http://www.metropolen18.de
https://www.deutsche-finance-blog.de/
Anselm Gehling verlässt Dr. Peters
» schließen

Share Deals – 5/5 werde zu 10/10

Am 29. November haben sich die Finanzminister der Länder einmal mehr darauf verständigt, Share Deals erschweren zu wollen. Bereits im Juni dieses Jahres einigten sie sich auf den Vorschlag, dass Grunderwerbsteuer bereits dann ausgelöst werden möge, wenn mindestens 90 Prozent der Anteile einer Objektgesellschaft veräußert werden und nicht erst bei 95 Prozent, wie es gegenwärtig noch gilt. Auch die Haltefrist von derzeit fünf soll auf zehn Jahre verlängert werden. Einstweilen gilt, dass ...

ftx - aktuelle News
  • Marvest bietet Schiffsinvestment ab 500 Euro

    Die Ernst-Russ-Tochter Marvest GmbH, eine neue Crowdinvesting-Plattform für maritime Investments, bietet ein Nachrangdarlehen zur anteiligen Finanzierung des Mehrzweckfrachters „Louise Auerbach“ an. Ab 500 Euro kann man für den geplanten Zeitraum von 6 Jahren investieren. Vierteljährlich will die Emittentin eine Projektgesellschaft der Reederei Auerbach 6,5 Prozent p.a. auszahlen.
  • Anselm Gehling verlässt Dr. Peters

    Zum Jahresende verlässt Anselm Gehling die Dr. Peters Group. Er führte das Unternehmen sieben Jahre lang nach dem plötzlichen Tod des Firmengründers Jürgen Salamon im Jahr 2012. Er scheidet, wie das Unternehmen betont, auf eigenen Wunsch und im besten gegenseitigen Einvernehmen aus. An seine Stelle tritt eine der beiden Töchter Jürgen Salamons, Kristina Salamon, die als Sprecherin der Geschäftsführung zusammen mit den Geschäftsführern Markus Koch und Albert Tillmann die Gruppe leiten wird.
  • Bemerkenswerter Zweitmarktumsatz

    Auf zweitmarkt.de wurden heute Anteile des Immobilienfonds Merkens 13 in Höhe von nominal 650.000 Euro zum Kurs von 50,5 Prozent gehandelt. Das EK-Volumen des Fonds beträgt rund 56 Millionen Euro, davon sind seit 1994 90 Prozent zurückgeführt worden.
  • Uli Fischer verstärkt Investmentteam der Fonds Finanz

    Uli Fischer verstärkt das Investmentteam des Münchner Maklerpools Fonds Finanz als Teamleiter Produktmanagement & IF Systemvertrieb und übernimmt die Verantwortung für die technische Weiterentwicklung der hauseigenen Beratungsplattform Advisor’s Studio. Fischer war zuvor u.a. bei Fundsaccess und Fundscapital.
  • Generationswechsel bei Project

    Michael Seeberger, ältester Sohn von Firmengründer Jürgen Seeberger, ist zum 1. November 2018 in den Vorstand der Holdinggesellschaft Project Real Estate AG eingetreten. Dort führt er neben Jens Müller, Henning Niewerth, Karen Rieck, Matthias Schindler und Michael Weniger die Unternehmensgruppe mit rund 600 Mitarbeitern. Vater Seeberger wechselte vergangenes Jahr in den Aufsichtsrat.
alle anzeigen
Schiffe

Marenave: Änderung in Aktionärsstruktur II

12.03.2015 10:08:10Während der Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.G. sich gerade von allen seinen Aktien an der Marenave getrennt hat, hat die Deutsche Balaton Aktiengesellschaft, Heidelberg, nachgekauft. Sie hält jetzt 4,04 Prozent der Stimmrechtsanteile.

Schiffe

MS Larissa von HPI Consult insolvent

11.03.2015 17:17:45Das Amtsgericht Niebüll hat den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen der MS “Larissa“ Gebr. Ahrens GmbH & Co. KG angenommen (Az.: 5 IN 16/15). Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt Ralf Marten Pachmann, Hamburg, bestellt. Der 868-TEU-Containerfrachter wurde 2004 von HPI Consult, Bremen, emittiert. Kommanditisten haben sich mit rund 4,9 Millionen Euro beteiligt.

Schiffe

Marenave: Änderung in Aktionärsstruktur

11.03.2015 15:53:38Der Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.G. hat sich von seinen Aktien an der Marenave Schiffahrts AG getrennt. Zuvor hielt er vier Prozent der Aktien. Mit sechs Prozent Stimmrechtsanteilen bleibt weiterhin die Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG Aktionär.

Immobilien

IC Immobilien handelt für 670 Millionen Euro

05.03.2015 09:52:45IC Immobilien hat im vergangenen Jahr 40 Gewerbeimmobilien im Wert von 670 Millionen Euro an- und verkauft. Zu den Auftraggebern zählten nationale und internationale Immobilieninvestoren, Versicherungen, Banken und Stiftungen.

Energie

Conergy verdient wieder Geld

05.03.2015 09:49:32Knapp zwei Jahre nach ihrer Insolvenz ist die Solarfirma Conergy laut ihres Mehrheitseigners, dem US-Investor Kawa Capital Management, in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Konkrete Zahlen nennt das Unternehmen dazu jedoch nicht. Der Umsatz sei von 447 Millionen auf 500 Millionen Dollar gestiegen.

Flugzeuge

Air Berlin startet neuen Sanierungsanlauf

05.03.2015 09:46:50Die angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin hat einen neuen Billigtarif und mehr Angebote für Geschäftsreisende angekündigt, um wieder profitabel zu werden. Mit weiterer finanzieller Unterstützung von Großaktionär Etihad rechnet das Unternehmen nicht. Möglicherweise werde sich Air Berlin aus Märkten zurückziehen, teilte der neuen Firmenchef Stefan Pichler mit.

Schiffe

Berenberg will sich stärker in der Schiffsfinanzierung engagieren

05.03.2015 09:37:25Die Berenberg Bank hat angekündigt, in den kommenden Jahren eine Milliarde Euro für die Finanzierung von Schiffen aufzubringen. Das Geld soll von Dritten kommen. Als interessierte professionelle Investoren kommen insbesondere Versicherungen und Pensionsfonds in Frage. In einem ersten Schritt will Berenberg noch im Laufe dieses Halbjahres ein Portfolio mit einem Volumen von 100 Millionen Euro auflegen.

Immobilien

Bouwfonds erwirbt Wohnkomplex in Kopenhagen

04.03.2015 12:57:20Bouwfonds hat einen Kopenhagener Wohnkomplex mit 70 Einheiten für seinen Bouwfonds European Residential Fund (BERF) erworben. Das neue Objekt ist die neunte Immobilie des BERF in Dänemark. Verkäufer der Immobilie ist Sveafastigheter. Das Transaktionsvolumen beläuft sich insgesamt auf etwa 20 Millionen Euro.

Schiffe

Zwei HCI-Schiffe insolvent: MS Jork Ranger und MS Jork Rider

04.03.2015 12:26:17HCI hat für die beiden Schiffsgesellschaften MS Jork Ranger (aus dem HCI Schiffsportfolio X) und MS Jork Rider einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. (Az.: 93 IN 24/15 und 93 IN 25/15). Die 800 TEU-Containerfeeder sind 2005 und 2006 emittiert worden. Für beide Schiffe wurden 2012 Restrukturierungsprogramme aufgelegt, die laut HCI auch zunächst erfolgreich umgesetzt werden konnten. Mit der vorläufigen Insolvenzverwaltung beider Schiffe wurde Rechtsanwalt Hendrik Gittermann, Hamburg, beauftragt.

Schiffe

Harren & Partner MS Palencia insolvent

02.03.2015 18:58:07Die Fondsgesellschaft, die den Containerfeeder MS Palencia bewirtschaftet, hat einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt (Az.: 12 IN 40/15). 128 Kommanditisten haben sich im Jahr 2000 mit rund 5,7 Millionen Euro beteiligt. Die letzte Leistungsbilanz von Harren & Partner aus dem Jahr 2010 weist kumulierte Rückflüsse in Höhe von 13 Prozent und einen Darlehenstand von über 7 Millionen Euro aus. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt Tim Beyer, Bremen, bestellt worden.

Rohstoffe

Oil & Gas Invest AG stellt Anlegerakquise ein

26.02.2015 10:01:17Auf der Homepage des Anbieters ist der lapidare Hinweis zu finden, dass "keine Zeichnungen von Anlegergeldern mehr angenommen" werden. In einer kürzlich veröffentlichten Analyse des Angebots erkannte fondstelegramm in den Garantieversprechungen des Vorstands Jürgen Wagentrotz ein erlaubnispflichtiges Einlagegeschäft. Einer entsprechenden Erlaubnis mangelt es aber der Oil & Gas Invest AG.

Energie

Aktuelle Reconcept-Fonds binden Projekte an

24.02.2015 16:43:33Für den Fonds RE04 Wasserkraft Kanada vermeldet Reconcept die Anbindung der beiden Projekte „McKelvie Creek“ und „Newcastle Creek“, beide auf Vancouver Island und mit einer Gesamtnominalkapazität von 9,3 Megawatt. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf circa 30 Million Kanadische Dollar. Der Projektentwickler Synex bleibt selbst jeweils beteiligt. Für den Fonds RE06 Windenergie Finnland steht der Ankauf eines Windparks mit acht Vestas-Turbinen à 3,3 MW offenbar kurz bevor.

Zweitmarkt

Asuco tätigt 722 Transaktionen am Zweitmarkt

15.02.2015 16:41:18Asuco hat für Zweitmarktfonds im vergangenen Jahr 722 Transaktionen abgewickelt. Das Nominalkapital der gehandelten Anteile belief sich auf insgesamt 45 Millionen Euro. Die Anschaffungskosten beziffert Asuco auf 27 Millionen Euro. Knapp die Hälfte der Investitionen erfolgte durch Vermittlung von Geschäftspartnern, 38 Prozent wurden über öffentliche Handelsplattformen abgewickelt, weitere 14 Prozent kamen direkt vom Eigentümer.

Immobilien

KGAL kauft für Spezial-AIF

15.02.2015 16:35:28KGAL hat einen Kaufvertrag für ein neu zu errichtendes Geschäftshaus im Hamburger Bezirk Wandsbek abgeschlossen. Das Investment-Projekt wurde für einen Spezial-AIF mit Mischnutzungskonzept erworben. Die Immobilie soll bis Mitte 2016 entstehen. Der Kauf ist das vierte Investment des Fonds. Der Spezial-AIF richtet sich an institutionelle Investoren. Sein Planvolumen liegt bei 500 Millionen Euro.

Schiffe

Commerzbank reduziert Schiffsportfolio auf zwölf Milliarden Euro

15.02.2015 16:25:34Die Commerzbank hat sich 2014 von problematischen Schiffskrediten mit einem Volumen von insgesamt zwei Milliarden Euro getrennt. Damit ist der Darlehensbestand in der Sparte Schiffsfinanzierung um weitere 16 Prozent auf 12 Milliarden Euro gesunken. Das Abbauvolumen liegt jedoch deutlich unterhalb des Vorjahreswerts: 2013 hatte die Commerzbank ihr Schiffsportfolio um 4,5 Milliarden Euro reduziert.

Immobilien

Doric platziert Spezial-AIF

15.02.2015 16:20:38Doric Investment hat die Platzierung eines geschlossenen Immobilien-Spezial-AIF abgeschlossen. Die Eigenkapitalplatzierung bei professionellen und semiprofessionellen Anlegern hatte die Conval Capital GmbH aus Hattingen übernommen. Für den Spezial-AIF wurden zwei Büro- und Einzelhandelsimmobilien in Sindelfingen erworben.

Seite: 7  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Share Deals – 5/5 werde zu 10/10

Am 29. November haben sich die Finanzminister der Länder einmal mehr darauf verständigt, Share Deals erschweren zu wollen. Bereits im Juni dieses Jahres einigten sie sich auf den Vorschlag, dass Grunderwerbsteuer bereits dann ausgelöst werden möge, wenn mindestens 90 Prozent der Anteile einer Objektgesellschaft veräußert werden und nicht erst bei 95 Prozent, wie es gegenwärtig noch gilt. Auch die Haltefrist von derzeit fünf soll auf zehn Jahre verlängert werden. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Deutsche Lichtmiete Energieeffizienzanleihe 2023
  • Analyse: Hannover Leasing Quartier West, Darmstadt
  • Analyse: Dr. Peters – DS 142 Hotel Oberpfaffenhofen
  • Analyse: Primus Valor – ImmoChance Deutschland 9 Renovation Plus
  • Analyse: Ökorenta Erneuerbare Energien 10
  • Analyse: Catella Wohnen Europa – Jahresbericht zum 30. Juni 2018
  • Analyse: Oltmann Gruppe, Briese Schiffahrts GmbH & Co. KG MS „Bootes“
  • Analyse: US Treuhand Fonds XXIV – Las Vegas

Marktinfo

  • Andreas Ahlmann: Abgetaucht, kurz bevor er wieder aufgetaucht wäre

    Personen

  • ftx Kompakt KW 48/2018

    Kurzmeldungen

  • Editorial KW 49: Share Deals – 5/5 werde zu 10/10

    Recht

  • Engel & Völkers Capital führt Crowddarlehen für zwei Projekte zurück

    Gesellschaften

  • Editorial KW 48: Die neue FinVermV

    Politik

  • ftx Kompakt KW 47/2018

    Kurzmeldungen

  • Insolvenzverwalter der P&R-Gesellschaften gewinnen Machtpoker

    Gesellschaften

  • Fünf MIG-Fonds verkaufen ihre Beteiligung an der Siltectra GmbH

    Gesellschaften

http://www.alzheimer-forschung.de/