https://crowdexplorer.io?utm_source=fondstelegramm&utm_campaign=skyscraper-ad-2018-01&utm_medium=paid
https://www.deutsche-finance-blog.de/
INP kauft drei Pflegeeinrichtungen
» schließen
Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein

Analyse: Wealthcap Immobilien Deutschland 41

Gelungene Streuung mit leider sehr hochpreisigen Immobilien

Der AIF hält drei Objektgesellschaften, die ihrerseits je eine Immobilie in München und Hamburg und eine noch fertig zu stellende Immobilie in Nürnberg bewirtschaften. An den rund 200 Millionen Euro Fondsvolumen sind Beteiligungen ab 10.000 Euro möglich, die geplante Laufzeit geht bis 2030, kann aber um fünf Jahre verlängert werden. Details und was davon zu halten ist, finden Sie im Login-Bereich.

Dieser Text steht im geschlossenen Bereich allen - auch kostenfrei - registrierten Lesern zur Verfügung.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, melden sie sich » hier kostenfrei und unverbindlich an.

Passwort vergessen? » hier klicken

ftx - aktuelle News
  • LHI erwirbt Wohn- und Geschäftshaus in Berlin

    LHI hat ein Wohn- und Geschäftshaus in Berlin erworben und bringt es in einen Spezial-AIF für Stiftungen ein. Verkäufer ist die Kondor Wessels Bouw Berlin GmbH. Das im September 2018 fertiggestellte Gebäude umfasst rund 2.900 Quadratmeter Mietfläche und 44 Stellplätze. Im Erdgeschoss sind Ladengeschäfte, das 1. Obergeschoss wird durch eine Tagespflege, eine Sozialstation und weitere gesundheitsnahe Dienstleistungen genutzt. Im 2. und 3. Obergeschoss befinden sich 22 betreute Wohnungen.
  • Konsolidierung im Markt der Pflegeheimbetreiber

    Neuer Gesellschafter des Pflegeheimbetreibers Dorea ist die französische Groupe Maisons de Famille (MdF). Verkäufer ist der Quadriga Capital Private Equity Fund IV. MdF ist Teil der Investmentgesellschaft Creadev, die wiederum den Mulliez‘s gehört, eine der reichsten Familien Frankreichs. MdF bewirtschaftet 84 Pflegeeinrichtungen in Frankreich, Italien und Spanien, Dorea 58, 13 davon sind Immobilien aus dem IMMAC-Portfolio.
  • Real I.S. erwirbt zwei Landmark-Objekte in der Hamburger HafenCity

    München/Wien, 19. November 2018 – Die Real I.S. AG hat zwei Landmark-Gebäude des neu entwickelten Gebäudeensembles ‚Intelligent Quarters′ in der Hamburger HafenCity erworben. Die zwei Objekte in direkter Elblage wurden im Sommer dieses Jahres fertiggestellt. Der Büroturm Watermark wurde für den Real I.S. Themenfonds Deutschland I erworben, das Objekt Shipyard für den BGV VII Europa. Die Gesamtmietfläche beträgt 21.500 Quadratmeter. Entwickler und Verkäufer sind die Projektpartner ECE und STRABAG Real Estate.
  • Avana emittiert Healthcare Fund

    Avana hat einen offenen Spezial-AIF für Healthcare-Immobilien aufgelegt. Er will in das gesamte Spektrum von Pflegeheimen über betreutes Wohnen, Reha-Kliniken, Ärztehäuser bis hin zu medizinischen Versorgungszentren investieren. Mit einer Mindestzeichnungssumme von 1 Millionen Euro zielt das Angebot auf professionelle Investoren. Das geplante Gesamtvolumen soll 350 Millionen Euro betragen. Asset Manager wird JLL sein.
  • IMMAC/DFV-Studie zum Energiemarkt

    IMMAC hat eine umfassende Studie zum Energiemarkt erstellt. Prognosen gehen für den Zeitraum von 2014 bis 2035 von rund 22,5 Billionen US-Dollar an benötigten globalen Investitionen in die Öl- und Gasindustrie aus, um den Produktionsrückgang zu kompensieren und neue Quellen für den zukünftigen Bedarf zu erschließen, was einen hohen Kapitaleinsatz erfordert, insbesondere in den USA. Hintergrund der Studie: Die Deutsche Fondsvermögen GmbH, Tochtergesellschaft der IMMAC ist auf der Suche nach weiteren Assetklassen wie z.B. im Bereich Infrastruktur.
alle anzeigen