliofonds BGV 5 vorgesehen. Hauptmieter ist die SNCF, die staatliche Eisenbahngesellschaft Frankreichs. BGV 5 verfügt nach zwei Jahren über Eigenkapitalzusagen von rund 500 Millionen Euro.

Immobilien

Bouwfonds erwirbt holländisches Parkhausportfolio

14.01.2014 13:38:38Bouwfonds Investment Management hat fünf Parkhäuser vom Parkhausbetreiber Q-Park erworben. Bouwfonds plant, noch ein weiteres Parkhaus zu erwerben und das Gesamtportfolio in einen geschlossenen Fonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 90 Millionen Euro einzubringen. Der Fonds soll im zweiten Quartal dieses Jahres an den Start gehen.

Immobilien

Hotelinvestmentmarkt Deutschland legt zu

13.01.2014 14:35:26Das Transaktionsvolumen auf dem deutschen Hotelinvestmentmarkt erreichte im vergangenen Jahr nach den Zahlen von JLL 1,6 Milliarden Euro. Das sind 30 Prozent mehr als im Vorjahr. Vor allem Einzeltransaktionen legten zu. Allein das vierte Quartal 2013 brachte 43 Prozent des Jahresumsatzes. Als Folge der hohen Nachfrage und des immer noch überschaubaren Angebots vor allem im Segment der Premiumimmobilien sank laut Colliers die Spitzenrendite für erstklassige Hotels mancherorts unter sechs Prozent.

Immobilien

Union Investment kauft in Amsterdam

09.01.2014 22:28:06Union Investment hat vom niederländischen Entwickler Dura Vermeer Vastgoed die Projektentwicklung eines Bürohauses im Beatrixpark in Amsterdam Zuidas erworben. Das Objekt soll nach dem geplanten Bauabschluss im Jahr 2016 Geschäftssitz der Kanzlei Stibbe werden. Die Immobilie ist für den institutionellen Immobilienfonds Uniinstitutional European Real Estate vorgesehen.

Immobilien

Deka kauft Hotel in Hamburg

07.01.2014 09:12:36Deka Immobilien hat für 40 Millionen Euro das Arcotel Onyx in Hamburg erworben. Die Immobilie ist für den institutionellen Sektorenfonds Westinvest Targetselect Hotel vorgesehen. Verkäufer des im Jahr 2012 gebauten 4-Sterne-Superior-Hotels mit 215 Zimmern ist Entwickler Strabag Real Estate.

Immobilien

Real IS verkauft Büroimmobilie in London

20.12.2013 15:20:17Real IS hat das Clive House im Londoner West End für 90 Millionen Pfund an Mitsubishi Estates verkauft. Die Nettoanfangsrendite beziffert der Anbieter auf 4,23 Prozent. Das siebengeschossige Bürogebäude umfasst 7.959 Quadratmeter Mietfläche und erwirtschaftet eine Jahresnettomiete von rund vier Millionen Pfund pro Jahr. Mieter mit einem Vertrag bis 2027 ist der britische Staat. Der institutionelle Fonds BGV 3 hatte das Objekt fünf Jahre gehalten.

Immobilien

Project erwirbt Baugrundstück in Wiesbaden

18.12.2013 09:24:30Die Project Investment Gruppe hat für die beiden Fonds Reale Werte 11 und 12 das Objekt Walkmühltalanlagen 2 und das direkt angrenzende Grundstück Aarstraße 41 und 43 gekauft. Hier sollen zwei Mehrfamilienhäuser mit einem Verkaufsvolumen von rund 7,1 Millionen Euro entstehen. Das neue Wiesbadener Objekt ist das nunmehr sechste Baugrundstück, das Project Immobilienfonds seit Ende November zur Wohnimmobilienentwicklung angekauft haben. Das Gesamtverkaufsvolumen dieser sechs Immobilienentwicklungen liegt bei 90 Millionen Euro.

Immobilien

Catella erwirbt Freiburger Immobilie aus Portfolio des Inter ImmoProfil

16.12.2013 11:00:27Die Catella Real Estate AG KAG hat für das Sondervermögen „Immo-Spezial – Wirtschaftsregion Süddeutschland“ eine Immobilie in Freiburg erworben. Die im Jahr 1998 erbaute und rund 10.200 Quadratmeter große Immobilie hat die Stadt Freiburg, das Land Baden-Württemberg sowie die Hypovereinsbank als Mieter. Verkäufer ist BNP Paribas REIM Germany (früher iii-investments), handelnd für den Offenen Immobilienfonds Inter ImmoProfil.

Immobilien

Wealth Cap und BVT verkaufen Shoppingcenter an US-Reit

05.12.2013 09:07:08Wealth Cap und BVT haben zusammen vier Shoppingcenter für 60,85 Millionen Dollar an einen US-amerikanischen privaten Reit veräußert. Die Objekte liegen in Florida und Atlanta. Die 550 Anleger der Beteiligungsgesellschaft US Retail 5 erzielen laut Anbieter ein Ergebnis von 148 Prozent bezogen auf das derzeit noch investierte Kapital und 234 Prozent auf die ursprüngliche Zeichnungssumme. Die Beteiligungsgesellschaft startete 1999 innerhalb der [a href=start.asp?id=66812]US Retail Income Fund Serie[/a] (siehe fondstelegramm vom 8. November 2013). Die Gesamtinvestition belief sich auf 52 Millionen Dollar.

Immobilien

Fünf Wölbernfonds unter Kontrolle der Anleger

03.12.2013 09:27:09Die Fonds von Wölbern Invest bekommen nach und nach neue Geschäftsführungen. Nun haben auch die Gesellschafter der Fonds Holland 56 und Polen 1 einen neuen geschäftsführenden Kommanditisten aus ihren Reihen gewählt. In beiden Gesellschaften hat Christoph Schmidt die Verantwortung übernommen. Zuvor hatten bereits Österreich 4, Deutschland 1 und Holland 63 den gleichen Schritt vollzogen (siehe fondstelegramm vom 28. November 2013).

Immobilien

INP platziert zweiten Kita-Fonds

26.11.2013 12:06:39Das Eigenkapital für die Finanzierung der „Kita am Maselakepark“ in Berlin-Spandau ist beieinander. Die Ende Oktober fertig gestellten Einrichtung soll 150 Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren Platz bieten. Betreiber der Kita ist die Outlaw gGmbH Der Fonds „19. INP Deutsche Kindergärten Berlin-Spandau“ ist ein Private Placement mit einer Mindestzeichnungssumme von 60.000 Euro.

Immobilien

Stiftungsfonds von SEB kauft erste Immobilie

21.11.2013 08:30:56Der neu aufgelegte Immobilienfonds SEB Konzept Stiftungsfonds hat mit einer Logistikimmobilie in Wolfsburg ein erstes Objekt erworben. Die Gesamtinvestitionskosten beziffert der Anbieter auf knapp 18 Millionen Euro. Der Neubau mit 31.600 Quadratmetern Mietfläche ist für 10 Jahre an die Rudolph Automotive Logistik GmbH vermietet. Eine ausführliche Besprechung des Fonds finden Sie im Login-Bereich.

Immobilien

Anteile an Fonds der ehemaligen Bankgesellschaft Berlin zu 98,5 Prozent zurück beim Land

19.11.2013 17:21:42Der Rückkauf der Anteile an den Immobilienfonds der ehemaligen Bankgesellschaft durch die Berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH für das Land Berlin dauert an. 45 Millionen Euro und damit 1,5 Prozent des Gesamtvolumens von 24 Fonds halten derzeit noch Privatanleger. Die Gespräche mit den verbliebenen Zeichnern sind „naturgemäß am schwierigsten“, da einige Personen unbekannt verzogen seien und andere Anteile von Erbengemeinschaften gehalten werden, begründen die Verantwortlichen. Erst wenn das Land Berlin alle Anteile halte, lasse sich das Immobilienportfolio gesellschaftsrechtlich neu ordnen. Die Gesamtkosten für den Rückkauf schätzt Berlinovo auf drei Milliarden Euro.

Seite: 6  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8]

Tacheles

  • Sisyphos lässt grüßen

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Exporo – Kita Winterhude
  • Analyse: Marble House SL Capital Mid-Market PWM Fund
  • Analyse: reconcept RE12 EnergieZins 2022
  • Analyse: Zinsland – Brünner Straße, Wien
  • Analyse: UDI Energie Festzins 13
  • Analyse: Patrizia GrundInvest Garmisch-Partenkirchen
  • Analyse: Hannover Leasing Hotel- und Büroimmobilie Ulm
  • Analyse: WealthCap Private Equity 21

Marktinfo

  • Branche mit Potential

    Marktanalyse

  • Die DACH-Region im Visier

    Gesellschaften

  • Editorial KW 30: P&R-Insolvenzverfahren eröffnet

    Gesellschaften

  • ftx Kompakt KW 26-28/2018

    Marktanalyse

  • Erneuerbare Energien ringen mit Markt und Politik

    Gesellschaften

  • Editorial KW 28: Autoritätsanleihe

    Beratungsqualität

  • Dr. Peters erweitert Geschäftsführung

    Personen

  • KGAL Meleta: Reumütig

    Gesellschaften

https://sachwerte-digital.de/