http://www.hamburgtrust.de
http://www.vc-pe.de
Mitten in der EM: Hanseatisches Fußball Kontor insolvent
» schließen

Blase oder nicht?

Die Bank für internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), die Zentralbank der Zentralbanken, sorgte vergangene Woche für Aufregung, weil sie Deutschland von einer Immobilienblase erfasst sieht. Die Preise für Wohneigentum in Deutschland steigen zu schnell, warnt die BIZ. Mit einem Wert von mehr als 10 Prozent oberhalb des langfristigen Trends ist gemäß der BIZ-Definition die Blase erreicht. Weil die BIZ eine der wenigen Institutionen war, die vor der Spekulationsblase am US-Immobilienmarkt gewarnt hatte ...

ftx - aktuelle News
  • Kooperation zwischen PWC und Companisto

    PWC und die Crowdinvesting-Plattform Companisto haben eine Kooperation bei der Start-up-Entwicklung beschlossen: Erfolgreich über Companisto finanzierte Start-up-Unternehmen sollen bei allen Fragen rund um die weitere Unternehmensentwicklung begleitet werden. Dafür wird PWC speziell auf diese Unternehmen abgestimmte Leistungspakete anbieten.
  • HCI firmiert um in Ernst Russ AG

    Auf der gestrigen Hauptversammlung der HCI Capital AG wurde die Umfirmierung der Gesellschaft in Ernst Russ AG beschlossen. Durch die Übernahme des Namens einer Traditionsreederei soll der Unternehmensstrategie, die eine Stärkung der maritimen Dienstleistungssparte und die Positionierung als Asset- und Investmentmanager mit maritimem Schwerpunkt vorsieht, Rechnung getragen werden. Neue Aufsichtsratsmitglieder sind Robert Lorenz-Meyer und Robert Gärtner.
  • Lloyd Fonds MS Wehr Koblenz insolvent

    Das Amtsgericht Niebüll hat nach Annahme des Antrags auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens der Schiffsgesellschaft, die seit 1998 ein 1.730-TEU-Containerschiff bewirtschaftet, Rechtsanwalt Tobias Brinkmann aus Hamburg zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt (Az.: 5 IN 40/16). Das Schiff wurde 1998 unter dem Namen MS CSAV Rio Amazonas in den Vertrieb durch Lloyd Fonds gegeben.
  • Mitten in der EM: Hanseatisches Fußball Kontor insolvent

    Das Amtsgericht Schwerin hat dem Antrag von vier Gläubigern auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gegen die Hanseatisches Fußball Kontor GmbH stattgegeben und Rechtsanwalt Stephan Münzel aus Hamburg zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt (Az.: 580 IN 325/16). Geschäftsführer Kai-Volker Langhinrichs hat mit seinem Kollegen Jörg Zeitz seit 2010 geschlossen Fonds, Genussrechte, Nachrangdarlehen, eine Anleihe und Private Placements zur Finanzierung von Spielertransfers und Fußballvereinen emittiert. Zeitz ist vor einem Jahr aus dem Unternehmen ausgeschieden.
  • Crowd: Zinsbaustein platziert zweites Projekt

    Die Crowdinvesting-Plattform Zinsbaustein hat binnen acht Tagen 1,1 Millionen Euro zur ergänzenden Finanzierung des Pflegezentrum Spectrum Stein, eine noch zu entwickelnde Pflegeimmobilie bei Nürnberg, eingeworben. Hinter Zinsbaustein steht neben der Fintech-Start-up-Schmiede Finleap das Erlanger Immobilienunternehmen Sontowski und Partner. Für das Wohnbauprojekt Brauhaus Forchheim hat Zinsbaustein zuvor 500.000 Euro platziert.
alle anzeigen
Die Pfänder decken die Kredite nicht

Fidentum/Lombardium: Pfandleihhaus in Schieflage

© Fotolia© Fotolia

Die Staatsanwaltschaft hat bei Hausdurchsuchungen zahlreiches Material sichergestellt. Die Bafin hatte zuvor die Rückabwicklung unerlaubt betriebenen Kreditgeschäfts angeordnet. Und die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO hat jetzt die als Sicherheit für ausgereichte Kredite hinterlegte Pfänder bewertet – mit einem für die Investoren bestürzenden Ergebnis. Hintergründe, Zahlen und Zusammenhänge

Analyse: MST Schiffsbeteiligung Flexcarrier Package

Zwei Schiffe für einen intransparenten Nischenmarkt

Container-Anbieter Magellan ist insolvent

Unternehmen

Kooperation zwischen PWC und Companisto

PWC und die Crowdinvesting-Plattform Companisto haben eine Kooperation bei der Start-up-Entwicklung beschlossen: Erfolgreich über Companisto finanzierte Start-up-Unternehmen sollen bei allen Fragen rund um die weitere Unternehmensentwicklung begleitet werden. Dafür wird PWC speziell auf diese Unternehmen abgestimmte Leistungspakete anbieten.

Unternehmen

HCI firmiert um in Ernst Russ AG

Auf der gestrigen Hauptversammlung der HCI Capital AG wurde die Umfirmierung der Gesellschaft in Ernst Russ AG beschlossen. Durch die Übernahme des Namens einer Traditionsreederei soll der Unternehmensstrategie, die eine Stärkung der maritimen Dienstleistungssparte und die Positionierung als Asset- und Investmentmanager mit maritimem Schwerpunkt vorsieht, Rechnung getragen werden. Neue Aufsichtsratsmitglieder sind Robert Lorenz-Meyer und Robert Gärtner.

http://www.fondstelegramm.de/upload/ft16img4598.pdf
Unternehmen

Lloyd Fonds MS Wehr Koblenz insolvent

Das Amtsgericht Niebüll hat nach Annahme des Antrags auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens der Schiffsgesellschaft, die seit 1998 ein 1.730-TEU-Containerschiff bewirtschaftet, Rechtsanwalt Tobias Brinkmann aus Hamburg zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt (Az.: 5 IN 40/16). Das Schiff wurde 1998 unter dem Namen MS CSAV Rio Amazonas in den Vertrieb durch Lloyd Fonds gegeben.

Unternehmen

Mitten in der EM: Hanseatisches Fußball Kontor insolvent

Das Amtsgericht Schwerin hat dem Antrag von vier Gläubigern auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gegen die Hanseatisches Fußball Kontor GmbH stattgegeben und Rechtsanwalt Stephan Münzel aus Hamburg zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt (Az.: 580 IN 325/16). Geschäftsführer Kai-Volker Langhinrichs hat mit seinem Kollegen Jörg Zeitz seit 2010 geschlossen Fonds, Genussrechte, Nachrangdarlehen, eine Anleihe und Private Placements zur Finanzierung von Spielertransfers und Fußballvereinen emittiert. Zeitz ist vor einem Jahr aus dem Unternehmen ausgeschieden.

Nachrangdarlehen

Crowd: Zinsbaustein platziert zweites Projekt

Die Crowdinvesting-Plattform Zinsbaustein hat binnen acht Tagen 1,1 Millionen Euro zur ergänzenden Finanzierung des Pflegezentrum Spectrum Stein, eine noch zu entwickelnde Pflegeimmobilie bei Nürnberg, eingeworben. Hinter Zinsbaustein steht neben der Fintech-Start-up-Schmiede Finleap das Erlanger Immobilienunternehmen Sontowski und Partner. Für das Wohnbauprojekt Brauhaus Forchheim hat Zinsbaustein zuvor 500.000 Euro platziert.

Geschlossene Fonds

MS RHL Aurora ex Matthias Claudius insolvent

2006 hat Hansa Hamburg Shipping das 1.700-TEU-Containerschiff MS Matthias Claudius vertrieben und rund 13 Millionen Euro Eigenkapital platziert. 2008 gab′s eine Auszahlung in Höhe von acht Prozent, dann konnte die Gesellschaft aber nichts mehr ausbezahlen und auch dem Kapitaldienst nur sehr eingeschränkt nachkommen. Die Gesellschafter wurden aufgefordert, freiwillig ihre bereits erhaltenen Auszahlungen zurückzuzahlen. Jetzt ist die Gesellschaft insolvent und das Amtsgericht Reinbek hat Rechtsanwalt Gideon Böhm, Hamburg, zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt (Az.: 8 IN 130/16).

Spezial-AIF

Quadoro erwirbt Wohnimmobilie für Spezial-AIF

Quadoro Doric hat als für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe eine Immobilie mit zehn Wohnungen in Dordrecht übernommen. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf zwei Millionen Euro. Der Erwerb ist der dritte Teil einer Gesamttransaktion bei der bereits zwei Geschäftsimmobilien in unmittelbarer Nähe des Objektes in das Portfolio des Spezial-AIF übergegangen sind.

Geschlossene Fonds

P&P Renditefonds I insolvent

Das Amtsgericht Chemnitz hat das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen des P&P Renditefonds I eröffnet. Vorläufiger Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt Thilo Korn, Chemnitz (Az.: 11 IN 423/16). Der Fonds, der 2002 vertrieben wurde, bewirtschaftete zwei Immobilien in Zwickau. Die Initiatorin des Fonds, die P&P AG, ging bereits Ende vergangenen Jahres in die Insolvenz (Az.: 14 IN 1134/15).

Flugzeuge

Riesenticket am Zweitmarkt

Heute wurde auf zweitmarkt.de eine Beteiligung am Dr. Peters - DS-Fonds Nr. 133 Flugzeugfonds VIII in Höhe von nominal 280.000US-Dollar zum Kurs von 60 Prozent gehandelt.

Unternehmen

RWB mit zwei 5-Millionen Exits binnen weniger Wochen

Im Mai meldete RWB einen Exiterlös in Höhe von 5,6 Millionen Euro. Der Zielfonds Corpfin, an dem einige RWB-Fonds beteiligt sind, hat das Portfoliounternehmen Ingesport an den Investor Torrela für 300 Millionen Euro verkauft. Davon profitieren die RWB-Fonds International II, Secondary II, III, IV und V. Ingesport betreibt unter anderem die Fitnesskette Go Fit. Anfang Juni meldet RWB erneut einen erfolgreichen Exit. Der Zielfonds Fountainvest hat den Automobilzulieferer Key Safety Systems an den chinesischen Autoelektronik-Konzern Joyson verkauft. Von den 5 Millionen Euro für RWB Fonds profitieren der Asia I und China III und IV.

Unternehmen

Hansa Treuhand Flottenfonds II: Zwei weitere Schiffe insolvent

Das Amtsgericht Lüneburg hat die Verwaltungen der beiden Schiffsgesellschaften "HS Challenger " und "HS Discovery " unter die Verwaltung durch die Rechtsanwälte Reinhold Horn, Kirchgellersen beziehungsweise Moritz Sponagel, Hamburg, gestellt (Az.: 46 IN 62 bzw. 63/16). die beiden Containerschiffe mit 2.672 TEU Kapazität sind aus dem Portfolio des Flottenfonds II, den Hansa Treuhand 2002 vertrieben hat. Das MS HS Humboldt aus der Flotte ging 2014 in die Insolvenz, das MS Hansa Aalesund wurde vergangenes Jahr an König & Cie. verkauft und für das MS Hansa Nordburg wird seit zwei Jahren erfolglos nach einem Käufer gesucht.

Beratungsqualität

Magellan-Insolvenz: Bündelung von Vermittlerinteressen

Zahlreiche Anlegerschutzanwälte und solche die sich nur so nennen bieten nach der Insolvenz von Magellan ihre Hilfe an. Um die Interessen der Vermittler und Berater zu bündeln und zu stärken haben die beiden Anwälte Nikolaus Sochurek von Peres & Partner und Thomas Elster von Dr. Roller & Partner eine Vermittlervereinigung gegründet. Rechtsanwalt Sochurek hat vergleichbare Initiativen schon für Vermittler von Infinius, Canada Gold Trust und Lombardium in Leben gerufen.

Unternehmen

Castor MS Delphinus ist insolvent

Der 603 TEU fassende Containerfrachter, 1997 gebaut und in einen Schiffsfonds von Castor Kapital eingebracht, ist insolvent. Das Amtsgericht Cuxhaven hat Rechtsanwalt Olaf Helmke, Bremen, zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestimmt (Az.: 12 IN 65/16). Die Geschicke des MS Delphinus standen von Anbeginn unter keinem guten Stern. Kaum in Fahrt gesetzt fielen zwei Charterer aus, was die Fondsgesellschaft gleich mal nach hinten warf, der Bereederer musste gewechselt werden, sowohl eine Kapitalerhöhung als auch Tilgungsaussetzungen setzten dem Fonds gleich in den ersten Jahren zu. "Mehrere unübliche Maschinenschäden" kamen in den Folgejahren hinzu. In den Jahren des Marktbooms konnte das Schiff die Tilgungsrückstände zwar einfahren, Auszahlungen an die Anleger waren kaum drin: gerade mal rund drei Prozent. "Die Beteiligung verläuft insgesamt äußerst enttäuschend", resümierte die letzte Castor Leistungsbilanz für das Jahr 2008. Danach ging die Schifffahrtskrise erst richtig los.

Unternehmen

Lloyd Fonds AG kündigt Dividende an

Die Lloyd Fonds AG schlägt auf Basis der 2015er-Ergebnisse die Auszahlung einer Dividende in Höhe von 7 Cent je Aktie vor. Das Konzernergebnis habe sich von 0,8 auf 1,6 Millionen Euro verdoppelt. Der Umsatz stieg um rund 14 Prozent auf 11,4 Millionen Euro. Zur Verfügung stünde ein Dividendenvolumen von 641.000 Euro, was aktuell einer Dividendenrendite von rund 4 Prozent entspräche. Die Hauptversammlung findet am 20. Juli 2016 statt.

Unternehmen

Patrizia platziert Campus Aachen, Wealthcap Deutschland 38

Patrizia Grundinvest hat für den AIF Campus Aachen die geplanten 24,3 Millionen Euro Eigenkapital in rund vier Monaten eingeworben. Binnen 15 Monaten hat Wealthcap 81 Millionen Euro Eigenkapital für den Fonds Deutschland 38 platziert. Patrizia hat aktuell noch das Südtor Stuttgart im Vertrieb, beide Häuser kündigen aber bereits den zeitnahen Vertriebsstart von Folgeprodukten an.

Seite: 1  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Bergfürst – Immobiliendarlehen „Selektion Einzelhandel“
  • Analyse: 7x7 Bürgerenergie I
  • Analyse: greenXmoney – Photovoltaik-Anlage Schwarze Pumpe - Nebengewinnung
  • Analyse: Patrizia Grundinvest Stuttgart Südtor
  • Analyse: Crowdinvesting-Plattform Zinsland – Luvebelle, Darlehen der Conrem Ingenieure GmbH
  • Analyse: BIK Berliner Immobilien Kontor, Deutsche Metropolen 2
  • Analyse: Crowdinvesting-Plattform bettervest/Wechselstrom Energiegenossenschaft
  • Analyse: Crowdinvesting-Plattform Zinsland – Darlehen der ARRO Stadtentwicklung GmbH

Marktinfo

  • Flotten-Finanzierungskonzept der Reederei Jüngerhans

    Gesellschaften

  • Fidentum/Lombardium: Pfandleihhaus in Schieflage

    Gesellschaften

  • Editorial KW 25: Blase oder nicht?

    Marktanalyse

  • ftx Kompakt KW 24/2016

    Kurzmeldungen

  • Nicht alles geht unter

    Gesellschaften

  • Heißes Pflaster Berlin

    Marktanalyse

  • Wohnungsmarktstudie von Project

    Marktanalyse

  • ftx Kompakt KW 23/2016

    Kurzmeldungen

http://www.kapitalanlagenscout24.de/cachepics/flyerfondstelegramm.pdf