www.fondstelegramm.de
Hesse Newman stellt Fondsgeschäft ein
» schließen

Sturm im Wasserglas

manchmal läuft′s echt blöd. Kaum gibt es nach jahrelanger Pause wieder Flugzeugfonds am Markt und zwei Anbieter haben sich für das größte aller Flugzeuge entschieden, dann macht die Kunde die Runde, der A380 würde vom Anbieter Airbus selbst zum Auslaufmodell erklärt werden.

ftx - aktuelle News
  • Union Investment Gewerbeparks verkauft, Bürobau in Breslau erworben

    Nach dem Verkauf von zwei Gewerbeparks in Frankfurt und Langen Anfang November hat Union Investment nun elf Gebäude in zwei weiteren Gewerbeparks verkauft. Käufer der Objekte an den Standorten B1 Business Park in Berlin-Mahlsdorf und dem Unternehmerpark Potsdam ist Sirius Real Estate Limited. Die Gewerbeparks waren zwischen 1991 und 2001 in den Publikumsfonds Uniimmo Deutschland und den Spezialfonds Difa-Fonds 3 eingegangen. Für den Fonds Uniimmo Deutschland hat sich der Anbieter den Büroneubau „Dominikanski“ in Breslau gesichert. Die Immobilie soll im dritten Quartal 2015 fertig werden und ist derzeit zu 52 Prozent vorvermietet.
  • Wealth Cap startet Vertrieb für „Deutschland 38“

    Mit dem Immobilienfonds Deutschland 38 hat Initiator Wealth Cap sein erstes Publikumsprodukt nach KAGB aufgelegt. Der Fonds investiert in drei Gewerbeimmobilien in München: ein Business-Center nahe des Hauptbahnhofs, den Büropark Campus M. im Gewerbegebiet Schatzbogen und einen Gewerbekomplex im Stadtteil Milbertshofen. Geplant sind 81 Millionen Euro Eigenkapital und eine Laufzeit bis Ende 2025.
  • Deka verkauft Bürohaus in London

    Deka Immobilien hat das Bürogebäude „Salisbury Square House“ in London veräußert. Käufer sind die Gesellschaften Greycoat und Cheyne Capital. Die Liegenschaft gehörte zum Portfolio des Publikumsfonds Deka-Immobilien-Global. Sie war 1989 als Hauptquartier für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG entwickelt worden.
  • Real I.S. verkauft Bürogebäude in Australien

    Real I.S. hat für ihre institutionellen Investoren der Bayerische Grundvermögen (BGV) II eine Büroimmobilie in Adelaide an einen Privatinvestor verkauft. Den Preis beziffert der Anbieter auf 72 Millionen australische Dollar. Zu den Mietern zählen KPMG, Macquarie, CBRE und Bank West. Die durchschnittliche Mietvertragslaufzeit liegt bei 5,7 Jahren.
  • Real I.S. verkauft Bürogebäude in Australien

    Real I.S. hat für ihre institutionellen Investoren der Bayerische Grundvermögen (BGV) II eine Büroimmobilie in Adelaide an einen Privatinvestor verkauft. Den Preis beziffert der Anbieter auf 72 Millionen australische Dollar. Zu den Mietern zählen KPMG, Macquarie, CBRE und Bank West. Die durchschnittliche Mietvertragslaufzeit liegt bei 5,7 Jahren.
alle anzeigen
Markenpolitik, Portfoliostrategien und neue Herausforderungen

Heiß begehrt: Hotelinvestments

© Fotolia© Fotolia

Gute Nachrichten. Die insgesamt gestiegene Nachfrage nach Immobilien rückt Hotels als Anlagealternative mit attraktiver Rendite immer stärker in den Anlegerfokus. Olivia Kaussen klang fast euphorisch, als sie die aktuellen Zahlen auf dem Hotelmarkt verkündete. In den ersten neun Monaten 2014 seien am deutschen Hotelimmobilienmarkt 1,95 Milliarden Euro investiert worden. Zum Vergleich: Im entsprechenden Vorjahreszeitraum waren es 1,07 Milliarden Euro, eine Steigerung

Schulte-Prozess: Rückschlag für Schulte: Wichtiger Zeuge widerspricht Darstellung des Angeklagten

Hauptverfahren im Strafprozess gegen Ex-Wölbernchef Heinrich Maria Schulte, Tag 31

MS Clara Schulte von Atlantic in Not

85 Prozent Kapitalverlust, wenn das Prinzip Hoffnung wirkt – sonst mehr

Immobilien

Union Investment Gewerbeparks verkauft, Bürobau in Breslau erworben

Nach dem Verkauf von zwei Gewerbeparks in Frankfurt und Langen Anfang November hat Union Investment nun elf Gebäude in zwei weiteren Gewerbeparks verkauft. Käufer der Objekte an den Standorten B1 Business Park in Berlin-Mahlsdorf und dem Unternehmerpark Potsdam ist Sirius Real Estate Limited. Die Gewerbeparks waren zwischen 1991 und 2001 in den Publikumsfonds Uniimmo Deutschland und den Spezialfonds Difa-Fonds 3 eingegangen. Für den Fonds Uniimmo Deutschland hat sich der Anbieter den Büroneubau „Dominikanski“ in Breslau gesichert. Die Immobilie soll im dritten Quartal 2015 fertig werden und ist derzeit zu 52 Prozent vorvermietet.

Aktuelle Angebote

Wealth Cap startet Vertrieb für „Deutschland 38“

Mit dem Immobilienfonds Deutschland 38 hat Initiator Wealth Cap sein erstes Publikumsprodukt nach KAGB aufgelegt. Der Fonds investiert in drei Gewerbeimmobilien in München: ein Business-Center nahe des Hauptbahnhofs, den Büropark Campus M. im Gewerbegebiet Schatzbogen und einen Gewerbekomplex im Stadtteil Milbertshofen. Geplant sind 81 Millionen Euro Eigenkapital und eine Laufzeit bis Ende 2025.

http://www.zukunftsforum-sparkassen.de/fondstele
Unternehmen

BVT setzt Concentio-Serie fort

Die Baden-Württembergische Equity GmbH (BW-Equity) hat den Vertrieb eines Vermögensstrukturfonds innerhalb der Concentio-Serie von BVT gestartet. Seit dem Jahr 2005 hat BVT für diese Serie acht Fonds aufgelegt. Das aktuelle Produkt soll in den Anlageklassen Immobilien, Luftfahrt, Energie und Infrastruktur investieren.

REIT

Neuer Großaktionär bei Fair Value Reit-AG

Die von Wealth Cap verwalteten HFS Zweitmarktfonds haben ihre indirekt gehaltenen Aktien der Fair Value Reit-AG veräußert. Sie hielten 29,5 Prozent der Stimmrechte. Erwerber sind drei von der Obotritia Capital kontrollierte Zweckgesellschaften. Obotritia verfügt nunmehr über 29,98 Prozent der Stimmrechte. Das Unternehmen mit Sitz in Potsdam ist eine Neugründung von Rolf Elgeti, dem früheren Vorstandsvorsitzenden und neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrats der TAG Immobilien AG. Im September hatte die IC Immobilien Holding AG ihre Stimmrechtsanteile an Fair Value von 18 auf 7,5 Prozent reduziert.

Offene Immobilienfonds

Union Investment verkauft Logistikpark in Mexiko

Union Investment hat sich nach einer Haltedauer von sieben Jahren von der Gewerbe- und Logistikimmobilie „Parque Industrial Technologico II“ in Guadalajara getrennt. Neuer Eigentümer ist Hines. Das in mehreren Bauabschnitten zwischen 2001 und 2006 fertig gestellte Objekt war Bestandteil des Publikumsfonds Uniimmo Europa.

Schiffe

Bulker Coal Age versteigert

Der 17-jährige Bulker Coal Age von AL Ships aus München hat in dritter Auktionsrunde einen Käufer für sechs Millionen Dollar gefunden. Das Schiff lag seit März 2013 im koreanischen Kunsan auf. KGAL hatte den 72.824-tdw-Frachter im Jahr 2011 in einen Fonds eingebracht. Knapp zwei Jahre nach dem Start hatte für die Gesellschaft das Hauptinsolvenzverfahren begonnen.

Immobilien

Bouwfonds erwirbt Parkhaus in Amsterdam

Bouwfonds hat das Parkhaus Mahler in Amsterdam für rund 130 Millionen Euro erworben und wird es zu 40 beziehungsweise 60 Prozent in die beiden Spezial-AIFs Bouwfonds European Real Estate Parking Fund II und III einbringen. Die fünfgeschossige Tiefgarage wurde von Betreiber Q-Park verkauft und für 25 Jahre zurückgemietet. Service-KVG beider Fonds ist Intreal.

Schiffe

MS E.R. Bremerhaven von Nordcapital ist insolvent

Das Amtsgericht Hamburg hat Rechtsanwalt Hagen Freiherr von Diepenbroick, Hamburg, zum vorläufigen Verwalter des Vermögens der MS ′′E.R. Bremerhaven′′ Schiffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG bestellt (67b IN 391/14). Das 2.500 TEU- Containerschiff wurde 2002 zur Beteiligung angeboten. Seit Infahrtsetzung fuhr es bis Juni 2014 im ERS MPC 2500-Pool, der dann aber aufgelöst wurde. Bis Ende November gab es noch eine Anschlusscharter bei Maersk.

Personen

Peter Groner von ZBI in Aufsichtsrat der St. Galler Kantonalbank bestellt

Der Gründer und Aufsichtsratvorsitzende der ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe, Peter Groner, ist ab dem 1. Januar 2015 neues Aufsichtsratsmitglied der St. Galler Kantonalbank Deutschland AG.

Unternehmen

Hesse Newman stellt Fondsgeschäft ein

Die Hesse Newman Capital AG wird die Konzeption und den Vertrieb von Investmentvermögen sowie die damit verbundene Vermittlung von Eigen- und Fremdkapital einstellen. Die Fonds- und Anlegerverwaltung wird Nordcapital übernehmen.

Unternehmen

Project Investment AG erhält Bafin-Zulassung als KVG

Die Bafin hat der Project Gruppe aus Bamberg die Erlaubnis erteilt, eine KVG zu betreiben. Aktuell verwaltet sie fünf Immobilien-AIFs: "Vier Metropolen" für institutionelle, "Fünf Metropolen" für semi-professionelle Investoren, den Publikums-AIF "Wohnen 14" und die beiden im Juli geschlossenen Übergangsfonds "Reale Werte" 11 und 12. Vorstände der Project Investment AG sind Matthias Hofmann (Risikomanagement und Strategie) und Ralf Cont (Portfoliomanagement und Finanzen).

Offene Immobilienfonds

Kanam Grundinvest: Portfolio zu 60 Prozent abgebaut

Der in Zwangsauflösung befindliche Immobilienfonds Kanam Grundinvest hat bislang 60 Prozent seines Vermögens veräußert. 74 Prozent des Kreditvolumens bei Banken sind getilgt, die restlichen Darlehen sollen im ersten Halbjahr 2015 komplett abgebaut werden, teilt Kanam mit. Für das in diesem Jahr insgesamt gehandelte Volumen nennt das Unternehmen einen Verkehrswert von 1,36 Milliarden Euro. Bei den Verkäufen lag der Schwerpunkt in den USA und Kanada, gefolgt von Belgien und Frankreich.

REIT

Fair Value Reit trennt sich von zwei Immobilien

Die Fair Value Reit-AG hat zwei Objekte aus Direktbesitz in Schleswig-Holstein veräußert. Die Verkaufserlöse beziffert der Anbieter auf 3,5 Millionen Euro. Ein Büro- und Wohngebäude in Neumünster geht an einen Privatinvestor, ein Ärzte- und Gesundheitszentrum in Pinneberg an eine dänische Vermögensverwaltungsgesellschaft.

Statistik

Handel mit Wohnportfolios überschreitet Zenit

Der Handel mit deutschen Wohn- und Gewerbeimmobilien erlebt laut Savills eine Trendwende. Von Oktober 2013 bis September 2014 registrierte das Beratungsunternehmen allein bei Portfolioverkäufen ein Volumen von 27 Milliarden Euro. Von 2009 bis zum vergangenen Jahr hatte sich das Portfoliovolumen fast verfünffacht. „Damit dürfte in diesem Marktsegment der zyklische Höhepunkt erreicht sein, im bisherigen Jahresverlauf war das Transaktionsvolumen hier bereits leicht rückläufig“, stellt Savills fest.

Aktuelle Angebote

Needs Finance & Enineering AG – Investitionen in Infrastrukturprojekte

Spezial-Investment als Jedermann-Produkt verpackt

Angebot. Anleger sollen nicht besicherte Nachrangdarlehen dem Darlehensnehmer Needs Finance & Engineering GmbH gewähren, die das Geld an Projektgesellschaften weiterleitet, die die Unternehmensgruppe Yaver vorschlägt und die Infrastrukturprojekte in mehreren Ländern realisieren soll – primär Wasserkraftwerke in der Türkei. ...

Seite: 1  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]

Aktuell im Vertrieb

  • Wealth Cap startet Vertrieb für „Deutschland 38“
  • Needs Finance & Enineering AG – Investitionen in Infrastrukturprojekte
  • Hannover Leasing: Flight Invest 51
  • Eyemaxx Real Estate AG, Immobilienanleihen und Aktien
  • 21. INP Deutsches Pflege Portfolio
  • Lacuna Windpark Hohenzellig (Update)
  • Real I.S. Grundvermögen (Update)
  • ZBI Zentral Boden Immobilien Professional 9

Marktinfo

  • Allianz gewinnt vor Gericht gegen Solvium

    Recht

  • Das Bundesverfassungsgericht erklärt das bestehende Erbschaft- und Schenkungsteuergesetz für verfassungswidrig

    Recht

  • Dr. Amann KG 8: Beirat verurteilt, Stöckli nicht

    Gesellschaften

  • ftx Kompakt KW 51

    Kurzmeldungen

  • Editorial KW 52: Sturm im Wasserglas

    Produkte

  • Pflegeimmobilien in der Exit-Falle - Teil IV

    Marktanalyse

  • Pflegeimmobilien in der Exit-Falle - Teil III

    Marktanalyse

  • Hesse Newman stellt Fondsgeschäft ein

    Gesellschaften

http://www.sachwerteverband.de/summit/summit.html