https://www.dr-peters.de/asset-finance/produkte/ds-141-hotel-aachen.html
https://sachwerte-digital.de/
UDI Biogasanlage Otzberg Nieder-Klingen insolvent
» schließen

Same procedure

Im Bundestag wird derzeit über den Entwurf eines Gesetzes debattiert, der die Prospektverordnung neu fasst. Er sieht vor, dass für Wertpapierangebote mit einem Gesamtwert von bis zu acht Millionen Euro kein Prospekt mehr erforderlich sein soll. Stattdessen soll ...

ftx - aktuelle News
  • BaFin: Targetum betreibt unerlaubtes Einlagengeschäft

    Die BaFin hat der Targetum Treuhand GmbH aufgegeben, das ohne Erlaubnis betriebene Einlagen- und Kreditgeschäft umgehend einzustellen und abzuwickeln. Targetum nahm auf der Grundlage von „Gesellschaftsverträgen über stille Beteiligungen“ und „Darlehensverträgen“ unbedingt rückzahlbare Gelder an und gewährte Dritten Darlehen. Hierdurch betreibe sie das Einlagen- und Kreditgeschäft ohne die erforderliche Erlaubnis der BaFin, die die Targetum verpflichtet, die Anlegergelder unverzüglich und vollständig zurückzuzahlen.
  • UDI Biogasanlage Otzberg Nieder-Klingen insolvent

    UDI hat für die Projektgesellschaft UDI Biogas Otzberg Nieder-Klingen GmbH & Co. KG, die eine Biogasanlage in Hessen bewirtschaftet, einen Insolvenzantrag gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Volker Böhm von der Kanzlei Schultze & Braun bestellt (Az.: IN 717/18). Betroffen sind die Kommanditbeteiligung UDI Biogas 2011 und das Nachrangdarlehen UDI Sprint Festzins IV. Beide haben ihrerseits Nachrangdarlehen an die Projektgesellschaft in Höhe von jeweils rund 0,9 Millionen Euro begeben. Bezogen auf das jeweilige Gesamtvolumen sind das 15,2 beziehungsweise 7,6 Prozent.
  • Lloyd Fonds platziert Kapitalerhöhung

    Die Lloyd Fonds AG hat ihr Grundkapital um etwa 10 Prozent auf jetzt gut 10 Millionen Euro erhöht. Der Ausgabepreis betrug 4,20 Euro je Aktie, so dass ein Emissionserlös von 3,8 Millionen Euro zusammenkam.
  • Conti MS Amazonit insolvent

    Das Amtsgericht Neubrandenburg hat am 5. Juni das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen der Fondsgesellschaft Conti MS Amazonit eröffnet und Rechtsanwalt Stefan Ludwig aus Jatznick mit der vorläufigen Insolvenzverwaltung beauftragt (Az.: 702 IN 337/18). Die Fondsgesellschaft bewirtschaftete seit 2010 einen Massengutfrachter der Supramax-Klasse. Ein über 12 Jahre abgeschlossener Chartervertrag mit der südkoreanischen Reederei STX wurde nach deren Insolvenz im Jahr 2013 nicht mehr bedient. Seither krebste das Schiff auf dem Spotmarkt rum. Selbst ein zum Ende vergangenen Jahres herbeigeführter Gesellschafterbeschluss zum freihändigen Verkauf des Schiffs konnte nicht mehr umgesetzt werden.
  • PNE Wind AG heißt nur noch PNE AG

    Die Hauptversammlung des Windpark-Spezialisten PNE Wind AG hat beschlossen, dass die Gesellschaft künftig als PNE AG firmiert. Mit dieser Änderung des Namens folgen die Aktionäre der erweiterten Strategie des Unternehmens, das sich vom Windpark-Projektierer zu einem Anbieter vielfältiger Lösungen für saubere Energie entwickelt hat. Dazu gehören neben der Windenergie unter anderem auch die Erweiterung um Photovoltaik sowie Wasserstoff zur direkten Nutzung aber auch als Speichertechnologie sowie Dienstleistungen in diesen Bereichen. Vier Cent schüttet die PNE AG dieses Jahr an ihre Aktionäre aus.
alle anzeigen
Unternehmen

Patrizia verkauft Glasmacherviertel in Düsseldorf

12.12.2017 14:15:38Die Patrizia Immobilien AG hat das Glasmacherviertel in Düsseldorf, ein 200.000 Quadratmeter großes Grundstück, auf dem 1.500 neue Wohnungen entstehen sollen, verkauft. Käufer ist die niederländische Brack Capital Properties NV. Über den Kaufpreis schweigen sich die Parteien aus.

Personen

Isaria Wohnbau AG erweitert Vorstand

11.12.2017 17:12:20Henrik Stratz und Gerhard Wirth verantworten ab Januar 2018 das operative Geschäft im Vorstand. Der bisherige Alleinvorstand Michael Haupt wechselt in den Aufsichtsrat. Henrik Stratz ist eine Hausbesetzung, er leitete zuletzt als Director Real Estate weitgehend das operative Geschäft. Gerhard Wirth kommt vom Projektmanagement der CBRE. Die Isaria Wohnbau AG ist aus der JK Wohnbau AG hervorgegangen, die 2010 an die Börse ging aber spätestens 2012 in finanzielle Schieflage geriet. Michael Haupt, zuvor bei Bouwfonds in Berlin, übernahm das Ruder und schaffte den Turn-around. 2016 wurde die Aktie delisted. Alle Projektfinanzierungsfonds der Tochtergesellschaft One Capital wurden im fondstelegramm analysiert.

Unternehmen

Zweitmarkt für Direktinvestments

05.12.2017 10:55:42Die Deutsche Zweitmarkt AG startet Online-Handelsplattform zur Vermittlung von Direktinvestments am Zweitmarkt. Unter zweitmarkt-direktinvestments.de können ab sofort Direktinvestments, derzeit vor allem Container und Wechselkoffer, vor ihrem eigentlichen Laufzeitende gehandelt werden. Vor einer Gebotsabgabe müssen sich Käufer auf der Plattform registrieren und legitimieren. Am Ende der Auktionszeit erhält das höchste Gebot den Zuschlag, bei gleicher Höhe entscheidet der frühere Gebotseingang. Nach Prüfung der Vermittlung durch die Börsen Hamburg/Hannover erfolgt die eigentliche rechtliche und wirtschaftliche Übertragung des Direktinvestments über einen standardisierten Kauf- und Übertragungsvertrag.

Unternehmen

Ottmar Heinen neuer Vorstand bei Project

05.12.2017 10:24:38Ottmar Heinen ist zum Vorstand der Project Beteiligungen AG bestellt worden, er verantwortet seit dem 1. Dezember deren Vertrieb und Marketing neben Vorstandskollege Markus Schürmann. Wolfgang Dippold wechselt Januar 2018 in den Aufsichtsrat und übernimmt dessen Vorsitz. Ottmar Heinen war zuletzt bei Lacuna Gruppe, davor bei Generali, ING Asset Management und KBC Bank.

Unternehmen

Neue Geschäftsführung bei der ILG

18.11.2017 16:38:15Uwe Hauch legt seine Geschäftsführungsmandate nach 35 Jahren Firmenzugehörigkeit nieder, bleibt dem Unternehmen aber als Berater und als Gesellschafter verbunden. Maximilian Lauerbach ergänzt nun die Geschäftsführung der ILG Holding zusammen mit Florian Lauerbach. Seit Gründung wickelte die ILG Investitionen in einem Umfang von mehr als 1,4 Milliarden Euro ab und sammelte rund 800 Millionen Euro Eigenkapital von Investoren ein.

Unternehmen

HEH firmiert um

09.11.2017 12:01:00Das Hamburger EmissionsHaus, das bislang als GmbH & Cie. KG firmierte, hat einen Rechtsformwechsel in eine Aktiengesellschaft vorgenommen und heißt jetzt HEH Hamburger EmissionsHaus AG. Als Vorstände wurden der Gründer und Hauptaktionär der HEH, Gunnar Dittmann und sein langjähriger Geschäftsführungskollege und Mitaktionär, Jörn-Hinnerk Mennerich, bestellt. Den Aufsichtsrat bilden der Rechtsanwalt HG Pinkernell als Vorsitzender, der Rechtsanwalt Martin Gogrewe als sein Stellvertreter und der Unternehmer Günther Flick. Die Umfirmierung soll dem Unternehmen Finanzierungen größerer Projekte erleichtern, ein Börsengang sei aber derzeit nicht vorgesehen, sagt Dittmann.

Unternehmen

Patrizia erwirbt Ruby Hotel in München

10.10.2017 15:17:50Die Patrizia Immobilien AG hat das Hotel Ruby-Lilly mit 174 Betten in Münchens Maxvorstadt von Art-Invest Real Estate erworben. Die Immobilie ist für 25 Jahre an den Betreiber Ruby Hotels & Resorts vermietet und wird in den „Patrizia Hotel-Invest Deutschland I“ eingebracht. Insgesamt betreut Patrizia aktuell im Hotelbereich ein Immobilienvermögen von rund 700 Millionen Euro.

Unternehmen

Preis für Thamm & Partner

04.10.2017 16:18:07Thamm & Partner hat den 1. Preis des Leipziger Grundeigentümerverbands für die Sanierung des denkmalgeschützten Salomonstifts erhalten, ein rund 120 Jahre alter Gebäudekomplex in Leipzig. Die 107 kernsanierten Wohnungen sind verkauft und vermietet. Das Angebot, sich an der Thamm & Partner GmbH als stiller Gesellschafter zu beteiligen, wurde kürzlich von fondstelegramm unter die Lupe genommen.

Personen

aamundo – Neuer Asset und Investmentmanager für Immobilien

02.10.2017 18:35:26Nico Rottke und Michael Schleich haben die aamundo Immobilien Gruppe gegründet. Sie positioniert sich als Asset und Investment Manager für Core Immobilien sowie für opportunistische Immobilienrisiken und strukturiert Finanzierungen für das eigene und externe Portfolien. Nico Rottke war zuletzt Equity Partner bei EY Real Estate, Michael Schleich Senior Advisor der Corestate Capital Holding AG.

Statistik

Bemerkenswerte Zweitmarktumsätze

02.10.2017 16:06:14Vom IBV Deutschland 4 wurden seit vergangenen Freitag auf zweitmarkt.de Anteile in Höhe von insgesamt 475.000 Euro zum Kurs von 76,5 beziehungsweise 77 Prozent gehandelt. Während Anteile dieses Fonds im Jahr 2012 zu lediglich 25 Prozent gehandelt wurden, steigt der Kurs seither mit jedem Transfer sprunghaft an.

Unternehmen

DIC Asset: Neuer Vorstand, neuer Fonds

02.10.2017 15:15:37Die DIC Asset AG hat mit dem "Retail Balance I" einen neuen Spezial-AIF im Programm. Er fokussiert auf Nahversorgungs- und Fachmarktzentren in deutschen Metropolregionen und strebt eine Volumen von rund 250 Millionen Euro an. Der Fonds hat ein Startportfolio mit drei Objekten in Hamburg und Berlin. Sonja Wärntges ist ab 1. Oktober 2017 neue Vorstandsvorsitzende der DIC Asset AG und beerbt Aydin Karaduman. Dirk Hasselbring, der erst vor ein paar Monaten von Hamburg Trust zur DIC wechselte und dort zunächst Geschäftsführer der Fondssparte DIC Fund Balance war, ist in den AG-Vorstand aufgerückt und betreut dort das Ressort Fondsgeschäft. Der Vorstandsvertrag mit von Johannes von Mutius als CIO wurde bis 2020 verlängert.

Personen

BVI wählt neuen alten Vorstand

28.09.2017 19:02:02Die Mitglieder des deutschen Fondsverbandes BVI haben den Vorstand für die nächsten drei Jahre gewählt. Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus: Georg Allendorf (RREEF), Stefan Keitel (Deka), Holger Naumann (DeAM), Tobias C. Pross (Allianz Global Investors), Hans Joachim Reinke (Union Asset Management), Karl Stäcker (Frankfurt-Trust), Evi C. Vogl (Amundi), Bernd Vorbeck (UI) und Carsten Schmeding (NORD/LB), der allein eigentlich neu ist, alle anderen wurden wiedergewählt.

Personen

David Landgrebe verlässt Ernst Russ AG

26.09.2017 19:09:312013 kam David Landgrebe, der zuvor als Prokurist der HSH Nordbank die Abteilung Restrukturierung und bei Peter Döhle die Abteilung Beteiligungen & Konzernentwicklung leitete, zur damaligen HCI Capital AG. Er gestaltete seither maßgeblich die strategische Neuausrichtung der jetzigen Ernst Russ AG zu einem Asset- und Investmentmanager mit maritimem Schwerpunkt, auch billigt ihm der Aufsichtsrat maßgeblichen Erfolg an der positiven wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens zu. Landgrebe verlässt das Unternehmen im – wie die getroffene Sprachregelung verlautbart – gegenseitigen Einvernehmen zu Ende Oktober.

Personen

Führungswechsel bei der Adrealis Service-KVG

26.09.2017 17:13:23Die Service-KVG Adrealis hat zwei neue Geschäftsführer: Hendrik Böhrnsen verantwortet das Portfolio- und Torsten Schlüter das Risikomanagement. Böhrnsen leitete zuvor das Portfoliomanagement bei Aquila, Schlüter das Risikomanagement bei Hansa Treuhand. Der bisherige Geschäftsführer Guido Komatsu hat das Unternehmen verlassen, aus persönlichen Gründen, wie Aufsichtsrat Stefan Klaile mitteilt. Ebenfalls aus der Geschäftsführung ausgeschieden ist Kristoffer Blydt-Hansen, der erst im Dezember die Verantwortung des Risikomanagements bei der Adrealis übernommen hatte.

Unternehmen

Reederei Rickmers geht an Zech

12.09.2017Ein Konsortium um die Zeaborn-Gruppe, initiiert von Kurt Zech, hat am 7. September den Kaufvertrag für die Rickmers-Gruppe unterzeichnet. Auch der ehemalige Alleinaktionär Bertram Rickmers ist am Konsortium beteiligt. Es wird ein zweistelliger Millionenbetrag gezahlt. Nachdem die Reederei Insolvenz in Eigenverwaltung beantragt hatte, folgte ein intensiver Bieterwettbewerb.

Unternehmen

Ellwanger & Geiger übernimmt KVG von Flex Fonds

07.09.2017 15:20:59Die Stuttgarter Privatbank Ellwanger & Geiger übernimmt die Flex Fonds Invest AG Kapitalverwatungsgesellschaft, die zuvor in AIF Kapitalverwaltungs-AG umfirmiert wurde. Die nach Stuttgart verlegte KVG wird künftig alle Asset¬management-Leistungen für Flex Fonds über¬nehmen, das Portfolio¬management verant¬worten und neue Anlageprodukte der FLEX Fonds-Gruppe entwickeln und prospektieren. Die Synergien für die beiden Häuser sollen in der Digitalisierung und in der Finanzierung liegen. "Durch die Zusammen¬legung der Immobilienkompetenzen beider Häuser wird sich folge¬richtig auch die Qualität der FLEX Fonds-Produkte künftig steigern", teilt das Schorndorfer Unternehmen mit.

Seite: 4  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Same procedure

Im Bundestag wird derzeit über den Entwurf eines Gesetzes debattiert, der die Prospektverordnung neu fasst. Er sieht vor, dass für Wertpapierangebote mit einem Gesamtwert von bis zu acht Millionen Euro kein Prospekt mehr erforderlich sein soll. Stattdessen soll ein dreiseitiges Wertpapier-Informationsblatt, das zuvor von der Bafin gestattet worden sein muss, veröffentlicht werden. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: reconcept RE12 EnergieZins 2022
  • Analyse: Zinsland – Brünner Straße, Wien
  • Analyse: UDI Energie Festzins 13
  • Analyse: Patrizia GrundInvest Garmisch-Partenkirchen
  • Analyse: Hannover Leasing Hotel- und Büroimmobilie Ulm
  • Analyse: WealthCap Private Equity 21
  • Analyse: PNE Wind Anleihe 2018/2023
  • Analyse: Hahn Pluswertfonds 171 – SB Warenhaus Delmenhorst

Marktinfo

  • HGA München Fonds: Beirat Arvid Schulze-Schönberg erkämpft goldenen Exit – Knock-out für Fondsgeschäftsführer Jörg-Karsten Hagen in der 12+1. Runde

    Gesellschaften

  • Entschärfen anstatt verkomplizieren

    Marktanalyse

  • A380: Dr. Peters′ Lösungskonzept zeigt Wirkung

    Gesellschaften

  • Editorial KW 23: Same procedure

    Politik

  • Conti MS Amazonit insolvent

    Gesellschaften

  • "Nur wenn das Anlegerinteresse in den Mittelpunkt rückt kann das pauschale Misstrauen überwunden werden"

    Beratungsqualität

  • Dr. Peters präsentiert Lösung für die ersten beiden A380-Fonds

    Gesellschaften

  • Impact Investing – Wirkungsorientiertes Investieren

    Beratungsqualität

http://www.euroforum.de/solvency