http://www.metropolen18.de
https://www.deutsche-finance-blog.de/
Marvest bietet Schiffsinvestment ab 500 Euro
» schließen

Share Deals – 5/5 werde zu 10/10

Am 29. November haben sich die Finanzminister der Länder einmal mehr darauf verständigt, Share Deals erschweren zu wollen. Bereits im Juni dieses Jahres einigten sie sich auf den Vorschlag, dass Grunderwerbsteuer bereits dann ausgelöst werden möge, wenn mindestens 90 Prozent der Anteile einer Objektgesellschaft veräußert werden und nicht erst bei 95 Prozent, wie es gegenwärtig noch gilt. Auch die Haltefrist von derzeit fünf soll auf zehn Jahre verlängert werden. Einstweilen gilt, dass ...

ftx: Geschlossene Fonds
  • Habona 06 erhöht auf 100 Millionen

    Habona Invest hat für den AIF Einzelhandelsfonds 06 das ursprüngliche Platzierungsziel in Höhe von 50 Millionen Euro erreicht und jetzt die Platzierungsphase bis zum 30. Juni 2019 verlängert und das Volumen auf 100 Millionen Euro erhöht. Mit vier Neuerwerbungen in Templin (Brandenburg), Moringen (Niedersachsen), Stolberg (NRW) und Mistelbach (Bayern) mit den Mietern Edeka, Aldi und Netto umfasst das Portfolio inzwischen elf Objekte.
  • A380: Dr. Peters-Anleger stimmen für Komponentenverkauf

    Auf einer aoGV am 28. Juni stimmten die Gesellschafter der beiden Flugzeugfonds DS 129 und DS 130 mit über 99-prozentiger Zustimmung für den Verkauf der beiden A380 in Einzelteilen. Um eine gerechte Verteilung zwischen den beiden Fondsgesellschaften sicherzustellen, werden die Verkaufserlöse zunächst gepoolt.
  • A380: Verlängerungsoptionen gezogen

    Die Fluggesellschaft Emirates, Leasingnehmer einiger A380 aus Fonds von Doric beziehungsweise Hansa Treuhand, hat bei drei A380 die Verlängerungsoption gezogen. Wie aus dem aktuellen Geschäftsbericht für den Hansa Treuhand Sky Cloud II hervorgeht, hat Emirates im März dieses Jahres die Option zur Verlängerung des Leasingvertrags um drei Jahre gezogen. Bereits im November vergangenen Jahres machte Emirates von Verlängerungsoptionen von jeweils zwei Jahre für die A380-Maschinen der Fonds Hansa Treuhand Sky Cloud I und Doric 6. Beim Sky Cloud III endet die Grundlaufzeit des Leasingvertrags erst im April 2020. Bis 20 Monate davor hat Emirates noch Zeit, sich zu entscheiden.
  • Conti MS Amazonit insolvent

    Das Amtsgericht Neubrandenburg hat am 5. Juni das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen der Fondsgesellschaft Conti MS Amazonit eröffnet und Rechtsanwalt Stefan Ludwig aus Jatznick mit der vorläufigen Insolvenzverwaltung beauftragt (Az.: 702 IN 337/18). Die Fondsgesellschaft bewirtschaftete seit 2010 einen Massengutfrachter der Supramax-Klasse. Ein über 12 Jahre abgeschlossener Chartervertrag mit der südkoreanischen Reederei STX wurde nach deren Insolvenz im Jahr 2013 nicht mehr bedient. Seither krebste das Schiff auf dem Spotmarkt rum. Selbst ein zum Ende vergangenen Jahres herbeigeführter Gesellschafterbeschluss zum freihändigen Verkauf des Schiffs konnte nicht mehr umgesetzt werden.
  • Commerz Real verkauft Hotel Maritim Köln an Art-Invest Real Estate

    Die Art-Invest Real Estate hat das 4 Sterne-Konferenzhotel Maritim Köln für ihren „Hotel-Manage to Core-Fonds“ erworben. Bisheriger Eigentümer war seit 1997 der geschlossene Immobilienfonds CFB 111 der Commerz Real. Für die Anleger des CFB 111 summiert sich der Gesamtmittelrückfluss nach dem Verkauf auf mehr als 340 Prozent der Nominalbeteiligung über die gesamte Laufzeit der unternehmerischen Beteiligung. Dies entspricht einer Rendite von rund 8,3 Prozent pro Jahr vor Steuern.
alle anzeigen
Geschlossene Fonds

Habona 06 erhöht auf 100 Millionen

11.07.2018 14:00:00Habona Invest hat für den AIF Einzelhandelsfonds 06 das ursprüngliche Platzierungsziel in Höhe von 50 Millionen Euro erreicht und jetzt die Platzierungsphase bis zum 30. Juni 2019 verlängert und das Volumen auf 100 Millionen Euro erhöht. Mit vier Neuerwerbungen in Templin (Brandenburg), Moringen (Niedersachsen), Stolberg (NRW) und Mistelbach (Bayern) mit den Mietern Edeka, Aldi und Netto umfasst das Portfolio inzwischen elf Objekte.

Geschlossene Fonds

A380: Dr. Peters-Anleger stimmen für Komponentenverkauf

03.07.2018 10:57:49Auf einer aoGV am 28. Juni stimmten die Gesellschafter der beiden Flugzeugfonds DS 129 und DS 130 mit über 99-prozentiger Zustimmung für den Verkauf der beiden A380 in Einzelteilen. Um eine gerechte Verteilung zwischen den beiden Fondsgesellschaften sicherzustellen, werden die Verkaufserlöse zunächst gepoolt.

http://www.fondstelegramm.de/upload/ft16img4598.pdf
Geschlossene Fonds

A380: Verlängerungsoptionen gezogen

28.06.2018 16:58:37Die Fluggesellschaft Emirates, Leasingnehmer einiger A380 aus Fonds von Doric beziehungsweise Hansa Treuhand, hat bei drei A380 die Verlängerungsoption gezogen. Wie aus dem aktuellen Geschäftsbericht für den Hansa Treuhand Sky Cloud II hervorgeht, hat Emirates im März dieses Jahres die Option zur Verlängerung des Leasingvertrags um drei Jahre gezogen. Bereits im November vergangenen Jahres machte Emirates von Verlängerungsoptionen von jeweils zwei Jahre für die A380-Maschinen der Fonds Hansa Treuhand Sky Cloud I und Doric 6. Beim Sky Cloud III endet die Grundlaufzeit des Leasingvertrags erst im April 2020. Bis 20 Monate davor hat Emirates noch Zeit, sich zu entscheiden.

Geschlossene Fonds

Conti MS Amazonit insolvent

07.06.2018 14:19:37Das Amtsgericht Neubrandenburg hat am 5. Juni das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen der Fondsgesellschaft Conti MS Amazonit eröffnet und Rechtsanwalt Stefan Ludwig aus Jatznick mit der vorläufigen Insolvenzverwaltung beauftragt (Az.: 702 IN 337/18). Die Fondsgesellschaft bewirtschaftete seit 2010 einen Massengutfrachter der Supramax-Klasse. Ein über 12 Jahre abgeschlossener Chartervertrag mit der südkoreanischen Reederei STX wurde nach deren Insolvenz im Jahr 2013 nicht mehr bedient. Seither krebste das Schiff auf dem Spotmarkt rum. Selbst ein zum Ende vergangenen Jahres herbeigeführter Gesellschafterbeschluss zum freihändigen Verkauf des Schiffs konnte nicht mehr umgesetzt werden.

Geschlossene Fonds

Commerz Real verkauft Hotel Maritim Köln an Art-Invest Real Estate

07.05.2018Die Art-Invest Real Estate hat das 4 Sterne-Konferenzhotel Maritim Köln für ihren „Hotel-Manage to Core-Fonds“ erworben. Bisheriger Eigentümer war seit 1997 der geschlossene Immobilienfonds CFB 111 der Commerz Real. Für die Anleger des CFB 111 summiert sich der Gesamtmittelrückfluss nach dem Verkauf auf mehr als 340 Prozent der Nominalbeteiligung über die gesamte Laufzeit der unternehmerischen Beteiligung. Dies entspricht einer Rendite von rund 8,3 Prozent pro Jahr vor Steuern.

Geschlossene Fonds

Real IS verkauft Circoleum

10.02.2018 18:04:50Real IS hat das Objekt Circoleum aus dem gleichnamigen Fonds verkauft. Er wurde 2001 emittiert und rund 800 Anleger trugen Eigenkapital von 30 Millionen zu einem Gesamtvolumen von knapp 65 Millionen Euro bei. Der jetzt erfolgte Verkauf führt für die Anleger zu einem Gesamtmittelrückfluss von 98 Prozent, 210 hatte Real IS bei Zeichnung in Aussicht gestellt.

Geschlossene Fonds

FHH MS Antofagasta insolvent

10.03.2017 14:10:17Das Amtsgericht Hamburg hat das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen der Fondsgesellschaft MS Antofagasta eröffnet und Rechtsanwalt Tjark Thies, Hamburg, zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt (Aktenzeichen: 67b IN 53/17). Das Schiff wurde vom Fondshaus Hamburg 2008 mit zwei anderen Schiffen in den Fonds Nr. 38 eingebracht, der aber rückabgewickelt wurde. Auch im neuen Fonds schleppte das Schiff die Altlast mit, auf dem Höhepunkt der Preisentwicklung eingekauft worden zu sein. In den ersten beiden Jahren flossen zusammengenommen 15 Prozent an die Anleger zurück, danach kam nichts mehr. Auch aus der Insolvenz wird nichts mehr kommen, denn die Wahrscheinlichkeit, dass das Schiff für nennenswert mehr als die rund 18 Millionen Restdarlehen, die auf ihm lasten, verkauft werden kann, ist nicht groß. Dass es im Fonds so sehr knirscht ist im gerade acht Wochen zuvor verschickten Geschäftsbericht nicht erwähnt worden.

Geschlossene Fonds

Wealthcap verkauft Hauptsitz der Galeria Kaufhof aus HFS 16

19.01.2017 16:27:03Swiss Life hat die Büroimmobilie in Köln erworben, in der die Galeria Kaufhof GmbH ihren Hauptsitz hat. Die Gesellschafter des Fonds HFS 16, der die Immobilie seit 2002 bewirtschaftet, wurden im Oktober vergangenen Jahres dazu aufgerufen, über den Verkauf der Immobilie zu entscheiden – unter der Maßgabe, dass ein Mindestpreis von 99 Millionen Euro erzielt wird, was einer Wertsteigerung der Fondsimmobilie während der vergangenen rund 15 Jahre Fondslaufzeit in Höhe von rund 34 Prozent entspricht. Aus dem Verkaufserlös kann, Wealthcaps Berechnungen zufolge, eine Ausschüttung in Höhe von 54 Prozent geleistet werden, womit die Gesellschafter bereits bei Rückflüssen von 135 Prozent liegen würden. Nimmt man die Verkaufs- und einstweiligen Mieterlöse der weiteren Fondsimmobilien noch hinzu, erzielen die Anleger laut Wealthcap einen Gesamtmittelrückfluss von rund 209 Prozent.

Geschlossene Fonds

Ausplatziert: Hahn Pluswertfonds 166

20.12.2016 15:30:44Die Hahn Gruppe hat über ihre KVG DeWert Deutsche Wertinvestment GmbH den Publikums-AIF Pluswertfonds 166 vollständig platziert. Ende September 2016 aufgelegt, investiert der Fonds rund 17 Millionen Euro in einen Bauhaus Baumarkt mit Gartencenter in Bonn. Das Eigenkapitalvolumen beläuft sich auf 10 Millionen Euro. Im kommenden Frühjahr soll ein Einkaufszentrum in Bayern als Publikumsfonds in den Vertrieb gehen, kündigt Hahn an.

Geschlossene Fonds

Doric Flugzeugfonds 2 verlängert Leasingvertrag

13.12.2016 10:01:37Der Doric Flugzeugfonds 2 hat vorzeitig den Leasingvertrag mit Air Mauritius um weitere 24 Monate bis mindestens Dezember 2019 verlängert. Doric ist Asset Manager des Airbus A330-200, der im Dezember 2007 ausgeliefert und in den Fonds eingebracht wurde.

Geschlossene Fonds

Paribus verkauft Objekt aus Renditefonds III

13.09.2016 14:26:51Paribus meldet einen erfreulichen Exit des Fonds SCM Renditefonds III. Das mehrteilige und gemischt genutzte Objekt in Hamburg-Blankenese ging für 19,5 Millionen Euro an die Quantum Immobilien KVG. Allein aus dem Verkaufserlös kann Paribus jetzt 197 Prozent des Nominalkapitals auszahlen. Die vergangenen elf Jahre hat der Fonds bereits regelmäßig zwischen 6,5 und 7,5 Prozent ausbezahlt.

Geschlossene Fonds

Riesentickets am Zweitmarkt

27.06.2016 09:11:11Vergangene Woche sind vom Alpha Patentfonds I eine gute halbe Million Euro und vom Alpha Patentfonds 2 260.000 Euro gehandelt worden. Bis auf eine 150.000 Euro-Tranche beim Alpha Patentfonds I - die zu 4 Prozent den Besitzer wechselte - lag der Kurs für beide Fonds bei 3 Prozent.

Geschlossene Fonds

MS RHL Aurora ex Matthias Claudius insolvent

16.06.2016 11:41:192006 hat Hansa Hamburg Shipping das 1.700-TEU-Containerschiff MS Matthias Claudius vertrieben und rund 13 Millionen Euro Eigenkapital platziert. 2008 gab′s eine Auszahlung in Höhe von acht Prozent, dann konnte die Gesellschaft aber nichts mehr ausbezahlen und auch dem Kapitaldienst nur sehr eingeschränkt nachkommen. Die Gesellschafter wurden aufgefordert, freiwillig ihre bereits erhaltenen Auszahlungen zurückzuzahlen. Jetzt ist die Gesellschaft insolvent und das Amtsgericht Reinbek hat Rechtsanwalt Gideon Böhm, Hamburg, zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt (Az.: 8 IN 130/16).

Geschlossene Fonds

P&P Renditefonds I insolvent

15.06.2016 10:42:31Das Amtsgericht Chemnitz hat das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen des P&P Renditefonds I eröffnet. Vorläufiger Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt Thilo Korn, Chemnitz (Az.: 11 IN 423/16). Der Fonds, der 2002 vertrieben wurde, bewirtschaftete zwei Immobilien in Zwickau. Die Initiatorin des Fonds, die P&P AG, ging bereits Ende vergangenen Jahres in die Insolvenz (Az.: 14 IN 1134/15).

Geschlossene Fonds

Riesentickets am Zweitmarkt

17.12.2015 11:46:48Auf zweitmarkt.de wurden heute Anteile am Columbus - Immobilien-Fonds VII Dresden in Höhe von 511.291 Euro nominal zu 5 Prozent und Anteile am HGA-Fonds Mitteleuropa III in Höhe von 250.000 Euro nominal zu einem Kurs von 122 Prozent gehandelt.

Seite: 1  -    [1] [2] [3] [4] [5]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Share Deals – 5/5 werde zu 10/10

Am 29. November haben sich die Finanzminister der Länder einmal mehr darauf verständigt, Share Deals erschweren zu wollen. Bereits im Juni dieses Jahres einigten sie sich auf den Vorschlag, dass Grunderwerbsteuer bereits dann ausgelöst werden möge, wenn mindestens 90 Prozent der Anteile einer Objektgesellschaft veräußert werden und nicht erst bei 95 Prozent, wie es gegenwärtig noch gilt. Auch die Haltefrist von derzeit fünf soll auf zehn Jahre verlängert werden. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: DFV Hotel Oberursel
  • Analyse: Deutsche Lichtmiete Energieeffizienzanleihe 2023
  • Analyse: Hannover Leasing Quartier West, Darmstadt
  • Analyse: Dr. Peters – DS 142 Hotel Oberpfaffenhofen
  • Analyse: Primus Valor – ImmoChance Deutschland 9 Renovation Plus
  • Analyse: Ökorenta Erneuerbare Energien 10
  • Analyse: Catella Wohnen Europa – Jahresbericht zum 30. Juni 2018
  • Analyse: Oltmann Gruppe, Briese Schiffahrts GmbH & Co. KG MS „Bootes“

Marktinfo

  • Andreas Ahlmann: Abgetaucht, kurz bevor er wieder aufgetaucht wäre

    Personen

  • ftx Kompakt KW 48/2018

    Kurzmeldungen

  • Editorial KW 49: Share Deals – 5/5 werde zu 10/10

    Recht

  • Engel & Völkers Capital führt Crowddarlehen für zwei Projekte zurück

    Gesellschaften

  • Editorial KW 48: Die neue FinVermV

    Politik

  • ftx Kompakt KW 47/2018

    Kurzmeldungen

  • Insolvenzverwalter der P&R-Gesellschaften gewinnen Machtpoker

    Gesellschaften

  • Fünf MIG-Fonds verkaufen ihre Beteiligung an der Siltectra GmbH

    Gesellschaften

http://www.alzheimer-forschung.de/