https://www.project-investment.de/private-investoren/produkte/einmalanlageangebot-metropolen-16
http://www.fondstelegramm.de/upload/ft18img4845.pdf
Zukauf fürs Portfolio des OIF hausInvest
» schließen

Wieder da: Vielfalt

Ende vergangenen Jahres publizierten viele offene Immobilienfonds die Berichte über Geschäftsjahre, die zum 30. September ausliefen. Entsprechend häufen sich bei uns derzeit die Analysen von OIF-Geschäftsberichten. Verglichen mit der Situation vor zehn, elf Jahren stehen die OIF, die noch am Markt sind, sehr viel besser da. Und wenn sie Bewertungsgewinne verbuchen, dann ...

ftx - aktuelle News
  • Platzierung 2017 – HEH: 47 Millionen Euro

    Für die Fonds HEH Palma, HEH Malaga und HEH Alicante akquirierte HEH bei 1.350 Anlegern ein Eigenkapitalvolumen in Höhe von 47 Millionen Euro. Das Gesamtvolumen der drei Fonds beträgt 82 Millionen Euro. „Die HEH AG blickt somit auf das erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte zurück“, sagt Vorstandsvorsitzender Gunnar Dittmann. Der nächste Flugzeugfonds soll im Frühsommer 2018 auf den Markt kommen.
  • Dealflow bei Habona

    Habona hat für den inzwischen vollständigen platzierten Einzelhandelsfonds 05 drei REWE- und vier Netto-Märkte erworben. Das komplettierte Portfolio besteht jetzt aus 36 Immobilien, der Fonds hat ein Gesamtinvestitionsvolumen von 150 Millionen Euro. Für den kürzlich in den Vertrieb gegangenen Fonds 06 wurden die ersten beiden Objekte angekauft, einmal mit Penny, einmal mit Netto als 15-Jahre-Mieter. Bereits im September vergangenen Jahres hat Habona die Portfolien der beiden Einzelhandelsfonds 02 und 03 verkauft. Die insgesamt 34 Immobilien gingen zu einem Preis "deutlich oberhalb von 100 Millionen Euro", wie Habona sagt, an den von Universal Investment gemanagten "BVK Deutschland I-Immobilienfonds - FMZ" der Bayerischen Versorgungskammer. Habona stellt den Investoren der Fonds 02 und 03 Gesamtmittelrückflüsse in Höhe von 160 beziehungsweise 150 Prozent in Aussicht, wobei sich für Fonds 03 aufgrund der verkürzten Laufzeit eine Vorsteuerrendite von mehr als 9 Prozent ergeben würde. Habona legt wert auf die Feststellung, dass es im Rahmen der Abwicklung noch zu Abweichungen bei der Anlegerrendite kommen kann.
  • Kanam Fokus Süddeutschland kauft Hotel aus Cloud No. 7

    Teil des Neubaus Cloud No 7 in Stuttgarts neuem Zentrum Europaviertel ist das Designhotel "Jaz in the City", das jetzt als zweite Objektakquisition in den institutionellen Fonds "Fokus Süddeutschland" von Kanam ging. Jaz ist eine Marke der Steigenberger Hotels AG. Das Projekt Cloud No. 7 ist zum Teil über eine 2013 begebene Anleihe finanziert worden, die vergangenes Jahr planmäßig bedient wurde.
  • Hansainvest darf jetzt auch Container, Luftfahrzeuge und Darlehen

    Die Hansainvest Hanseatische Investment-GmbH hat ihre KVG-Lizenz um die Assetklassen Container, Luftfahrtzeuge und Darlehen erweitert bekommen. „Mit der Erweiterung der Lizenz sind wir mit Ausnahme der Anlageklasse Elektromobilität nunmehr dazu berechtigt Alternative Investmentfonds in allen Assetklassen aufzulegen und zu administrieren“, erklärt Marc Drießen, Geschäftsführer der Hansainvest für den Bereich Real Assets.
  • Buss wirbt 2017 28,4 Millionen Euro Eigenkapital ein

    Buss Capital platzierte im Jahr 2017 mit 10 Containerdirektinvestments rund 28,4 Millionen Euro, mehr als das Doppelte des Vorjahres.
alle anzeigen

LHI Leasing GmbH »

Erneuerbare Energien

LHI erwirbt 4 Windparks in Deutschland und Frankreich

13.12.2017 10:07:50Die LHI Gruppe hat im zweiten Halbjahr 2017 vier Windparks mit einem Investitionsvolumen von insgesamt rund 140 Millionen Euro und 66 Megawatt Nennleistung erworben. In Deutschland handelt es sich um Windparks in Hessen und Sachsen-Anhalt mit insgesamt rund 40 Megawatt Leistung. Die französischen Windparks befinden sich in den Regionen Hauts-de-France und Auvergne-Rhône-Alpes und haben zusammen eine Leistung von 26 Megawatt. In den vier Windparks stehen insgesamt 29 Turbinen der Hersteller Nordex, Vestas, Senvion und Eno. Die Windenergieanlagen wurden für Spezial-AIF und Wertpapierstrukturen erworben, an denen institutionelle Investoren beteiligt sind. Die LHI Gruppe managed in ihren Erneuerbaren Energien Portfolien insgesamt 13 Windparks und 22 Photovoltaikfreiflächenanlagen mit einer Kapazität von mehr als 400 Megawatt. Bezogen auf die Nennleistung entfallen 53 Prozent auf Solar- und 47 Prozent auf Windenergie. Insgesamt investierte die LHI mittlerweile 922 Millionen Euro in Erneuerbare Energien. LHI Leasing GmbH »

Immobilien

LHI arrondiert Portfolio des Baden-Württemberg-Fonds

13.07.2017 14:59:13LHI hat für ihren AIF "Immobilienportfolio Baden-Württemberg I" ein Büro- und Geschäftshaus in Freiburg erworben. Verkäufer und Entwickler ist die IBA Immobiliengruppe. Die neu erstellte Immobilie „City Office I“ ist eine von zwei Freiburger Immobilien, die in den Fondseingebracht werden. Die zweite soll bis Ende des Jahres in den Fonds übergehen. Für beide Objekte wurde ein Preis von circa 12,5 Millionen veranschlagt, die genaue Höhe hängt aber von der tatsächlichen Vermietung beim Übergang der Objekte ab. LHI Leasing GmbH »

https://crowdexplorer.io?utm_source=fondstelegramm&utm_campaign=rectangle-ad-2018-01&utm_medium=paid
Immobilien

LHI kauft Wohn- und Geschäftshaus in Leipzig

06.03.2017 12:20:39Für das geschlossene Investmentvermögen Premiumimmobilien Leipzig hat die LHI KVG ein fünfgeschossiges Wohn- und Geschäftshaus in der Leipziger Südvorstadt erworben. Es ist voll vermietet, hat Einzelhandelsflächen im EG, Büroflächen im 1. OG und Wohnungen in den weiteren Etagen. Der Fonds investiert insbesondere in Wohn- und Geschäftshäuser in Leipzig. LHI Leasing GmbH »

Immobilien

Insolventer LHI Technologiepark geht in den Verkauf

26.01.2016 16:07:51Die Gläubiger der Narat GmbH & Co. KG, der Objektgesellschaft des Fonds LHI Technologiepark Köln, haben dem Verkauf der sieben Objekte mit einer Gesamtmietfläche von rund 116.000 Quadratmetern zugestimmt, teilt der Insolvenzverwalter Michael Jaffé mit. Die Immobilien, darunter auch das so genannte Mercedes-Benz Center, wurden in den Jahren 1999 bis 2005 errichtet, der Vermietungstand beträgt derzeit 97 Prozent. LHI Leasing GmbH »

Immobilien

LHI hat ersten AIF nach KAGB im Publikumsvertrieb

13.12.2015 20:33:01LHI hat den Vertrieb für die LHI Immobilien-Portfolio Baden-Württemberg I GmbH & Co. geschlossene Investment-KG gestartet. Investiert wird in ein Portfolio divers genutzter Immobilien in Baden-Württemberg, erste Objekte stehen bereits fest. An dem geplanten Gesamtinvestitionsvolumen in Höhe von 36 Millionen Euro kann man sich ab 10.000 Euro beteiligen. Eine fondstelegramm-Analyse ist in Arbeit. LHI Leasing GmbH »

Personen

Oliver Porr legt BSI-Vorsitz nieder

12.11.2015 11:30:30Oliver Porr legt mit Wirkung zum 11. November 2015 den Vorsitz des BSI und sein Vorstandsmandat nieder. LHI Leasing GmbH » bsi Bundesverband Sachwerte und Investmentvermögen e.V. »

Immobilien

LHI Technologiepark: Insolvenzverfahren eröffnet

30.09.2015 08:59:05Anfang Mai dieses Jahres wurde dem LHI Fonds die Freigabe der Frankenkopplung zum Verhängnis und der Hauptgesellschafter, der SHB Altersvorsorgefonds konnte oder wollte ein Finanzierungskonzept nicht mittragen. Es wurde Insolvenzverfahren beantragt, das jetzt eröffnet wurde. Desgleichen für die Objektgesellschaft Narat. Insolvenzverwalter sind die Rechtsanwälte Michael Jaffé und Miguel Grosser, beide von der Kanzlei Jaffé Rechtsanwälte aus München. LHI Leasing GmbH » SHB Innovative Fondskonzepte AG »

Flugzeuge

DCM / LHI Flugzeugfonds 1 reduziert Ausschüttung

28.08.2015 10:07:01Der im Zuge der S&K-Turbulenzen und der Insolvenz der DCM in die Verwaltung der LHI gewechselte Flugzeugfonds 1 prospektierte 7,25 Prozent jährliche Ausschüttungen. Die Fondsverwaltung Pronovi teilt den Anlegern nun mit, dass das "in den nächsten Jahren wirtschaftlich nicht darstellbar" sei und reduziert auf 6,2 Prozent. LHI Leasing GmbH » DCM Deutsche Capital Management AG »

Unternehmen

LHI Technologiepark: Vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet

17.05.2015 19:28:41Das Amtsgericht München hat die Anträge auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens der Fondsgesellschaft LHI Technologiepark Köln GmbH Beteiligungs-KG, ihrer Objektgesellschaft Narat GmbH & Co KG und der persönlich haftenden Gesellschafterin Astum Beteiligungs GmbH angenommen (Az.: 1542 IN 1407/15, 1542 IN 1375/15 und 1542 IN 1408/15). Mit der vorläufigen Insolvenzverwaltung wurden die Münchner Rechtsanwälte Miguel Grosser (Technologiepark, Astum) und Michael Jaffé (Narat) betraut. LHI Leasing GmbH »

Unternehmen

LHI meldet für Technologiepark Köln Insolvenz an

06.05.2015 12:52:14Weil der Fonds aus dem Jahr 2005 wesentliche Fremdkapital-Positionen in Schweizer Franken aufnahm und ein Sanierungskonzept, das mit den Banken erarbeitet wurde, an der Zustimmung des Mehrheitsgesellschafters scheiterte, musste LHI für die LHI Immobilienfonds GmbH & Co. TechnologiePark Köln Beteiligungs-KG und für deren Objektgesellschaft Narat GmbH & Co. KG einen Insolvenzantrag stellen. LHI Leasing GmbH »

Unternehmen

LHI erhält KVG-Lizenz

21.08.2014 17:37:05Die LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH hat am 12. August die Zulassung der Bafin erhalten. Die Erlaubnis umfasst die Verwaltung geschlossener inländischer Publikums-AIF sowie geschlossener inländischer Spezial-AIF. LHI Leasing GmbH »

Unternehmen

LHI übernimmt Verwaltung der DCM Flieger- und Triebwerksfonds

05.03.2014 10:33:17LHI hat bei einem Bieterverfahren den Zuschlag bekommen, künftig die Leasingverträge für vier Flugzeug- und einen Triebwerkfonds der insolventen DCM zu übernehmen. Das Gesamtinvestitionsvolumen des DCM Transportportfolios beläuft sich auf rund 800 Millionen US-Dollar und besteht aus zwei Triebwerken und vier Frachtflugzeugen. Nach der Übernahme verwaltet LHI einen Bestand von 14 Triebwerken und neuerdings eben vier Flugzeugen mit einem Gesamtwert von rund 870 Millionen US-Dollar. LHI Leasing GmbH » DCM Deutsche Capital Management AG »

Erneuerbare Energien

Windwärts verkauft Windpark Pattensen-Hiddestorf an LHI

19.12.2012 12:41:57LHI hat den Windpark Pattensen-Hiddestorf bei Hannover von Windwärts übernommen. Die vier Windenergieanlagen (Enercon E70 E4) mit einer Gesamtleistung von 9,2 Megawatt sind im August 2012 ans Netz gegangen. Windwärts hat das Projekt geplant und errichtet und übernimmt auch weiterhin die technische Betriebsführung der Anlagen. Windwärts Energie GmbH » LHI Leasing GmbH »

Immobilien

Analyse online: LHI Immobilienfonds Deutschland, TU Berlin

08.09.2012 20:33:08Fondsgegenstand ist ein in Bau befindliches Büro- und Dienstleistungsgebäude auf einem Sondergelände für Hochschul- und Forschungszwecke in Berlin-Charlottenburg. Das Fondsvolumen inklusive Agio beträgt rund 73,7 Millionen Euro. Der Fonds kann ab 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio gezeichnet werden. Anleger erzielen überwiegend Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung. Erstmals zum 31. Dezember 2034 ist die ordentliche Kündigung einer Beteiligung möglich. Dargestellt wurde jedoch lediglich eine Prognose bis zum 31. März 2024. Die Fürs und Widers erläutert Ihnen fondstelegramm-Autorin Heike Eberius-von Hammel im Login-Bereich. LHI Leasing GmbH »

Erneuerbare Energien

Analyse online: LHI Solar Deutschland VII

30.07.2012 07:23:09Der Fonds investiert in zwei Solarparks mit 24,7 beziehungsweise 15,7 Megawatt Peak. Eine Beteiligung ist ab 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio möglich. Der Fonds ist grundsätzlich auf unbestimmte Zeit eingerichtet. Die geplante Laufzeit endet am 31. Dezember 2031. Die ausführliche Analyse zum Fonds finden Sie im Login-Bereich. LHI Leasing GmbH »

Seite: 1  -    [1]
Dr. Tilman Welther

Editorial

Wieder da: Vielfalt

Ende vergangenen Jahres publizierten viele offene Immobilienfonds die Berichte über Geschäftsjahre, die zum 30. September ausliefen. Entsprechend häufen sich bei uns derzeit die Analysen von OIF-Geschäftsberichten. Verglichen mit der Situation vor zehn, elf Jahren stehen die OIF, die noch am Markt sind, sehr viel besser da. Und wenn sie Bewertungsgewinne verbuchen, dann kann das inzwischen wieder Glaubwürdigkeit beanspruchen. ...

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Wealthcap Immobilien Deutschland 40
  • Analyse: Apano
    Wasser-Infrastruktur-Anleihe 3
  • Analyse: Habona
    Einzelhandelsimmobilien Fonds 06
  • Analyse: Mezzany – Ludwig-Erhard-Straße, Wohnungsbau-Projektentwicklung
  • Analyse: Exporo – Milestone Campus West
  • Analyse: HEH Alicante – Flugzeugfonds 21
  • Analyse: Sarego – Herzgasse 63, Wien
  • Analyse: Hahn Pluswertfonds 170 – SB Warenhaus in Holzminden

Marktinfo

  • Können Stiftungen von Verbriefungen profitieren?

    Beratungsqualität

  • ZBI 11 kauft 50 Prozent oberhalb der eigenen Prognose ein

    Gesellschaften

  • Boxen im Spezial-AIF

    Marktanalyse

  • Beirat rettet eine knappe Million

    Gesellschaften

  • Turnaround-Spezialisten unter sich

    Gesellschaften

  • ftx Kompakt KW 02/2018

    Kurzmeldungen

  • Auf dem Weg in den Pflegenotstand

    Marktanalyse

  • Zur Verantwortung einer Traditionsstiftung

    Informationen

http://www.zukunftsforum-sparkassen.de