https://www.dr-peters.de/asset-finance/produkte/ds-141-hotel-aachen.html
https://sachwerte-digital.de/
UDI Biogasanlage Otzberg Nieder-Klingen insolvent
» schließen

Same procedure

Im Bundestag wird derzeit über den Entwurf eines Gesetzes debattiert, der die Prospektverordnung neu fasst. Er sieht vor, dass für Wertpapierangebote mit einem Gesamtwert von bis zu acht Millionen Euro kein Prospekt mehr erforderlich sein soll. Stattdessen soll ...

ftx - aktuelle News
  • BaFin: Targetum betreibt unerlaubtes Einlagengeschäft

    Die BaFin hat der Targetum Treuhand GmbH aufgegeben, das ohne Erlaubnis betriebene Einlagen- und Kreditgeschäft umgehend einzustellen und abzuwickeln. Targetum nahm auf der Grundlage von „Gesellschaftsverträgen über stille Beteiligungen“ und „Darlehensverträgen“ unbedingt rückzahlbare Gelder an und gewährte Dritten Darlehen. Hierdurch betreibe sie das Einlagen- und Kreditgeschäft ohne die erforderliche Erlaubnis der BaFin, die die Targetum verpflichtet, die Anlegergelder unverzüglich und vollständig zurückzuzahlen.
  • UDI Biogasanlage Otzberg Nieder-Klingen insolvent

    UDI hat für die Projektgesellschaft UDI Biogas Otzberg Nieder-Klingen GmbH & Co. KG, die eine Biogasanlage in Hessen bewirtschaftet, einen Insolvenzantrag gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Volker Böhm von der Kanzlei Schultze & Braun bestellt (Az.: IN 717/18). Betroffen sind die Kommanditbeteiligung UDI Biogas 2011 und das Nachrangdarlehen UDI Sprint Festzins IV. Beide haben ihrerseits Nachrangdarlehen an die Projektgesellschaft in Höhe von jeweils rund 0,9 Millionen Euro begeben. Bezogen auf das jeweilige Gesamtvolumen sind das 15,2 beziehungsweise 7,6 Prozent.
  • Lloyd Fonds platziert Kapitalerhöhung

    Die Lloyd Fonds AG hat ihr Grundkapital um etwa 10 Prozent auf jetzt gut 10 Millionen Euro erhöht. Der Ausgabepreis betrug 4,20 Euro je Aktie, so dass ein Emissionserlös von 3,8 Millionen Euro zusammenkam.
  • Conti MS Amazonit insolvent

    Das Amtsgericht Neubrandenburg hat am 5. Juni das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen der Fondsgesellschaft Conti MS Amazonit eröffnet und Rechtsanwalt Stefan Ludwig aus Jatznick mit der vorläufigen Insolvenzverwaltung beauftragt (Az.: 702 IN 337/18). Die Fondsgesellschaft bewirtschaftete seit 2010 einen Massengutfrachter der Supramax-Klasse. Ein über 12 Jahre abgeschlossener Chartervertrag mit der südkoreanischen Reederei STX wurde nach deren Insolvenz im Jahr 2013 nicht mehr bedient. Seither krebste das Schiff auf dem Spotmarkt rum. Selbst ein zum Ende vergangenen Jahres herbeigeführter Gesellschafterbeschluss zum freihändigen Verkauf des Schiffs konnte nicht mehr umgesetzt werden.
  • PNE Wind AG heißt nur noch PNE AG

    Die Hauptversammlung des Windpark-Spezialisten PNE Wind AG hat beschlossen, dass die Gesellschaft künftig als PNE AG firmiert. Mit dieser Änderung des Namens folgen die Aktionäre der erweiterten Strategie des Unternehmens, das sich vom Windpark-Projektierer zu einem Anbieter vielfältiger Lösungen für saubere Energie entwickelt hat. Dazu gehören neben der Windenergie unter anderem auch die Erweiterung um Photovoltaik sowie Wasserstoff zur direkten Nutzung aber auch als Speichertechnologie sowie Dienstleistungen in diesen Bereichen. Vier Cent schüttet die PNE AG dieses Jahr an ihre Aktionäre aus.
alle anzeigen
Unternehmen

Bouwfonds parkt 17 Objekte um

18.04.2017 09:42:34Bouwfonds hat für den Spezialfonds European Real Estate Parking Fund III 17 Parkhäuser in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und Spanien für rund 250 Millionen Euro erworben. Das Portfolio stammt aus dem Fonds I dieser Reihe, der 2005 aufgelegt wurde und das Ende seiner Laufzeit erreicht hat. Cushman & Wakefield führte den Verkaufsprozess durch, für den es laut Bouwfonds 48 Interessensbekundungen und schließlich zehn formale Kaufangebote gab. Bart Pierik, Managing Director Parking von Bouwfonds IM: „Wir haben sichergestellt, dass wir sehr strenge Compliance-Grundsätze zum Management von möglichen Interessenkonflikten einhalten, um einen transparenten und wettbewerblichen Verkaufsprozess zu garantieren.“

Unternehmen

Hoffnungsschiffer – MPC gründet Shipping-Investmentgesellschaft

12.04.2017 10:35:15MPC hat eine Investmentgesellschaft mit dem Fokus auf kleinere Containerschiffe zwischen 1.000 und 3.000 TEU initiiert. Die "MPC Container Ships AS" konnte bei institutionellen Investoren und Family Offices in Norwegen Eigenkapital in Höhe von rund 100 Millionen US-Dollar einwerben. MPC verfüge über eine Pipeline mit mehr als 100 Schiffen, teilt das Haus mit, so dass mit einer vollständigen Investition noch im Jahr 2017 zu rechnen sei. Auf dem Containerschiffsmarkt seien aktuell erste Anzeichen einer Erholung zu erkennen: die Frachtraten liegen über dem Niveau von 2016 und auch die Charterraten verzeichneten im ersten Quartal 2017 einen deutlichen Anstieg. Die Aktien der MPC Container Ships AS werden zunächst an der norwegischen OTC gelistet. Es ist vorgesehen, die Aktien im Laufe des Jahres 2017 in ein vollständiges Börsenlisting zu überführen.

Unternehmen

HIH kauft Tritower in Hannover

11.04.2017 15:19:33Für ein von der Warburg-HIH Invest Real Estate verwaltete Portfolio eines institutionellen Kunden wurde die Hannoversche Büroimmobilie Tritower erworben. Das 1992 gebaute Objekt wurde gerade modernisiert und hat eine Gesamtmietfläche von rund 12.000 Quadratmetern. Zu den Mietern zählen das niedersächsische Landesamt für Soziales, Jugend und Familie, der Weiterbildungsanbieter Comcave College und die Nordmed Healthcare GmbH, ein medizinisches Versorgungszentrum. Der Vermietungsstand beträgt circa 94 Prozent, die durchschnittliche Mietvertragsrestlaufzeit knapp 16 Jahre. Zum Kaufpreis macht HIH keine Angaben.

Unternehmen

Energiekontor legt erfreuliches Jahresergebnis 2016 vor

11.04.2017 14:45:59Die Energiekontor AG konnte im Geschäftsjahr 2016 erneut eine Ergebnissteigerung erzielen. Der Umsatz des Konzerns stieg um 5 Prozent auf 201,8 Millionen Euro (Vorjahr 191,3 Millionen), das Konzern-Ergebnis vor Steuern um knapp 20 Prozent auf 35,5 Millionen Euro (Vorjahr 29,7 Millionen). Das Konzernjahresergebnis lag bei 25,3 Millionen Euro (Vorjahr 20,9 Millionen), ein Anstieg um 21 Prozent.

Personen

IMMAC erweitert Vorstand und Transaktionsbereich

11.04.2017 13:36:03Die Juristin und Steuerberaterin Mechthild Mösenfechtel ist zum Vorstand der Immac Holding AG neben Thomas Roth bestellt worden. Sie verantwortet künftig Finanzen und Controlling sowie das kaufmännische Controlling des Baubereiches der Immac. Auch der Transaktions- und Einkaufsbereich wurde personell ausgebaut, denn Immac plant eine Expansion und eine Erhöhung des Investitionsvolumens bei Sozialimmobilien im In- und Ausland.

Unternehmen

HIH erwirbt „Quartier am Auswärtigen Amt“

10.04.2017 15:14:54Warburg-HIH Invest Real Estate erwirbt für ein Individualmandat der Rheinischen Versorgungskassen das „Quartier am Auswärtigen Amt“ in Berlin-Mitte. Das Objekt hat eine Gesamtfläche von rund 19.500 Quadratmetern und mischt die Nutzungsarten Büro, Hotel und Wohnen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, 2009 hatte Arab Investments das Objekt für rund 57 Millionen Euro erworben.

Statistik

Offene Immobilienfonds reduzieren Frankreich-Anteil deutlich

10.04.2017 14:59:36Vor allem die beiden offenen Immobilienfonds Hausinvest und Grundbesitz Global haben vor dem Hintergrund der politischen Risiken durch die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen den Anteil französischer Immobilien stark reduziert. Scope ermittelte, dass von rund 63 Milliarden Euro, die in OIF gebunden sind, rund 8,4 Milliarden in französische Objekte investiert sind. Die Immobilien-Portfolios der OIF haben einen gewichteten durchschnittlichen Frankreich-Anteil von 13,3 Prozent. Der Hausinvest hat seinen Anteil von 21 auf 14 reduziert, der Grundbesitz Global von gut 18 auf knapp 13 Prozent. Aber auch fast alle anderen haben ihren Frankreichanteil um durchschnittlich 2,5 Prozentpunkte gesenkt.

Unternehmen

MS Daphne Schulte aus Lloyd Fonds Flottenfonds XII insolvent

10.04.2017 14:37:12Das Amtsgericht Niebüll hat das Vermögen der MS Daphne Schulte Shipping GmbH & Co. KG, Zielfondsgesellschaft des Flottenfonds XII von Lloyd Fonds, unter die vorläufige Verwaltung von Rechtsanwalt Hagen Freiherr von Diepenbroick gestellt (Az.: 5 IN 19/17).

Unternehmen

Publity Performance Fonds 8 veräußert Objekt in Frankfurt

10.04.2017 14:20:04Der geschlossene AIF „Publity Performance Fonds Nr. 8“, seit Anfang 2016 in der Platzierung, verkauft das im Juli 2016 erworbene Bürogebäude in der Berner Straße in Frankfurt am Main.

Unternehmen

Ausschüttung bei MIG-Fonds

10.04.2017 14:14:23Die HMW Gruppe gibt bekannt, dass nach dem Verkauf der Ganymed GmbH an den japanischen Pharmariesen Astellas Pharma Inc. Ende Oktober letzten Jahres und dem BRAIN-Exit im Februar dieses Jahres, nun die größte Ausschüttung der Unternehmensgeschichte der MIG Fonds bevorsteht. Insgesamt werden durch die zwei Unternehmensverkäufe rund 64 Millionen Euro an über 32.000 Anleger aus sechs verschiedenen Fonds ausgeschüttet. Ganymed hatte ein Multiple von 1,8 und kann durch erfolgsabhängige Komponenten noch auf fast 4 gesteigert werden, BRAIN erzielte ein Multiple von 2,5.

Unternehmen

Project steigert Umsatz und stockt Personal auf

10.04.2017 14:03:20Im ersten Quartal 2017 konnte Project Wohnungen im Wert von rund 77 Millionen Euro verkaufen. Im gleichen Zeitraum haben private Anleger 20,3 Millionen Euro in die aktuell in Platzierung befindlichen Publikumsfonds Wohnen 15 und Metropolen 16 investiert – ein Plus von 44 Prozent. Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum hat Project 126 selbst entwickelte Wohnungen im Gesamtwert von 49 Millionen Euro veräußert, in Q1/2017 220. Aktuell bietet Project 60 offene Stellen an.

Unternehmen

Assetando verkauft Mövenpick-Hotel aus WestFonds 2

10.04.2017 13:27:55Die Assetando Real Estate GmbH hat im Auftrag der WestFonds Immobilien- Anlagegesellschaft mbH eine Nürnberger Fondsimmobilie verkauft. Das Mövenpick-Hotel wurde 1995 errichtet und hat 150 Zimmer. Seit einem halben Jahr managt die mit der Ernst Russ Gruppe verbundene Assetando Real Estate GmbH unter anderem die Immobilienfonds- und Fondsmanagementaktivitäten der WestFonds Immobilien- Anlagegesellschaft mbH. Der Kaufpreis für das Hotel beträgt 11 Millionen Euro. Damit kann laut Assetando – ohne Berücksichtigung der bisherigen Ausschüttungen – bezogen auf das aktuelle Beteiligungskapital des Fonds ein kalkulatorischer Erlös von über 200 Prozent für die Fondsgesellschafter generiert werden.

Unternehmen

Intown kauft Shopping-Center Aachen Arkaden

10.04.2017 13:09:33Immobilieninvestor Intown hat das Shopping-Center Aachen Arkaden von der Aachen Arkaden Real Estate GmbH erworben. Es wurde 2008 eröffnet und verfügt über eine Einzelhandelsfläche von rund 18.500 Quadratmeter. Zudem sind Büro- und Lagerflächen mit circa 1.000 Quadratmeter sowie ein Parkhaus mit 832 Stellplätzen vorhanden. Das Einzugsgebiet der Aachen Arkaden erstreckt sich über die deutsche Grenze hinaus bis nach Belgien und in die Niederlande.

Unternehmen

DIC Asset verkauft Immobilienpaket für 143 Millionen Euro

10.04.2017 13:02:10Die DIC Asset AG hat ein Portfolio mit zehn Gewerbeimmobilien in Höhe von rund 143 Millionen Euro an die Cording Real Estate Group verkauft. Es handelt sich vorwiegend um Single-Tenant-Büroobjekte in deutschen A- und B-Städten, unter anderem Hamburg, Köln, Mannheim und Erlangen mit einer Gesamtmietfläche von 100.000 Quadratmetern. Die erwirtschafteten annualisierten Mieteinnahmen der verkauften Liegenschaften liegen bei rund 11 Millionen Euro.

Unternehmen

Patrizia erwirbt Wohnungsportfolio in Dänemark

10.04.2017 12:52:28Patrizia erwirbt ein Paket mit mehr als 250 Wohnungen in fünf Objekten in Kopenhagen, darunter eine Projektentwicklung, und einem in Aarhus. Mittlerweile verwaltet Patrizia in Dänemark ein Immobilienvermögen von rund einer Milliarde Euro.

Unternehmen

Reacapital beendet Funding für "Kreuzberger Carré"

10.04.2017 12:24:45Die Hamburger Crowdinvestment-Plattform Reacapital erreicht das gesteckte Fundingziel und schließt das Projekt „Kreuzberger Carré“ beim Stand von 400.000 Euro. Die Rückzahlung an die Anleger zuzüglich 6,25 Prozent Zinsen pro Jahr ist zum 30. September 2019 geplant.

Seite: 9  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Same procedure

Im Bundestag wird derzeit über den Entwurf eines Gesetzes debattiert, der die Prospektverordnung neu fasst. Er sieht vor, dass für Wertpapierangebote mit einem Gesamtwert von bis zu acht Millionen Euro kein Prospekt mehr erforderlich sein soll. Stattdessen soll ein dreiseitiges Wertpapier-Informationsblatt, das zuvor von der Bafin gestattet worden sein muss, veröffentlicht werden. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: reconcept RE12 EnergieZins 2022
  • Analyse: Zinsland – Brünner Straße, Wien
  • Analyse: UDI Energie Festzins 13
  • Analyse: Patrizia GrundInvest Garmisch-Partenkirchen
  • Analyse: Hannover Leasing Hotel- und Büroimmobilie Ulm
  • Analyse: WealthCap Private Equity 21
  • Analyse: PNE Wind Anleihe 2018/2023
  • Analyse: Hahn Pluswertfonds 171 – SB Warenhaus Delmenhorst

Marktinfo

  • HGA München Fonds: Beirat Arvid Schulze-Schönberg erkämpft goldenen Exit – Knock-out für Fondsgeschäftsführer Jörg-Karsten Hagen in der 12+1. Runde

    Gesellschaften

  • Entschärfen anstatt verkomplizieren

    Marktanalyse

  • A380: Dr. Peters′ Lösungskonzept zeigt Wirkung

    Gesellschaften

  • Editorial KW 23: Same procedure

    Politik

  • Conti MS Amazonit insolvent

    Gesellschaften

  • "Nur wenn das Anlegerinteresse in den Mittelpunkt rückt kann das pauschale Misstrauen überwunden werden"

    Beratungsqualität

  • Dr. Peters präsentiert Lösung für die ersten beiden A380-Fonds

    Gesellschaften

  • Impact Investing – Wirkungsorientiertes Investieren

    Beratungsqualität

http://www.euroforum.de/solvency