https://www.deutsche-finance.de/
http://www.ds140.de
Real I.S. verkauft Rathausgalerie in Bruchsal
» schließen

Mensch, Peter ...!

Auf einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung haben die Gesellschafter der vier Canada Gold Trust Fonds mit großer Mehrheit die Xolaris Verwaltungs GmbH zur neuen Komplementärin gewählt. Der bisherige Alleingeschäftsführer kann künftig nur noch mit ihrer Zustimmung agieren, hingegen ist die neue Komplementärin auch zur Alleinvertretung berechtigt.

ftx - aktuelle News
  • MIG Fonds verkaufen Suppremol-Beteiligung an Baxter

    Baxter International hat das Biopharma-Unternehmen Suppremol GmbH, das Behandlungsmöglichkeiten für Autoimmunerkrankungen und Allergien entwickelt, zum Kaufpreis von rund 200 Millionen Euro erworben. Mehrere MIG-Fonds waren mit zusammen rund 30 Prozent an der Suppremol GmbH beteiligt. Baxter, ein Anbieter medizintechnischer und pharmazeutischer Produkte, übernimmt auch den Standort in Martinsried und wird den Betrieb dort fortsetzen.
  • Bouwfonds erwirbt Wohnkomplex in Kopenhagen

    Bouwfonds hat einen Kopenhagener Wohnkomplex mit 70 Einheiten für seinen Bouwfonds European Residential Fund (BERF) erworben. Das neue Objekt ist die neunte Immobilie des BERF in Dänemark. Verkäufer der Immobilie ist Sveafastigheter. Das Transaktionsvolumen beläuft sich insgesamt auf etwa 20 Millionen Euro.
  • Zwei HCI-Schiffe insolvent: MS Jork Ranger und MS Jork Rider

    HCI hat für die beiden Schiffsgesellschaften MS Jork Ranger (aus dem HCI Schiffsportfolio X) und MS Jork Rider einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. (Az.: 93 IN 24/15 und 93 IN 25/15). Die 800 TEU-Containerfeeder sind 2005 und 2006 emittiert worden. Für beide Schiffe wurden 2012 Restrukturierungsprogramme aufgelegt, die laut HCI auch zunächst erfolgreich umgesetzt werden konnten. Mit der vorläufigen Insolvenzverwaltung beider Schiffe wurde Rechtsanwalt Hendrik Gittermann, Hamburg, beauftragt.
  • Marc Drießen geht zu Hansainvest

    Ab dem 1. Juni 2015 wird Marc Drießen Mitglied der Geschäftsführung der Hansainvest Hanseatische Investment GmbH. Er wird das Labelfondsgeschäft in Immobilien- und Sachwertefonds und die damit zusammenhängende Fondsverwaltung verantworten. Zuletzt war Marc Drießen Geschäftsführer der Hamburg Asset Management HAM Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH und Vorstand der Hesse Newman Capital AG, davor war er bei der HGA Capital und bei Dr. Peters.
  • Harren & Partner MS Palencia insolvent

    Die Fondsgesellschaft, die den Containerfeeder MS Palencia bewirtschaftet, hat einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt (Az.: 12 IN 40/15). 128 Kommanditisten haben sich im Jahr 2000 mit rund 5,7 Millionen Euro beteiligt. Die letzte Leistungsbilanz von Harren & Partner aus dem Jahr 2010 weist kumulierte Rückflüsse in Höhe von 13 Prozent und einen Darlehenstand von über 7 Millionen Euro aus. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt Tim Beyer, Bremen, bestellt worden.
alle anzeigen
Vertragsreeder Marlink wiegelt Anleger gegen Fondsgeschäftsführung auf

Heftiger Streit bei Hanse Capital-Schiffsfonds

In den Schiffsfondsgesellschaften MT HC Elida und MT HC Dalia des Initiators Hanse Capital herrscht Streit. Bei den Fondsschiffen handelt es sich um Produkten-/Chemikalientanker, die 2001 gebaut wurden und jeweils eine Transportkapazität von 37.419 Tonnen haben. Die Schiffe sind bis Juni 2015 bei der Reederei ST Shipping im Einsatz, die zum Schweizer Rohstoffhändler Glencore gehört. Das Volumen der beiden Schiffsfonds beträgt jeweils rund 30 Millionen Euro. Dabei sind rund 10,6 Millionen Euro Anlegergeld

Wenn günstige Zinsen zur Falle werden

Die Aufhebung der Eurobindung des Schweizer Franken und die Folgen für geschlossene Fonds

Analyse: Oil & Gas Invest AG, „9% Festzins Rendite Plus“

Garantie des Vorstands möglicherweise erlaubnispflichtiges Bankgeschäft

Unternehmen

MIG Fonds verkaufen Suppremol-Beteiligung an Baxter

Baxter International hat das Biopharma-Unternehmen Suppremol GmbH, das Behandlungsmöglichkeiten für Autoimmunerkrankungen und Allergien entwickelt, zum Kaufpreis von rund 200 Millionen Euro erworben. Mehrere MIG-Fonds waren mit zusammen rund 30 Prozent an der Suppremol GmbH beteiligt. Baxter, ein Anbieter medizintechnischer und pharmazeutischer Produkte, übernimmt auch den Standort in Martinsried und wird den Betrieb dort fortsetzen.

Immobilien

Bouwfonds erwirbt Wohnkomplex in Kopenhagen

Bouwfonds hat einen Kopenhagener Wohnkomplex mit 70 Einheiten für seinen Bouwfonds European Residential Fund (BERF) erworben. Das neue Objekt ist die neunte Immobilie des BERF in Dänemark. Verkäufer der Immobilie ist Sveafastigheter. Das Transaktionsvolumen beläuft sich insgesamt auf etwa 20 Millionen Euro.

http://veranstaltungen.handelsblatt.com/veranstaltungen/privatkundengeschaeft_2015
Schiffe

Zwei HCI-Schiffe insolvent: MS Jork Ranger und MS Jork Rider

HCI hat für die beiden Schiffsgesellschaften MS Jork Ranger (aus dem HCI Schiffsportfolio X) und MS Jork Rider einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. (Az.: 93 IN 24/15 und 93 IN 25/15). Die 800 TEU-Containerfeeder sind 2005 und 2006 emittiert worden. Für beide Schiffe wurden 2012 Restrukturierungsprogramme aufgelegt, die laut HCI auch zunächst erfolgreich umgesetzt werden konnten. Mit der vorläufigen Insolvenzverwaltung beider Schiffe wurde Rechtsanwalt Hendrik Gittermann, Hamburg, beauftragt.

Unternehmen

Marc Drießen geht zu Hansainvest

Ab dem 1. Juni 2015 wird Marc Drießen Mitglied der Geschäftsführung der Hansainvest Hanseatische Investment GmbH. Er wird das Labelfondsgeschäft in Immobilien- und Sachwertefonds und die damit zusammenhängende Fondsverwaltung verantworten. Zuletzt war Marc Drießen Geschäftsführer der Hamburg Asset Management HAM Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH und Vorstand der Hesse Newman Capital AG, davor war er bei der HGA Capital und bei Dr. Peters.

Aktuelle Angebote

Analyse: Te Solar, Solar Sprint Festzins II

Darlehen: Kleine PV-Anlagen bauen, vermieten, Mietforderungen verkaufen

Angebot. Anleger geben einer Gesellschaft ein Darlehen, die das Geld einer Projektgesellschaft leiht, die damit Solaranlagen errichtet, an Hauseigentümer vermietet und nach drei Jahren die Rechte am Mietvertrag über die finanzierende Bank verbrieft und an Großinvestoren wieder veräußert. Der Gesamtdarlehensbetrag soll zwischen fünf und sieben Millionen Euro liegen. Ab 5. ...

Schiffe

Harren & Partner MS Palencia insolvent

Die Fondsgesellschaft, die den Containerfeeder MS Palencia bewirtschaftet, hat einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt (Az.: 12 IN 40/15). 128 Kommanditisten haben sich im Jahr 2000 mit rund 5,7 Millionen Euro beteiligt. Die letzte Leistungsbilanz von Harren & Partner aus dem Jahr 2010 weist kumulierte Rückflüsse in Höhe von 13 Prozent und einen Darlehenstand von über 7 Millionen Euro aus. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt Tim Beyer, Bremen, bestellt worden.

Unternehmen

Real I.S. verkauft Rathausgalerie in Bruchsal

Real I.S. hat die Rathausgalerie Bruchsal an den internationalen Investor MAS Real Estate veräußert. Über den Kaufpreis schweigen sich beide Seiten aus. Das Büro- und Geschäftshaus wurde in den Jahren 2009 bis 2010 von Sepa und Real I.S. AG entwickelt.

Offene Immobilienfonds

Deka verkauft Büroobjekt an Publity

Deka Immobilien GmbH hat das Büroobjekt Artecom in Ismaning veräußert. Publity hat sich die Liegenschaft, die aus fünf Einheiten besteht, kaufvertraglich gesichert. Über den Preis schweigen sich beide Seiten aus. Drei der fünf Häuser stammen aus dem Portfolio des Publikumsfonds Deka Immobilien Europa. Die anderen beiden gehören zu einem weiteren Deka-Fonds.

Unternehmen

Hamburg Trust kauft Büro-Neubau

Hamburg Trust hat eine Büroprojekt in Hamburg erworben: Das Objekt Fleet Office 1 mit einer Mietfläche von 9.300 Quadratmetern entsteht im Stadtteil City-Süd. Die Fertigstellung ist für Herbst 2015 geplant. Verkäufer ist die Hamburger Becken Holding.

Offene Immobilienfonds

Doric: 60 Millionen Euro für Spezialfonds

Doric und die Schweizer Notenstein Privatbank haben den offenen Immobilien-Spezialfonds Notenstein Sustainable Real Estate Europe gestartet. In erster Runde kamen Eigenkapitalzusagen in Höhe von 60 Millionen Euro von institutionellen Investoren insbesondere aus Deutschland und der Schweiz zusammen.

Unternehmen

Erfolgreiche Refinanzierungsverhandlungen stärken Rickmers-Gruppe

Die Rickmers Gruppe meldet die Neuordnung von Krediten in Höhe von 1,28 Milliarden Euro im Zuge ihrer Rekapitalisierungsstrategie. Sie hat bestehende Darlehen frühzeitig bis 2018 verlängert bekommen und den Kreis ihrer Hausbanken von zwölf auf sieben verschlankt. Außerdem wurde eine "Investitionsbeschränkungsklausel" beseitigt, die Investitionen der Gruppe bei zehn Millionen US-Dollar pro Jahr deckelte.

Rohstoffe

Oil & Gas Invest AG stellt Anlegerakquise ein

Auf der Homepage des Anbieters ist der lapidare Hinweis zu finden, dass "keine Zeichnungen von Anlegergeldern mehr angenommen" werden. In einer kürzlich veröffentlichten Analyse des Angebots erkannte fondstelegramm in den Garantieversprechungen des Vorstands Jürgen Wagentrotz ein erlaubnispflichtiges Einlagegeschäft. Einer entsprechenden Erlaubnis mangelt es aber der Oil & Gas Invest AG.

Aktuelle Angebote

Analyse: Wealthcap Immobilien Deutschland 38

Drei Immobilien in München, München und – München

Angebot. Der AIF beteiligt sich an drei Objektgesellschaften, die jeweils Eigentümer einer Immobilie sind. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt bei 152,2 Millionen Euro. Eine Beteiligung ist ab 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio möglich. Im Handelsregister ist ein Prozent des Zeichnungsbetrags als Haftsumme einzutragen. Anleger erzielen überwiegend Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung. ...

Unternehmen

Catella sichert sich 400 Millionen-Projekt

Über elf Objektgesellschaften hat Catella ein circa 38.000 Quadratmeter großes Grundstück am Düsseldorfer Hauptbahnhof erworben. Bis zu 1.000 Wohnungen sollen entstehen sowie Hotels, Kindertagesstätten und Einzelhandelsobjekte. Das geplante Projekt hat ein Investitionsvolumen von insgesamt fast 400 Millionen Euro. Vorbehaltlich entsprechend zeitnaher Schaffung baurechtliche Rahmenbedingungen rechnet Catella mit der Fertigstellung im Jahr 2017/2018.

Geschlossene Fonds

Gebab MS Buxcliff: Neue Charter verschiebt geplanten Schiffsumbau

Vertragsreeder NSB ist es gelungen, für das 6.450 TEU-Schiff MS Buxcliff eine Anschlusscharter zu 16.000 US-Dollar pro Tag mit China Shipping Container Lines abzuschließen. Zu Jahresbeginn hätten Umbaumaßnahmen beginnen sollen, die Kapazität des Schiffes zu erweitern und seine Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Durch die jetzt gesicherte Charter kann der nach wie vor geplante Umbau um mindestens sechs Monate verschoben werden.

Seite: 1  -    [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]

Aktuell im Vertrieb

  • Analyse: Te Solar, Solar Sprint Festzins II
  • Analyse: Wealthcap Immobilien Deutschland 38
  • Analyse: BVT Concentio Vermögensstrukturfonds 1 (update*)
  • Analyse: Marble House European Mid Market Fund
  • Analyse: Abakus A/S Impact Bond Photovoltaik-Portfolio 15/20 A
  • Analyse: Uniimmo Europa Jahresbericht zum 30. September 2014
  • Analyse: Oil & Gas Invest AG, „9% Festzins Rendite Plus“
  • Analyse: CFB Invest – Flugzeuginvestment 1

Marktinfo

  • Die Last des Franken selber schultern

    Gesellschaften

  • Editorial KW 10: Mensch, Peter ...!

    Gesellschaften

  • Canada Gold Trust stellt Sanierungskonzept vor

    Gesellschaften

  • Schulte-Prozess: Verteidigung weiter ohne Fortune

    Gesellschaften

  • ftx Kompakt KW 09

    Kurzmeldungen

  • Dubiose Interessengemeinschaft wirbt um Canada Gold Trust-Anleger

    Gesellschaften

  • Schulte-Prozess: Die Beweisaufnahme nähert sich dem Ende

    Gesellschaften

  • Schiffe: Von Investitionsobjekten und Umbauten, Teil II

    Marktanalyse

http://www.alzheimer-forschung.de/