http://www.sachwerteverband.de/summit/bsi-summit-2015/teilnehmer-und-tickets.html
Hamburg Trust stellt Publikumsvertrieb für Domicilium 11 ein
» schließen

Darlehen zurückzahlen? Iwo!

Nach dem Wahlsieg der Syriza in Griechenland lässt sich festhalten: Treibende Kraft des Wahlerfolgs war das Versprechen des griechischen Linksbündnisses, dass die 240 Milliarden Euro Hilfskredit an Griechenland das Land nicht weiter belasten und nicht zurückgezahlt werden müssen.
Nach allgemeinem Ermessen ist es jedoch nicht der Darlehensnehmer, der über einen Schuldenerlass entscheiden können soll. Das gilt eigentlich auch für als Kapitalanlage ausgereichte Darlehen, wenn auch an Goldschürfer unweit von Klondyke.

ftx - aktuelle News
  • Hamburg Trust stellt Publikumsvertrieb für Domicilium 11 ein

    Der Fonds finanziert eine Mikro-Apartmentanlage in Frankfurt, der Kaufpreis in Höhe von 28,4 Millionen Euro war am 30. November 2014 fällig, davon hätten 16,1 Millionen Euro Eigenkapital sein sollen. Das bis dahin bei Privatanlegern akquirierte Kapital lag jedoch deutlich darunter, weshalb der Fonds jetzt an institutionelle Investoren vertrieben wird. Privatanleger seien trotz Regulierung des Marktes noch sehr zurückhaltend. Hamburg Trust ist für die Zukunft aber zuversichtlich und teilt mit, auch künftig wieder Publikumsfonds auflegen zu wollen.
  • Lloyd Fonds verkauft letztes Objekt im ersten Immobilienfonds

    Der Immobilienfonds "Vier Einzelhandelsobjekte in Norddeutschland" 1999 als erster Immobilienfonds aus dem Hause Lloyd Fonds aufgelegt hat das letzte der vier Objekte verkauft. Bereits 2013 wurden die beiden Objekte in Göttingen und Hardegsen an Rewe verkauft, vor einem halben Jahr das Objekt in Leezen. Abschließend wurde nun das im Stadtteil Hamm gelegene Hamburger Objekt verkauft, so dass der Fonds aufgelöst wird. Die Lloyd Fonds AG, die maßgeblich an dem Fonds beteiligt ist, erzielt aus dem Verkauf des Hamburger Objektes einen Liquiditätszufluss in Höhe von rund 600.000 Euro.
  • Christina Bülow verlässt Alceda

    Cristina Bülow quittiert ihren Dienst als Geschäftsführerin der Alceda Asset Management GmbH, die zur Aquila-Gruppe gehört und die Funktion der Service-KVG der Aquila-Fonds übernommen hat. Eine Nachfolge sei bereits geregelt, teilt das Unternehmen mit, ohne jedoch jemanden zu benennen.
  • Einzelhandelsimmobilien: Hahn meldet Rekordplatzierung für 2014

    Hahn meldet mit rund 160 Millionen Euro Eigenkapital für ihre geschlossenen Investmentvermögen das beste Platzierungsergebnis der Unternehmensgeschichte. Im Vorjahr waren es 123 Millionen Euro. Akquiriert wurden die Mittel für zwei Spezial-AIF für institutionelle Investoren, die die hauseigene KVG, die Dewert Deutsche Wertinvestment in der ersten Jahreshälfte 2014 emittiert hatte. Auch bei Vermietungen und Transaktionen konnte das Unternehmen im vergangenen Jahr zulegen. Aktuell im Vertreib ist der Publikums-AIF Pluswertfonds 163.
  • Flex Fonds erhält KVG-Zulassung

    Die Bafin hat der Flex Fonds Invest AG die Zulassung als KVG zur Verwaltung geschlossener Publikums-AIF und Spezial-AIF erteilt. Vorstandsvorsitzender der Flex Fonds Invest AG ist Ralph Pawlik, weiteres Vorstandsmitglied ist Kai Sirringhaus. Die Flex Fonds-Gruppe hat per Ende 2014 sieben Publikumsfonds aufgelegt und rund 900 Millionen Euro in über 180 Objekte investiert.
alle anzeigen
Untreuevorwürfe und gegenseitige Schuldzuweisungen im zerstrittenen Management der Henning Gold Mines

Canada Gold Trust: Sieben Millionen Euro Deckungslücke

© fotolia© fotolia

Der Geschäftsführer der vier Canada Gold Trust Fonds, Peter Prasch, hat Mitte Januar per "Sonder-Newsletter" einen Managementbericht zur wirtschaftlichen Lage der Henning Gold Mines Inc. (HGM) verschickt. HGM ist eine in Kanada ansässige Aktiengesellschaft, die in den Wäldern Westkanadas Gold abbauen will. Zur Finanzierung wurden seit 2011 vier Fonds der Reihe Canada Gold Trust aufgelegt, die ursprünglich an verschiedene Tochtergesellschaften der HGM

"Der deutsche Markt wird für Anleger auch 2015 ein sicherer Hafen sein"

Klaus Schmitt von Patrizia erläutert den Einstieg in den Publikumsmarkt

Containerleasing- versus Containerschifffahrtsmarkt

Zur Unterschiedlichkeit maritimer Märkte und Investments

Personen

Christina Bülow verlässt Alceda

Cristina Bülow quittiert ihren Dienst als Geschäftsführerin der Alceda Asset Management GmbH, die zur Aquila-Gruppe gehört und die Funktion der Service-KVG der Aquila-Fonds übernommen hat. Eine Nachfolge sei bereits geregelt, teilt das Unternehmen mit, ohne jedoch jemanden zu benennen.

Aktuelle Angebote

Analyse: Oil & Gas Invest AG, „9% Festzins Rendite Plus“

Garantie des Vorstands möglicherweise erlaubnispflichtiges Bankgeschäft

Angebot. Anlegern wird angeboten, mit der Oil & Gas Invest AG (OGI) einen Darlehensvertrag abzuschließen. Der Mindestdarlehensbetrag liegt bei 1.000 Euro zuzüglich zwei Prozent Agio. Anleger erzielen Einkünfte aus Kapitalvermögen. Jeder Darlehensgeber kann sein Darlehen mit einer Frist von einem Jahr kündigen, frühestens zum Ablauf des zweiten Jahres nach der Zeichnung. Zielmarkt. ...

http://www.zukunftsforum-sparkassen.de/fondstele
Recht & Steuern

Flex Fonds erhält KVG-Zulassung

Die Bafin hat der Flex Fonds Invest AG die Zulassung als KVG zur Verwaltung geschlossener Publikums-AIF und Spezial-AIF erteilt. Vorstandsvorsitzender der Flex Fonds Invest AG ist Ralph Pawlik, weiteres Vorstandsmitglied ist Kai Sirringhaus. Die Flex Fonds-Gruppe hat per Ende 2014 sieben Publikumsfonds aufgelegt und rund 900 Millionen Euro in über 180 Objekte investiert.

Geschlossene Fonds

IVG Euroselect 07 verkauft Fondsobjekt in London

Der IVG-Fonds Euroselect 07 hat das Londoner Fondsobjekt Elms House, 43 Brook Green für knapp 55 Millionen Britische Pfund verkauft. Das liegt rund 57 Prozent über dem Ankaufspreis von 2003.

Immobilien

Union Investment sichert sich zwei Hotels

Die UBM Realitätenentwicklung AG hat von Intercontinental Hotels Group zwei Hotelprojekte in München und Berlin übernommen. Union Investment wird die beiden Objekte nach Fertigstellung von UBM für zwei institutionelle Fonds erwerben. UBM wird bis 2042 als Pächter beide Hotels unter der IHG-Marke Holiday Inn Express betreiben.

Immobilien

Deka kauft zwei Hotels

Deka Immobilien hat das geplante Adina Apartment Hotel im Frankfurter Europaviertel vor Baubeginn erworben. Verkäufer für 39 Millionen Euro ist Immobilienentwickler GBI. Das Vier-Sterne-Hotel ist für den Spezialfonds „Domus-Deutschland-Fonds“ vorgesehen. Die Fertigstellung des Objekts ist für Herbst 2016 geplant. Weiterer Kauf: das Radisson Blu Hotel im schottischen Edinburgh geht von der irischen Immobiliengesellschaft W.G. Mitchell Leith an Dekas institutionellen Sektorenfonds West Invest Target Select Hotel.

Offene Immobilienfonds

Deka verkauft Bürohaus in Schweden

Deka Immobilien hat das Bürogebäude „Frösunda Port“ im schwedischen Solna für 84 Millionen Euro veräußert. Der Publikumsfonds Deka Immobilien Global trennt sich von dem Objekt nach zwölf Jahren Haltedauer. Käufer ist das börsennotierte Immobilienunternehmen Fast Partner aus Schweden.

Statistik

HIH: Mehr eingekauft als verkauft

Die Hamburgische Immobilien Handlung GmbH (HIH) hat im Jahr 2014 Immobilientransaktionen im Volumen von 990 Millionen Euro getätigt. Im Jahr zuvor waren es 816 Millionen Euro. Die Käufe beliefen sich diesmal auf insgesamt 670 Millionen Euro, die Verkäufe auf 320 Millionen Euro.

Immobilien

Bouwfonds kauft zwei Parkhäuser in Frankreich

Bouwfonds Investment Management hat zwei Parkhäuser in Frankreich per Sale-and-Lease-Back vom Parkhausbetreiber Urbis Park übernommen. Die Objekte befinden sich in Paris und Lyon und sind für den Bouwfonds European Real Estate Parking Fund 2 vorgesehen. Das Gesamtvolumen liegt bei 26 Millionen Euro.

Unternehmen

Deka: 3,4 Milliarden Euro für Immobilien

Deka Immobilien hat im Jahr 2014 rund 60 Transaktionen am Immobilieninvestmentmarkt getätigt. Das Transaktionsvolumen lag bei 3,4 Milliarden Euro. Für die Immobilienfonds für Privatanleger und institutionelle Anleger kaufte der Anbieter 25 Objekte für insgesamt 2,1 Milliarden Euro. Auf der Verkaufsseite standen mit 34 Objekten zwar mehr Immobilien, allerdings mit einem deutlich geringeren Gesamtvolumen von 1,3 Milliarden Euro.

REIT

Fair Value Reit verkauft zwei Immobilien

Die Fair Value Reit-AG hat zwei Objekte in Köln und Ahaus für insgesamt 10 Millionen Euro veräußert. Die Verkaufserlöse liegen knapp unter dem Buchwert, teilt der Anbieter mit. Auf die Logistikimmobilie in Köln entfallen 8,4 Millionen Euro, auf das Wohn- und Geschäftshaus in Ahaus 1,6 Millionen Euro

Immobilien

Catella und Doric kaufen für Spezial-AIF

Die CD Dritte Immobilien GmbH & Co. Geschlossene Investment KG hat den Kaufvertrag für zwei Büroimmobilien in Sindelfingen unterzeichnet. Kapitalverwaltungsgesellschaft des Spezial-AIF ist Doric Investment, die Portfolioverwaltung obliegt der ausgelagerten Quadoro Doric Real Estate GmbH. Catella übernimmt die Immobilienbetreuung. Die Fertigstellung der Gebäude ist fürs erste Quartal 2015 geplant. Der Kaufpreis beträgt 20 Millionen Euro. Die Fremdfinanzierungsquote liegt bei 55 Prozent.

Statistik

Energiepreise sinken drastisch

Die Energiepreise in Deutschland sind im Dezember 2014 so stark gesunken wie seit 2008 nicht mehr, teilt Agora Energiewende mit. Für Verbraucher haben sich die Preise seit September 2014 laut Agora um sieben Prozent reduziert. Hauptgrund ist der starke Rückgang der Ölpreise an den Weltmärkten

Recht & Steuern

Wölbern-Fonds verklagen Kanzlei Bird & Bird auf Schadenersatz in dreistelliger Millionenhöhe

29 Fondsgesellschaften des ehemaligen Emissionshauses Wölbern Invest haben eine Klage auf Schadenersatz in dreistelliger Millionenhöhe gegen Wölberns Berater eingereicht. Sie fordern von der Anwaltskanzlei Bird & Bird LLP sowie den Anwälten Ole Brühl, Frank Moerchen und Thomas Demmel mindestens 130 Millionen Euro. Allein die Klageschrift hat 264 Seiten. Sie zeichnet das Bild einer Beratung nach Wildwestmanier.

Recht & Steuern

Solvium legt Berufung ein

Der Rechtsstreit zwischen dem Containerinvestment-Anbieter Solvium Capital und der Allianz Versicherung geht in die nächste Runde. Solvium hat gegen das Urteil des Landgericht Dortmund Berufung eingelegt, weshalb das Verfahren in die nächste Instanz, nämlich vor das Oberlandesgericht Hamm geht. In der Auseinandersetzung der Kontrahenten geht es, um einen "Versicherungsvertrag" und die Frage, ob dieser rechtswirksam abgeschlossen wurde. Die Allianz verneint das.

Seite: 1  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Oil & Gas Invest AG, „9% Festzins Rendite Plus“
  • Analyse: CFB Invest – Flugzeuginvestment 1
  • Abakus Balance 7 Sachwerteportfolio
  • Immac Austria Sozialimmobilie XII Renditefonds (AIF 74)
  • TSO-DNL Active Property
  • Wealth Cap startet Vertrieb für „Deutschland 38“
  • Dr. Peters – Flugzeugfonds XIV
  • Needs Finance & Enineering AG – Investitionen in Infrastrukturprojekte

Marktinfo

  • Schulte-Prozess: Zivilklage gegen Bird & Bird elektrisiert die Verteidiger von Ex-Wölbernchef Heinrich Maria Schulte

    Gesellschaften

  • ftx Kompakt KW 04

    Kurzmeldungen

  • Editorial KW 05: Darlehen zurückzahlen? Iwo!

    Gesellschaften

  • Salamon Tanker & Bulker Report

    Marktanalyse

  • Canada Gold Trust: Sieben Millionen Euro Deckungslücke

    Gesellschaften

  • Gewaltige Schadenersatzklage gegen Kanzlei Bird & Bird

    Gesellschaften

  • "Der deutsche Markt wird für Anleger auch 2015 ein sicherer Hafen sein"

    Gesellschaften

  • Editorial KW 04: Binnendifferenziertes

    Gesellschaften

http://veranstaltungen.handelsblatt.com/veranstaltungen/privatkundengeschaeft_2015